Gamification

Letzte Aktualisierung: 2024-01-30

Bieten Sie den Benutzenden Gamification-Techniken in Learning Manager.

Gamification bedeutet, spieltypische Ideen und Prozesse in einen spielfremden Kontext einzubetten. So werden die Teilnehmenden animiert, durch Lernen Punkte zu sammeln.

Übersicht

Motivieren Sie Teilnehmende mit der Gamification-Funktion in Learning Manager, ihre Ziele zu erreichen, indem sie die Spiele-Techniken verwenden. Teilnehmer können sich mit ihren Peers messen, um Punkte für verschiedene Lernaktivitäten zu sammeln und die Stufen Bronze, Silber, Gold und Platin erreichen.

Die Teilnehmer können außerdem die Leistungsstufe, basierend auf den Punkten, die sie erworben haben, sehen. Die Stufen beinhalten schnellere Teilnehmer, selbständige Teilnehmer usw. Internen und externe Teilnehmer können auf diese Funktion zugreifen.

Leaderboard

Das Leaderboard ist eine Gamification-Funktion. Hier werden die Punktzahlen der führenden Teilnehmer auf einer Anzeigetafel dargestellt. Die Teilnehmer können ihre Gamification-Punkte auf dem Leaderboard einsehen.

Klicken Sie auf der Teilnehmer-Startseite auf Gamification im linken Bereich. Um das Leaderboard anzuzeigen, klicken Sie auf den Link „Leaderboard“. Durch diese Funktion können die Teilnehmer erkennen, wie sie im Vergleich zu einem bestimmten Teammitglied stehen. Sie zeigt auch ihre Rangposition relativ zu anderen Mitgliedern des Teams.

Hier einige Teilnehmerfunktionen des Leaderboards:

  • Teilnehmer, die bei einer Lernprogramminstanz registriert sind, können die Punkte des anderen sehen, wenn Gamification für diese Instanz aktiviert ist.

  • Klicken Sie auf Kollegen hinzufügen, um Teammitglieder hinzuzufügen, mit denen Sie sich vergleichen möchten. Das Profilbild Ihres Teammitglieds wird der Zeitleistenskala oben auf der Leaderboard-Seite hinzugefügt. Die Zeitleiste zeigt Ihre Anfangspunkte an. Ihre Position wird nach rechts verschoben, wenn Sie mehr Punkte als andere Teammitglieder erzielt haben. Sie können sie nur mit anderen Mitgliedern der gleichen Gruppe vergleichen.

  • Benutzergruppen: Sie können jederzeit die Profile Ihrer Team-Mitglieder auswählen, mit denen Sie Ihren Rang vergleichen möchten, indem Sie die Rank Me With aus. Geben Sie im Feld Benutzergruppen auswählen die Gruppe ein und wählen Sie sie aus. Die Liste aller Team-Mitglieder mit den neuesten Punkten finden Sie unten. Interne und externe Benutzer können die Liste anzeigen, aber nur interne Benutzer können andere interne Teilnehmer suchen.

  • Das Dialogfeld „Teilnehmer mit ähnlichem Rang“ zeigt die Namen der Team-Mitglieder an, die sich direkt oberhalb oder unterhalb desselben Rangs wie Sie befinden.

  • Wenn ein externer Benutzer in einen internen Benutzer konvertiert wird, wird die Zeitleiste automatisch aktualisiert.

Punkte für beständiges Lernen

Adobe Learning Manager führt eine neue Gamification-Aufgabe ein, die Benutzer motiviert, stetig auf die Lernplattform zuzugreifen und sich an den Lernaktivitäten zu beteiligen. Zur Unterstützung dieser Aufgabe kann der Administrator jetzt eine neue Regel einrichten, die Punkte vergibt, wenn der Teilnehmer Lernaktivitäten für 1, 2, 3 oder 4 Tage in einer Woche, einem Monat oder einem Quartal ausführt.

Beachten Sie, dass die Gamification-Punkte für diese Regel alle 24 Stunden einmal vergeben werden. Wenn ein Teilnehmer beispielsweise heute um 8 Uhr mitteleuropäischer Zeit eine Lernaktivität ausführt und Gamification-Punkte für den heutigen Tag erhalten hat, wird er am nächsten Tag nur dann für Gamification-Punkte berücksichtigt, wenn er eine Lernaktivität nach 8 Uhr mitteleuropäischer Zeit ausführt.

