Benutzerdefiniertes Objektfeld Hinzufügen/entfernen als Einschränkungen für intelligente Liste/Trigger

Marketo bietet feine Kontrolle über die benutzerdefinierte Objektsynchronisierung von Salesforce. Auf diese Weise können Sie die Felder auswählen, die in Filtern mit benutzerdefinierten Objekten als Einschränkungen verfügbar sind, und sie als Trigger in intelligenten Kampagnen verwenden.

HINWEIS

Administratorberechtigungen erforderlich

  1. Klicken Sie auf Admin

  2. Klicken Sie auf Admin und dann auf Salesforce-Objekte synchronisieren.

  3. Salesforce-Objekte werden in der linken Spalte angezeigt.

  4. Wählen Sie das zu ändernde Objekt aus.

  5. Klicken Sie auf Sichtbare Felder bearbeiten.

    TIPP

    Wenn die Schaltfläche Sichtbare Felder bearbeiten ausgegraut ist, wird das Objekt derzeit in einer intelligenten Liste oder intelligenten Kampagne verwendet. Entfernen Sie alle Zuordnungen, um fortzufahren.

  6. Wenn die globale Synchronisierung aktiviert ist, klicken Sie auf Globale Synchronisierung deaktivieren.

  7. Markieren Sie die Kästchen neben den erforderlichen Filter-/Trigger-Beschränkungen und klicken Sie auf Speichern.

    HINWEIS

    Alle Felder werden standardmäßig als Einschränkungen für Filter ausgewählt.

  8. Klicken Sie auf die Registerkarte Felder, um Ihre Änderungen zu bestätigen.

    HINWEIS

    Vergessen Sie nicht, Ihre globale Synchronisierung erneut zu aktivieren!

Wow! Ihre intelligenten Listen und intelligenten Kampagnen haben jetzt noch mehr Macht.

Auf dieser Seite