Social Sharing

Geben Sie Ihre Inhalte oder Inhalte von einem anderen Benutzer auf Facebook, Twitter oder LinkedIn frei.

Social Sharing ermöglicht Ihrer Community, ihre Gedanken aus Ihrer App an Freunde in sozialen Netzwerken, einschließlich Facebook, Twitter und LinkedIn, weiterzugeben und Inhalte anderer Benutzer für Facebook und Twitter freizugeben. Wenn Sie Social Sharing aktivieren, kann Ihre Community die beste Antwort auf Ihren Inhalt verbreiten und mehr Traffic zu Ihrer Site bringen.

Freigeben von Inhalten in sozialen Netzwerken

Sie können Ihr Netzwerk so konfigurieren, dass Benutzer Inhalte bei der Veröffentlichung in Ihren Livefyre-Apps an Twitter, Facebook oder LinkedIn weitergeben können. Die Standard-Livefyre Share Modal enthält Links zu allen drei Sites. Sie können dieses Modal mit der API "Posten an"anpassen, um die Livefyre-Standardeinstellung zu überschreiben und Ihre eigenen zu implementieren. Weitere Informationen finden Sie unter Erweiterte Themen > Aktivieren der Weitergabe in sozialen Netzwerken.

Wenn Benutzer auf Share klicken, um ihren Kommentar in sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter oder LinkedIn) zu veröffentlichen, werden sie aufgefordert, sich über die Social-App anzumelden. (Die Liste der verfügbaren Freigabeoptionen kann angepasst werden. Standardmäßig werden die Kontrollkästchen für Facebook- und Twitter-Freigabe in allen Apps angezeigt.) Bei benutzerdefinierten Netzwerken sollten die Social-Apps so konfiguriert sein, dass sie Ihre Social-Apps sind. Fügen Sie während des Integrationsprozesses Ihre App-Anmeldeinformationen über die Seite "Integrationseinstellungen"in Studio hinzu.

HINWEIS

LinkedIn ist standardmäßig in Livefyre-Community-Kommentaren enthalten. Benutzerdefinierte Netzwerke müssen beim Einbetten der App den "li"-Wert übergeben, um die Schaltfläche "LinkedIn"in der Kommentarsymbolleiste zu aktivieren. (Weitere Informationen finden Sie unter Social Sharing aktivieren in den Entwicklerdokumenten.)

Freigeben von Inhalten anderer Benutzer in sozialen Netzwerken

Wenn Sie auf Share in einem Beitrag eines anderen Benutzers klicken, wird der Bereich Kommentar teilen geöffnet, der ein bearbeitbares Textfeld, Ihre aktivierten Freigabeoptionen und einen Link zum Beitrag enthält.

Durch Klicken auf Share für einen Beitrag:

  • Benutzer können über die Twitter- oder Facebook-Symbole eine Verbindung zu ihren sozialen Netzwerken herstellen.
  • Nachdem Sie die Seite autorisiert haben, in den sozialen Netzwerken des Benutzers zu posten, werden die Twitter- oder Facebook-Schaltflächen angezeigt, um dem Benutzer mitzuteilen, dass er aktiv ist.
  • Benutzer können den Inhalt im Feld "Beitrag freigeben"personalisieren.
  • Wenn Sie auf Share klicken, werden Inhalte an die aktiven sozialen Netzwerke des Benutzers gesendet. Dazu wird ein Link hinzugefügt, über den andere Personen zu dem Beitrag gelangen, den der Benutzer freigeben möchte.
  • Benutzer können auch einen Link zu einem bestimmten Kommentar freigeben, indem sie den Permalink in eine E-Mail, einen Blog-Beitrag oder ein soziales Netzwerk einfügen.
HINWEIS

Bei der Integration können Sie festlegen, welche sozialen Netzwerke für die Freigabe durch Ihre Benutzer verfügbar sind. Sie können auch einen benutzerdefinierten Permalink integrieren, um die Einheitlichkeit mit Ihren aktuellen Medienlinks zu gewährleisten.

Durch Klicken auf Share in einem Beitrag eines anderen Benutzers wird der Bereich Share Comment geöffnet, der ein bearbeitbares Textfeld, Ihre aktivierten Freigabeoptionen und einen Hyperlink zum Beitrag enthält.

Durch Klicken auf Share für einen Beitrag:

  • Benutzer können über die Twitter- oder Facebook-Symbole eine Verbindung zu ihren sozialen Netzwerken herstellen.
  • Nachdem Sie die Seite autorisiert haben, in den sozialen Netzwerken des Benutzers zu posten, werden die Twitter- oder Facebook-Schaltflächen angezeigt, um dem Benutzer mitzuteilen, dass er aktiv ist.
  • Benutzer können den Inhalt im Feld "Beitrag freigeben"personalisieren.
  • Wenn Sie auf Share klicken, werden Inhalte an die aktiven sozialen Netzwerke des Benutzers gesendet. Dazu wird ein Link hinzugefügt, über den andere Personen zu dem Beitrag gelangen, den der Benutzer freigeben möchte.
  • Benutzer können auch einen Link zu einem bestimmten Kommentar freigeben, indem sie den Permalink in eine E-Mail, einen Blog-Beitrag oder ein soziales Netzwerk einfügen.
HINWEIS

Bei der Integration können Sie festlegen, welche sozialen Netzwerke für die Freigabe durch Ihre Benutzer verfügbar sind. Sie können auch einen benutzerdefinierten Permalink integrieren, um die Einheitlichkeit mit Ihren aktuellen Medienlinks zu gewährleisten.

Apps, die diese Funktion verwenden:

Auf dieser Seite

Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free