Marketo-Anmeldungen auf Basis von IP einschränken

Sie können den Zugriff auf Marketo je nach IP-Adressen einschränken oder aktivieren. So geht es.

HINWEIS

Administratorberechtigungen erforderlich

HINWEIS

Die Informationen in diesem Artikel gelten nur für direkte Anmeldungen bei login.marketo.com. Es ist derzeit nicht möglich, IP-Beschränkungen für Single Sign-On-Anmeldungen (SSO) zu erzwingen.

  1. Klicken Sie unter Admin auf Anmeldeeinstellungen.

  2. Klicken Sie auf IP-Beschränkungen bearbeiten.

  3. Wählen Sie aus, ob Sie bestimmte Adressen Allow oder Block zulassen möchten, geben Sie die Adresse(n) ein und klicken Sie dann auf Speichern.

    HINWEIS

    Definition

    • Zulässige IP-Adressen: Zulässige IP-Adressen werden inklusiv hinzugefügt. Es enthält alle angegebenen IP-Adressen und schließt alles andere aus.
    • IP-Adressen blockieren: Verhindert, dass bestimmte IPs auf Marketo zugreifen.
    • IP-Beschränkungen deaktivieren: Wenn Sie diese Option aktivieren, funktionieren alle/alle Beschränkungsregeln nicht mehr. Verwenden Sie dies zu Testzwecken.
    HINWEIS

    Sie können mehrere Einschränkungen hinzufügen, diese können jedoch nur ALLE oder ALLE blockiert sein. Sie können keine zulässigen und blockierten Werte mischen und abgleichen.

    Ihre Marketing-Daten sind jetzt noch sicherer als je zuvor!

Auf dieser Seite