Verkaufsvorlage sperren

Um zu verhindern, dass CRM-Benutzer Verkaufsvorlagen bearbeiten, können Administratoren die Möglichkeit zum Sperren von Vorlagen aktivieren, wodurch Benutzer Vorlagen einzeln im E-Mail-Editor sperren können.

VORSICHT

Diese Funktion funktioniert nur für Salesforce und ist nicht mit Microsoft Dynamics oder anderen CRMs kompatibel. Vorlagen, auf die über die Outlook- oder Gmail-Plugins zugegriffen wird, werden nicht gesperrt, da der Editor nicht von Marketo gesteuert wird.

Vorlage sperren aktivieren

HINWEIS

Administratorberechtigungen erforderlich

  1. Gehen Sie zu Admin und klicken Sie dann auf Sales Insight.

  2. Klicken Sie unter Einstellungen auf Bearbeiten.

  3. Aktivieren Sie Aktivieren Sie die Möglichkeit, Vorlagen zu sperren. Klicken Sie auf Speichern.

HINWEIS

Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen aktiviert und die Möglichkeit, Vorlagen zu sperren, ist aktiviert. Wenn Sie diese Option deaktivieren, wird die Funktion "Vorlage sperren"im E-Mail-Editor deaktiviert.

HINWEIS

Wenn Sie diese Einstellung als Admin ändern, wirken sich nicht rückwirkend auf vorhandene Vorlagen aus. Das heißt, sie werden nicht automatisch gesperrt.

Vorlage im E-Mail-Editor sperren

  1. Wählen Sie die E-Mail aus, die Sie sperren möchten, und klicken Sie dann auf Entwurf bearbeiten.

  2. Klicken Sie im E-Mail-Editor auf E-Mail-Einstellungen.

  3. Markieren Sie In Marketing Sales Insight veröffentlichen, wenn dies noch nicht überprüft wurde. Sie können jetzt CRM-Benutzer darf E-Mail bearbeiten, um die Vorlage zu sperren. Klicken Sie auf Speichern.

    HINWEIS

    Standardmäßig ist dieses Kontrollkästchen aktiviert und CRM-Benutzer dürfen E-Mails bearbeiten.

Auf dieser Seite