Lokale Assets: Massenaktionen


 

Sie können Massenaktionen für mehrere Assets direkt im Abschnitt Aktionen unter der Registerkarte Assets durchführen. Hier erfahren Sie, wie Sie die benötigten Assets finden und eine Massenaktion darauf anwenden.

Nach Asset-Typ und/oder -Bedingung filtern

Um bestimmte Assets zu finden, für die Sie eine Aktion ausführen möchten, können Sie nach Asset-Typ filtern, indem Sie einen oder mehrere Typen aus der Dropdownliste auswählen.

Bild eins

Darüber hinaus können Sie nach Elementbedingung filtern, indem Sie eine oder mehrere Bedingungen aus der Dropdownliste auswählen. Sie können dies separat oder in Kombination mit der Asset-Typ-Filterung tun.

Bild zwei

HINWEIS

Marketo Sky unterstützt derzeit nur das Filtern von E-Mails, Batch-Kampagnen, Landingpages und Trigger-Kampagnen.

Anwenden einer Massenaktion

Wählen Sie eine Gruppe von Assets und dann eine Aktion aus der Dropdownliste Aktion auswählen. Aktionen, die nicht auf beliebige Ihrer ausgewählten Assets angewendet werden können, werden automatisch ausgegraut.

Bild drei

Ignorierte Assets

Assets, die bereits den Status haben, den Sie anwenden möchten, oder für die Sie keine Berechtigung haben, werden ignoriert (z. B. bei der Genehmigung einer Gruppe von Assets werden bereits genehmigte Assets ignoriert). Assets, die nicht mit der ausgewählten Aktion übereinstimmen (z. B. Trigger-Kampagnen können nicht genehmigt werden), werden ebenfalls ignoriert.

Wenn Sie eine Massenaktion auswählen, werden Assets in einem Bestätigungs-Popup Liste.

Bild vier

Statusbenachrichtigungen

Der Status Ihrer Massenaktionen finden Sie im Ablage Letzte Benachrichtigungen.

Bild fünf

Fehler bei Massenaktionen

Wenn die gewählte Aktion nicht angewendet werden kann, weil das Asset repariert werden muss, erhalten Sie eine Benachrichtigung über einen teilweisen Fehler (mit einem gelben Warnsymbol). Wenn die Aktion nicht auf alle Ihrer ausgewählten Assets angewendet werden konnte, enthält die Benachrichtigung ein rotes Warnsymbol. Klicken Sie für weitere Informationen auf Ansicht Failures.

Bild sechs

Bild sieben

Auf dieser Seite