userPrivacyOptOut

hinzufügen Sie das userPrivacyOptOut-Flag zur Seite, damit ein Site-Besucher diese Verfolgung Opt-out kann.

Livefyre bietet JavaScript-Ereignisse zur Verfolgung der Aktivität von Benutzern in Ihren Livefyre-Apps.

Wenn Sie Livefyre-Apps einbetten und ein Besucher der Verfolgung nicht zustimmt, können Sie Livefyre dynamisch so konfigurieren, dass Funktionen deaktiviert werden, um die Privatsphäre des Besuchers zu gewährleisten.

Bei der Konfiguration von Livefyre:

  • Deaktivieren Sie die Authentifizierungsunterstützung in Apps.
  • LiveCycle und Ereignis-Generierung deaktivieren
  • Löschen Sie vorhandene Cookies, die von Apps erstellt wurden, die sich auf der Seite befinden
  • Proxy-Medien mit Bildern von Drittanbieterdomänen, um zu verhindern, dass Drittanbieter Cookies erstellen
  • Durchklicken der Videomaske für Videos von Drittanbietern, für die ein zusätzlicher Klick zur Ansicht erforderlich ist

Seite für Ausschluss konfigurieren

Integrationen, die Livefyre-Apps einbetten, können Livefyre konfigurieren, wenn ein Site-Besucher keine Einwilligung mit einer einzelnen JavaScript-Variablen erteilt hat.

Anleitung:

  1. hinzufügen Sie das userPrivacyOptOut-Flag auf der Seite vor dem JavaScript Livefyre.js:

    window.Livefyre = {userPrivacyOptOut: true};
    
  2. hinzufügen Livefyre.js an einer beliebigen Stelle nach userPrivacyOptOut auf die Seite.

    Livefyre-Apps instanziieren mit den erhöhten Datenschutzeinstellungen.

    HINWEIS

    Ändern Sie nicht den Wert von userPrivacyOptOut, nachdem Livefyre-Apps geladen wurden.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Genehmigungsarbeitsablauf userPrivacyOptOut auf true setzt, wenn ein Site-Besucher Opt-out wählt.

Auf dieser Seite