Die folgenden Aktivitäten werden als Lernaktivitäten betrachtet:

  • Absolvieren eines Kurses, eines Lernpfads oder einer Zertifizierung im Fluidic Player
  • Herunterladen einer Arbeitshilfe
  • Herunterladen einer Anlage
  • Hinzufügen von Notizen
  • Zugreifen auf das Dashboard für soziales Lernen
  • Kommentieren im Dashboard für soziales Lernen
  • Posten im Dashboard für soziales Lernen

Gamification-Punkte für L1- und L3-Feedback und Sternebewertung

Adobe Learning Manager ermöglicht einem Administrator jetzt, ein Gamification-Kriterium zu aktivieren, das Punkte an Benutzer vergibt, wenn diese ein L1-Feedback, ein L3-Feedback und eine Sternebewertung abgeben.

Feedback-Bewertung anzeigen

Diese Funktion ermutigt die Benutzer, aktiv Feedback zu geben, was den Teilnehmern ebenso zugute kommt wie den Administratoren, die nun die Sicht der Teilnehmer besser verstehen und die Effizienz eines Kurses besser bewerten können.

Aufgaben

Für die Teilnehmer gibt es fünf Gamification-Aufgaben. Sie können die Gamification-Punkte im Kreis in der rechten oberen Fensterecke auf der Teilnehmerstartseite anzeigen. Um die Zuweisung für jede Aufgabe anzuzeigen, klicken Sie auf Gamification.

Das System zeigt die Gamification-Seite mit allen Teilnehmeraufgaben und Punkten; siehe unten:

HINWEIS

Die Gamification-Punkte einer bestimmten Aufgabe werden nicht addiert. Allerdings werden die Punkte für das Konto des Teilnehmers zusammengezählt, wenn dieser die Punkte in verschiedenen Aufgaben erzielt.

Beim Zuweisen von Punkten und Kursen muss der Administrator sicherstellen, dass die Teilnehmer nach und nach mehr Punkte sammeln können.

Für schnelle Teilnehmer

Diese Aufgabe ist anwendbar, wenn ein Teilnehmer eine bestimmte Anzahl von Kursen innerhalb eines Monats/eines Quartals/eines Jahres absolviert. Diese Aufgabe soll schnelle Teilnehmer motivieren.

Sie können die folgenden möglichen Szenarien sehen:

  1. Wenn Teilnehmer innerhalb eines Monats/Quartals/Jahres zwei Kurse absolvieren, erhalten sie 20 Punkte.
  2. Wenn Teilnehmer innerhalb eines Monats/Quartals/Jahres vier Kurse absolvieren, erhalten sie 100 Punkte.
  3. Wenn Teilnehmer acht Kurse absolvieren, erhalten sie 300 Punkte.
  4. Wenn die Teilnehmer zehn Kurse abschließen, erhalten sie 500 Punkte.
HINWEIS

Der Administrator kann die Zeitspanne und die Anzahl der Kurse ändern, die absolviert werden müssen, um die entsprechenden Punkte zu erhalten.

Innerhalb einer Aufgabe werden die Punkte für die Teilnehmer nicht kumulativ vergeben. Beispiel: Ein Teilnehmer hat einen einzelnen Kurs abgeschlossen und dafür 20 Punkte erhalten. Wenn der Teilnehmer zwei Kurse abschließt, erhält er 100 Punkte, aber die vorhandenen 20 Punkte werden nicht berücksichtigt.

Für selbständige Teilnehmer (a)

Diese Aufgabe ist für Teilnehmer relevant, die sich für die vorgeschriebene Anzahl von Kursen registrieren und diese innerhalb eines Monats/Quartals/Jahres abschließen. In diesem Fall kann der Administrator diese Aufgabe aktivieren, um Punkte zuzuweisen und sie zu ermutigen.

Mögliche Szenarien:

  1. Wenn Teilnehmer sich innerhalb eines Monats/Quartals/Jahres für einen Kurs registrieren, erhalten sie 50 Punkte.
  2. Wenn Teilnehmer sich innerhalb eines Monats/Quartals/Jahres für zwei Kurse registrieren, erhalten sie 150 Punkte.
HINWEIS

Der Administrator kann den Zeitraum und die Anzahl der Kurse ändern.

Für selbständige Teilnehmer (b)

Diese Aufgabe ist für Teilnehmer relevant, die sich in einem Monat/Quartal/Jahr für mehr als die vorgeschriebene Anzahl von Kursen registriert und diese abgeschlossen haben.  In diesem Fall kann der Administrator die Aufgabe so einrichten, dass zur Motivation Punkte vergeben werden.

