Richten Sie MSD für die Blaue Anzeige mit AD FS On Prem, Tenant und Microsoft Online ein.

Microsoft Dynamics CRM-App einrichten

  1. Navigieren Sie zu https://docs.microsoft.com/en-us/powerapps/developer/common-data-service/walkthrough-register-app-azure-active-directory#create-an-application-registration.

  2. Befolgen Sie alle Schritte. Geben Sie für Schritt 3 einen relevanten Anwendungsnamen ein (z. B. "Marketo Integration"). Wählen Sie unter "Unterstützte Kontotypen"nur in diesem Unternehmensverzeichnis die Option Konto.

  3. Notieren Sie sich die Anwendungs-ID (ClientId). Sie müssen es später in Marketo eingeben.

  4. Erteilen Sie die Admin-Zustimmung, indem Sie die Schritte in diesem Artikel befolgen.

  5. Erstellen Sie im Admin Center einen geheimen Clientschlüssel, indem Sie auf Zertifikate und Geheimnisse klicken.

  6. Klicken Sie auf Neues Clientgeheimnis.

  7. hinzufügen Sie eine Beschreibung zum geheimen Clientschlüssel und klicken Sie auf Hinzufügen.

    VORSICHT

    Achten Sie darauf, den Wert für den geheimen Clientschlüssel (siehe Screenshot unten) zu beachten, da Sie ihn später benötigen. Es wird nur einmal angezeigt und Sie können es nicht erneut abrufen.

Marketo authentifiziert sich bei der Azurblauen Anzeige mit OAuth unter Verwendung von grant_type Resource Owner Password Credentials( ROPC). Dieses Szenario erfordert die Erstellung einer Home Realm Discovery-Richtlinie für die jeweilige Anwendung. Mit dieser Richtlinie wird Azurblaus AD die Authentifizierungsanfrage an den Föderationsdienst umleiten. Die Synchronisierung des Kennworts-Hashs muss hierfür in AD Connect aktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie unter OAuth mit ROPC und Festlegen einer hrd-Richtlinie für eine Anwendung.

Weitere Referenzen finden Sie hier.

Wenn Sie fertig sind, ist es an der Zeit, die Dynamics CRM-generierte Client-ID und das Geheimnis in Marketo einzugeben.

Geben Sie die Dynamics CRM-generierte Client-ID und den geheimen Schlüssel in Marketo ein.

  1. Klicken Sie in Marketo auf Admin.

  2. Klicken Sie auf Microsoft Dynamics.

  3. Klicken Sie auf Synchronisierung deaktivieren.

  4. Klicken Sie neben Berechtigungen auf Bearbeiten.

  5. Geben Sie die zuvor abgerufenen Client-ID und Client-geheim ein und drücken Sie die Taste Speichern.

  6. Klicken Sie auf Synchronisierungseinstellungen überprüfen.

  7. Klicken Sie auf Weiter.

  8. Sie sollten alle grünen Häkchen sehen. Klicken Sie auf Schließen.

    HINWEIS

    Wenn unter den grünen Häkchen ein rotes X angezeigt wird, finden Sie in diesem Artikel Korrekturoptionen.

  9. Klicken Sie auf Synchronisierung aktivieren.

Und das ist es!

Auf dieser Seite