Aktivieren von prädiktivem Inhalt in E-Mails

Erstellen Sie ein oder mehrere Bilder in Ihrer E-Mail-Prognose und passen Sie das Erlebnis für jeden Empfänger an.

HINWEIS

Es wird empfohlen, mehr als fünf Inhaltselemente pro Kategorie und Quelle (E-Mail, Rich-Media, Balken) zu aktivieren, bevor Predictive Content getestet und verwendet wird. Mehr Inhalte geben Ihnen ein besseres Prognoseergebnis.

Hinzufügen prädiktiver Inhalte mit dem Email 2.0 Editor

  1. Klicken Marketingaktivitäten.

  2. Wählen Sie Ihre E-Mail aus und klicken Sie auf Entwurf bearbeiten.

  3. Klicken Sie auf das Bild, das Sie prädiktiv machen möchten. Wenn das Zahnradsymbol angezeigt wird, klicken Sie darauf und wählen Sie ContentAI aktivieren (ContentAI ist der frühere Name für Predictive Content).

  4. Um eine oder mehrere Kategorien auszuwählen, klicken Sie auf die Kategorien Dropdown-Liste, Auswahl(n) und klicken Sie auf Anwenden.

    HINWEIS

    Die Auswahl bestimmter Kategorien oder die Änderung des prädiktiven Layouts ist optional.

  5. Ihr Bild ist jetzt prädiktiv. Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für weitere Bilder (falls gewünscht).

  6. Um eine Vorschau Ihrer E-Mail anzuzeigen, klicken Sie auf Vorschau in der oberen rechten Ecke.

  7. Um verschiedene mögliche Bilder anzuzeigen, klicken Sie auf Aktualisieren.

    HINWEIS

    Das Bild ist nicht ausgewählt bis der Empfänger die E-Mail öffnet. Was Sie also in der Vorschau sehen, ist nur ein Beispiel und wird nicht unbedingt das Bild sein, das der Empfänger sieht.

  8. Nachdem Sie die Vorschau Ihrer E-Mail abgeschlossen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Vorschau von Aktionen und wählen Sie Genehmigen und schließen. Wenn Sie noch Bearbeitungen durchführen müssen, klicken Sie auf Entwurf bearbeiten rechts.

    HINWEIS

    Beim Senden eines Beispiels wird ein zufälliges Bild ausgewählt.

Nachdem Sie Ihre E-Mail validiert haben, wird sie mit Predictive Content ausgestattet und versandbereit!

VORSICHT

Sobald ein Empfänger die E-Mail öffnet, werden die prädiktiven Bilder gesperrt. Wenn der Inhalt später entfernt wird, sehen die Empfänger ein defektes Bild, in dem sich der Inhalt befand.

Hinzufügen prädiktiver Inhalte bei Nichtverwendung des E-Mail 2.0-Editors

Wenn Sie kein Email 2.0 Vorlage, können Sie Ihrer E-Mail prädiktiven Inhalt hinzufügen, indem Sie einfach ein Bild in Ihrer Vorlage als bearbeitbares Marketo-Bildelement taggen.

Erfahren Sie mehr über die Marketo-spezifische Syntax hier.

Im Folgenden finden Sie ein Beispiel dafür, wie der Code aussehen sollte (dies ist nur ein Beispiel, kopieren Sie den unten stehenden Code nicht genau).

Beispiel

<div class="mktoImg" id="exampleImg" mktoName="Example Image" mktoImgLink="https://www.marketo.com">
<a><img style="border:10px solid red;"></a>
</div>

Auf dieser Seite