E-Mail-Verbindung für Outlook-Benutzer

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Sales Connect-Konto mit Outlook verbinden.

HINWEIS

Jeder Benutzer muss über sein Sales Connect-Konto eine Verbindung zu Outlook herstellen.

Verbindung zu Outlook Online

Eine Verbindung mit Outlook bedeutet, dass Sie Antworten verfolgen, auf den Outlook Versand Kanal zugreifen, E-Mails in Outlook planen und Compliance senden können.

  1. Klicken Sie in Sales Connect auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Einstellungen.

  2. Wählen Sie unter Mein Konto E-Mail-Einstellungen.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte E-Mail-Verbindung.

  4. Klicken Sie auf Erste Schritte.

  5. Wählen Sie Ich verwende Outlook zum Senden von E-Mails und klicken Sie auf Weiter.

  6. Wählen Sie die von Ihnen verwendete Outlook-Version aus und klicken Sie auf Weiter. In diesem Beispiel wählen wir Outlook Online.

    Outlook Online Auch bekannt als Exchange Online
    Austausch vor Ort Umfasst Exchange 2013 und 2016
    HINWEIS

    Marketo unterstützt derzeit keine Exchange Hybrid-Konten.

  7. Klicken Sie auf OK.

  8. Wenn Sie nicht bei Outlook angemeldet sind, geben Sie Ihre Anmeldedaten ein und klicken Sie auf Weiter. Wählen Sie bei Bedarf das Konto aus, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und klicken Sie auf Weiter. In diesem Beispiel sind wir bereits angemeldet.

  9. Klicken Sie auf Accept.

    Sie können diese Verbindung verwenden, um E-Mails und auch als Versand-Kanal zu verfolgen.

    HINWEIS

    Outlook Online (Office365) setzt eigene Sendeschränkungen um. Weitere Informationen finden Sie hier.

Verbindung zu Exchange On-Premise

Eine Verbindung mit Exchange On-Premise bedeutet, dass Sie Antworten verfolgen, Zugriff auf den Outlook Versand Kanal erhalten, E-Mails in Outlook planen und die Einhaltung der Richtlinien senden können.

  1. Klicken Sie in Sales Connect auf das Zahnradsymbol und wählen Sie Einstellungen.

  2. Wählen Sie unter Mein Konto E-Mail-Einstellungen.

  3. Klicken Sie auf die Registerkarte E-Mail-Verbindung.

  4. Klicken Sie auf Erste Schritte.

  5. Wählen Sie Ich verwende Outlook zum Senden von E-Mails und klicken Sie auf Weiter.

  6. Wählen Sie die von Ihnen verwendete Outlook-Version aus und klicken Sie auf Weiter. In diesem Beispiel wählen wir Exchange On-Premise.

    Outlook Online Auch bekannt als Exchange Online
    Austausch vor Ort Umfasst Exchange 2013 und 2016
  7. Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein und klicken Sie auf Verbinden.

    HINWEIS

    Wenn Sie Autodiscover in der Dropdown-Liste Exchange-Version deaktivieren, müssen Sie Ihre IT-Abteilung um die Exchange-URL bitten.

    Sie können diese Verbindung verwenden, um E-Mails und auch als Versand-Kanal zu verfolgen.

    HINWEIS

    Wenn Sie Exchange On-prem verwenden, wird Ihr IT-Team Ihren E-Mail-Versand-Grenzwert festlegen.

Auf dieser Seite