Grundlegendes zu Push-Benachrichtigungen

HINWEIS

In-App-Nachrichten sind eine Zusatzanwendung. Vergewissern Sie sich bei Ihrem Marketing-Kundenbetreuer, dass diese aktiviert ist.

Mit der Interaktion mit Marketo für Mobilgeräte können Sie eine Benachrichtigung erstellen, konfigurieren und senden, genau wie Sie eine E-Mail erstellen würden. Bevor Sie Push-Benachrichtigungen von Ihrer mobilen App erstellen und senden können, benötigen Sie Ihren Marketing Admin- und mobilen Apps-Entwickler, um einige Setups durchzuführen.

VORSICHT

Push-Benachrichtigungen sind ein Add-on und müssen vor dem Beginn von einem Marketing-Administrator aktiviert werden.

Schritt 1: Admin und Entwickler führen erste Setups durch

Die Entwickler von Marketo Admin und mobilen Apps arbeiten zusammen, um Sie einzurichten. Weitere Informationen finden Sie unter Bevor Sie Push-Benachrichtigungen und In-App-Nachrichten erstellen.

Schritt 2: Push-Benachrichtigung erstellen

Gestalten Sie Ihre Nachrichten und Vorschauen, wie sie auf Android- und iOS-Geräten angezeigt werden.

Schritt 3: Schicken!

Push-Benachrichtigungen können mit intelligenten Trigger- und Batch-Kampagnen gesendet werden. Ziemlich cool, oder?

HINWEIS
  • Eine Push-Benachrichtigung wird erst dann auf dem Bildschirm angezeigt, wenn die App mindestens einmal geöffnet wurde.
  • Bei iOS-Apps wird keine Push-Benachrichtigung auf dem Bildschirm angezeigt, wenn die Anwendung, die für den Empfang der Push-Nachricht vorgesehen ist, geöffnet und aktiv ist. Stattdessen wird die Nachricht im lokalen Benachrichtigungsbereich der App angezeigt.

Auf dieser Seite