Tracking der Erlebnisqualität in Android

Mit den folgenden Anweisungen können Sie die Implementierung der 2.x-SDKs vornehmen.

WICHTIG

Wenn Sie Version 1.x des SDK implementieren möchten, können Sie hier die 1.x-Entwicklerhandbücher herunterladen: SDKs herunterladen.

Implementieren von QoS

  1. Ermitteln Sie, wann sich die Bitrate während der Medienwiedergabe ändert, und erstellen Sie die MediaObject-Instanz mithilfe der QoS-Informationen.

    QoSObject-Variablen:

    TIPP

    Diese Variablen sind nur erforderlich, wenn Sie die Servicequalität (QoS) verfolgen möchten.

    Variable Beschreibung erforderlich
    bitrate Aktuelle Bitrate Ja
    startupTime Startzeit Ja
    fps FPS-Wert Ja
    droppedFrames Anzahl der Dropped Frames Ja

    Erstellung von QoS-Objekten:

    MediaObject qosObject =  
      MediaHeartbeat.createQoSObject(<BITRATE>,  
                                     <STARTUP_TIME>,  
                                     <FPS>,  
                                     <DROPPED_FRAMES>);
    
  2. Stellen Sie sicher, dass die getQoSObject()-Methode die neuesten QoS-Informationen zurückgibt.

  3. Wenn sich die Bitrate der Wiedergabe ändert, rufen Sie das BitrateChange-Ereignis in der Media Heartbeat-Instanz auf:

    public void onBitrateChange(Observable observable, Object data) {  
        _heartbeat.trackEvent(MediaHeartbeat.Event.BitrateChange, null, null);
    }
    
    WICHTIG

    Aktualisieren Sie das QoS-Objekt und rufen Sie das Ereignis zur Bitratenänderung bei jeder Bitratenänderung auf. So erhalten Sie möglichst präzise Daten.

Auf dieser Seite