Benutzerdefinierte Synchronisierungsfilterregeln für eine E-Mail-Adresse

Um die Synchronisierung von Datensätzen ohne E-Mail-Adresse zu verhindern, befolgen Sie diese Regeln.

  • Wenn ein Interessent erstellt wird ODER wenn das Feld für die E-Mail-Adresse des Interessenten aktualisiert wird, prüfen Sie, ob der Interessent eine E-Mail-Adresse hat. Ändern Sie andernfalls "Synchronisieren"zu "Mkto"in True. Andernfalls ändern Sie zu False

  • Wenn ein Kontakt erstellt wird ODER wenn das Feld für die E-Mail-Adresse des Kontakts aktualisiert wird, prüfen Sie, ob der Kontakt eine E-Mail-Adresse hat. Wenn dies der Fall ist, ändern Sie "Synchronisieren"zu "Mkto"in True und ändern Sie im Kontodatensatz die Option "Synchronisieren zu Mkto"in True. Andernfalls wechseln Sie zu False

  • Wenn das Feld "Firma des Kontakts"(parentcustomerid) aktualisiert wird, prüfen Sie, ob das Feld "Mit Mkto synchronisieren"des Kontakts wahr ist. Ist dies der Fall, ändern Sie für das Konto die Option Auf Mkto synchronisieren in True ebenfalls

  • Wenn das Feld Potenzieller Kunde (benutzerdefiniert) oder Kontakt (übergeordnet) aktualisiert wird, überprüfen Sie, ob das Feld Synchronisierung mit Mkto des Kontos wahr ist oder ob das Feld Synchronisierung mit Mkto des Kontakts wahr ist. Ist dies der Fall, ändern Sie "Synchronisieren"zu "Mkto", um True ebenfalls aufzurufen.

Auf dieser Seite