Mögliche Szenarien für die Registrierung von Teilnehmern für Kurse zusätzlich zu den ihnen zugeteilten Kursen:

  1. Wenn Teilnehmer sich innerhalb eines Monats/Quartals/Jahres für einen Kurs registrieren, erhalten sie 20 Punkte.
  2. Wenn Teilnehmer sich innerhalb eines Monats/Quartals/Jahres für zwei Kurse registrieren, erhalten sie 100 Punkte.
  3. Wenn die Teilnehmer sich innerhalb eines Monats/Quartals/Jahres für drei Kurse registrieren, erhalten sie 300 zusätzliche Punkte.
  4. Wenn die Teilnehmer sich innerhalb eines Monats/Quartals/Jahres für vier Kurse registrieren, erhalten sie 500 zusätzliche Punkte.
HINWEIS

Der Administrator kann den Zeitraum und die Anzahl der Kurse ändern. Das dritte Szenario kann zum Beispiel auf fünf Kurse statt auf drei geändert werden, für die der Teilnehmer dann 80 Punkte erhält.

Zur Kompetenzverbesserung (a)

Diese Aufgabe ist für Teilnehmer relevant, die eine bestimmte Anzahl von Kompetenzen erwerben sollen. Der Administrator kann diese Aufgabe wählen, um Teilnehmer dazu zu motivieren, so viele Kompetenzen wie möglich zu erlangen.

Mögliche Szenarien der Kompetenzverbesserung:

  1. Wenn die Teilnehmer eine Kompetenz erwerben, erhalten sie 100 Punkte.
  2. Wenn Teilnehmer zwei Kompetenzen erwerben, erhalten sie 300 Punkte.
  3. Wenn die Teilnehmer drei Kompetenzen erwerben, erhalten sie 600 Punkte.
  4. Wenn die Teilnehmer vier Kompetenzen erwerben, erhalten sie 900 Punkte.
HINWEIS

Der Zeitraum ist für diese Aufgabe nicht relevant. Der Administrator kann die Anzahl der Kurse für jedes Szenario ändern.

Zur Kompetenzverbesserung (b)

Diese Aufgabe ist für die Teilnehmer relevant, die innerhalb einer Kompetenz höhere Stufen erreichen sollen.

Mögliche Szenarien zu den Stufen der Kompetenzverbesserung innerhalb einer bestimmten Kompetenz:

  1. Wenn die Teilnehmer eine Stufe erreichen, erhalten sie 100 Punkte.
  2. Wenn Teilnehmer zwei Stufen erreichen, erhalten sie 200 Punkte.
  3. Wenn die Teilnehmer drei Stufen erreichen, erhalten sie 500 Punkte.
HINWEIS

Der Zeitraum ist für diese Aufgabe nicht relevant. Der Administrator kann die Anzahl der Ebenen für jedes Szenario ändern. Wenn die Teilnehmer eine höhere Stufe und dann eine niedrigere Stufe einer Kompetenz erreichen, erhalten sie nur Punkte für die höhere Stufe.

Punkte für frühzeitigen Abschluss

Diese Aufgabe ist für die Teilnehmer relevant, die unter den ersten n Teilnehmern sind, die den Kurs abschließen.

Mögliche Szenarien:
Wenn ein Teilnehmer einer der ersten 10 Teilnehmer wird, die den Kurs abschließen, erhält er 100 Punkte.

Punkte für termingerechten Abschluss

Diese Aufgabe ist für die Teilnehmer relevant, die den Kurs innerhalb einer festgelegten Anzahl von Tagen vor dem Fristablauf abschließen.

Mögliche Szenarien:
Wenn Teilnehmer einen Kurs innerhalb von 10 Tagen nach Kursbeginn abschließen, erhalten sie 100 Punkte.

Stufen erreichen

Der Stand der vom Teilnehmer erreichten Stufe wird auf der Seite „Eigene Kurse“ rechts oben in einem Kreis angezeigt. Die Teilnehmer können je nach den im Lernzeitraum erreichten Punkten die folgenden Stufen erreichen:

  1. Bronze: Teilnehmer, die 1500 Punkte erreicht haben.
  2. Silber - wenn der Teilnehmer 2500 Punkte erreicht.
  3. Gold: Teilnehmer, die 3000 Punkte erreicht haben.
  4. Platin: Teilnehmer, die 5000 Punkte erreicht haben.

Häufig gestellte Fragen

1. Wie sieht das Leaderboard als Teilnehmer aus?

Klicken Sie in der Teilnehmer-App im linken Bereich auf Soziales Lernen. Sie können das soziale Leaderboard in der rechten unteren Ecke der Seite sehen.

Auf dieser Seite