Programm importieren

Letzte Aktualisierung: 2024-02-20
  • Themen:
  • Programs
    Weitere Informationen zu diesem Thema

Ein Programm kann von einem Marketo Engage-Abonnement in ein anderes importiert werden. Sie können beispielsweise ein Programm in einer Sandbox erstellen und es dann in Ihr Live-Abonnement importieren. Außerdem können Sie ein vordefiniertes Programm aus dem Marketo-Programmbibliothek.

VORSICHT

Bei Programmen mit Smart-Listen, die den Trigger "Benutzerdefiniertes Objekt wird aktualisiert"enthalten, schlägt der Import fehl. Entfernen Sie diesen Trigger aus allen Smart-Listen, bevor Sie die unten beschriebenen Schritte ausführen.

Programm importieren

  1. Navigieren Sie zu Marketingaktivitäten.

  2. Klicken Sie auf Neu und wählen Sie Importprogramm.

    HINWEIS
  3. Marketo auswählen Abonnement und ein Importprogramm. Klicks Nächste.

  4. Geben Sie eine Kampagnenordner für das importierte Programm. Klicks Nächste.

    HINWEIS

    Stellen Sie sicher Standardkonflikt verwenden -Regeln ausgewählt ist. Konfliktregeln sind erforderlich, wenn Sie Programme in eine Instanz importieren, die Assets mit demselben Namen enthält.

  5. Wählen Sie die gewünschten Konfliktdetails aus und klicken Sie auf Nächste.

    HINWEIS

    Beim Importieren eines Programms, das Custom Flow-Schritte oder Smart List-Regeln verwendet, die von einem Flow Step Service in eine Zielinstanz abgeleitet werden, in der mehr als ein kompatibler Service Provider vorhanden ist, wird der importierende Benutzer aufgefordert, dem richtigen Service Provider in der Zielinstanz Schritte oder Regeln zuzuweisen.

  6. Details in der Vorschau anzeigen und Import das Programm.

Sie erhalten eine E-Mail-Bestätigung, sobald der Import abgeschlossen ist.

HINWEIS

Sie müssen importierte Batch-Kampagnen neu planen und Trigger-Kampagnen aktivieren. Das System deaktiviert automatisch Kampagnenzeitpläne und Trigger-Kampagnen im importierten Programm.

Auswirkungen auf externe Assets bei Programmeinfuhren

Programme verwenden externe Assets wie E-Mail-Vorlagen, Landingpage-Vorlagen, Bilder, Formulare, Token und Programm-Tags. Sie können konfigurieren, wie Landingpage-Vorlagen und Programm-Tags verarbeitet werden, und Marketo verwaltet den Rest automatisch.

E-Mail-/Landingpage-Vorlagen: E-Mail-/Landingpage-Vorlagen werden in Design Studio importiert. Sie können Konfliktregeln verwenden, um das Verhalten zu konfigurieren, wenn eine Vorlage mit demselben Namen vorhanden ist. Unter Verwendung der Standardregel wird eine Zahl an eine Vorlage angehängt, wenn eine mit demselben Namen vorhanden ist. Wenn Sie beispielsweise bereits über eine Vorlage mit dem Namen "Standardvorlage"verfügen, erhält die neue Vorlage den Namen "Standardvorlage - 1".

Landing Pages/Forms: Wenn ein Formular oder eine Landingpage mit demselben Namen in Design Studio vorhanden ist, werden sie dennoch importiert, jedoch mit einer Nummer an ihren Namen angehängt (z. B.: Landingpage - 1).

Bilder: Bilder, die von Landingpages verwendet werden, werden in das Design-Studio importiert, es sei denn, es existiert eines mit demselben Namen.

Token: Token, die außerhalb eines Programms liegen, werden während des Importvorgangs in lokale Token konvertiert.

VORSICHT

Bildtyp Meine Token werden für Programmimporte nicht unterstützt. Wenn ein Programm mit Bildtyp meine Token importiert wird, no Token werden durchkommen.

Programm-Tags: Sie können Konfliktregeln verwenden, um zu steuern, wie Programm-Tags behandelt werden, die im Zielkonto nicht vorhanden sind. Durch die Verwendung der Standardregel werden die Programm-Tags erstellt, oder Sie können die Tags ignorieren.

VORSICHT

Beim Importieren eines Programms werden E-Mails/Landingpages mit dynamischer Inhalt werden übersprungen.

Auf dieser Seite