Assets mit Adobe Experience Manager importieren


 

Mit der Asset-Auswahl können Marketo-Kunden auf AEM Elemente zugreifen, sie auswählen und sie in Marketo’s Design Studio importieren. Sie müssen Administrator sein, um diese Schritte durchführen zu können.

HINWEIS

Adobe Experience Manager (AEM) ist ein unabhängiges Produkt und muss separat erworben werden. Wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer, um weitere Informationen zu erhalten.

WICHTIG

Vergewissern Sie sich, dass Sie die AEM Konfiguration in Marketo Classic bereits ausgeführt haben.

VORSICHT

Diese Funktion wird derzeit nur in Firefox vollständig unterstützt. Es wird in Safari nicht unterstützt, und es funktioniert möglicherweise nicht in der neuesten Version von Chrome, abhängig von Ihren SameSite-Cookie-Einstellungen.

  1. Wählen Sie in Design Studio Bilder und Dateien.

    Bild eins

  2. Klicken Sie auf die Dropdownliste Bilder und Dateien und wählen Sie Bild importieren oder Datei.

    Bild zwei

  3. Klicken Sie auf das Optionsfeld neben Adobe Experience Manager und dann auf Weiter.

    Bild drei

  4. Melden Sie sich bei Adobe Experience Manager an.

    Bild vier

  5. Wählen Sie Ihren Ordner aus. Wählen Sie die gewünschten Bilder aus (Sie können bis zu 10 auswählen) und klicken Sie auf Wählen Sie.

    Bild fünf

    HINWEIS

    Bilder dürfen nicht größer als 100 MB sein.

  6. Überprüfen Sie die ausgewählten Bilder, wählen Sie den Zielordner aus (Bilder und Dateien ist die Standardeinstellung) und klicken Sie auf Weiter.

    Bild sechs

Und das ist es! Klicken Sie auf Schließen, um zu Bilder und Dateien zurückzukehren.

Bild sieben

Hinweise

  • Marketo unterstützt derzeit die Adobe Experience Manager Versionen 6.4 und 6.5.
  • Alle Benutzer in Ihrer Instanz können auf die importierten Bilder zugreifen bzw. Ansichten durchführen.
  • Bilder werden nicht automatisch aktualisiert. Wenn ein in Marketo Design Studio importiertes Bild in AEM aktualisiert wird, müssen Sie es manuell erneut in Marketo importieren.

Auf dieser Seite