Okta Active Directory-Integration in Adobe Learning Manager

Letzte Aktualisierung: 2024-01-30

In diesem Dokument erfahren Sie, wie Sie den Adobe Learning Manager mit Okta Active Directory (AD) integrieren. Wenn Sie den Adobe Learning Manager mit Okta AD integrieren, können Sie:

  • Überprüfen und steuern Sie den Zugriff von Learning Manager-Benutzern in Okta AD.
  • Ermöglichen Sie den Benutzern die automatische Anmeldung bei Adobe Learning Manager über ihre Okta AD-Konten.
  • Verwalten Sie Ihre Konten an einem zentralen Ort – dem Okta-Portal.

Adobe Learning Manager unterstützt einmaliges Anmelden (SSO) über Identitätsanbieter (IdP) und Serviceanbieter (SP).

Anwendung in OKTA erstellen

  1. Melden Sie sich bei Okta AD als Administrator an.

  2. Klicken Sie auf Anwendungen. Dadurch wird der Anwendungsspeicher in Okta geöffnet.

    Anwendungsspeicher in Okta anzeigen

  3. Klicken Appintegration erstellen.

    Wählen Sie Appintegration erstellen .

  4. Auswählen SAML 2.0 im Fenster der neuen Programmintegration.

    SAML2.0-Option auswählen

  5. Auswählen SAML-Integration erstellen > Seite "Allgemeine Einstellungen". Geben Sie einen Anwendungsnamen ein.

    Beachten Sie, dass dies ein beliebiger Name sein kann, um Ihre Anwendung eindeutig zu identifizieren. Klicken Sie abschließend auf Weiter.

    Geben Sie den Namen der Anwendung ein

  6. Führen Sie auf der Seite „SAML-Einstellungen konfigurieren“ folgende Schritte aus:

    Für die IdP-Einrichtung:

    1. Geben Sie im Feld "URL für einmalige Anmeldung" diese URL ein: https://learningmanager.adobe.com/saml/SSO
    2. Geben Sie im Feld "Zielgruppen-URL" die URL ein: https://learningmanager.adobe.com
    3. Im Dialogfeld " Name ID Format " die Option E-Mail Adresse.
    4. Wählen Sie im Dropdownmenü Anwendungsbenutzername „Okta-Benutzername“ aus.
    5. Wenn Sie zusätzliche Attribute übergeben möchten, können Sie die Attribute unter Attributanweisung (optional) hinzufügen.

    SAML-Attribute hinzufügen

    Für SP-Setup:

    1. Geben Sie im Feld "URL für einmalige Anmeldung" diese URL ein: https://learningmanager.adobe.com/saml/SSO

    2. Geben Sie im Feld "Zielgruppen-URL" die URL ein: https://learningmanager.adobe.com

    3. Wählen Sie im Dropdownfeld „Namens-ID-Format“ E-Mail-Adresse aus.

    4. Wählen Sie im Dropdownmenü „Anwendungsbenutzername“ „Okta-Benutzername“ aus.

    5. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.

    6. Wählen Sie unter Signaturalgorithmus RSA-SHA256 aus.

    7. Wählen Sie im Assertionsalgorithmus SHA256 aus.

    8. Wählen Sie im Dropdownfeld Assertionsverschlüsselung Verschlüsselt aus.

    9. Laden Sie unter der Option Verschlüsselungszertifikat die von Adobe freigegebene Zertifikatsdatei hoch.

    10. Wenn Sie zusätzliche Attribute übergeben möchten, können Sie die Attribute unter Attributanweisung (optional) hinzufügen.

    Zusätzliche Attribute hinzufügen

    Klicken Sie abschließend auf Weiter.

  7. Die Feedback ist optional. Nachdem Sie die Optionen ausgewählt und Ihr Feedback abgegeben haben, klicken Sie auf Fertigstellung.

    SAML-Einrichtung abschließen

Vom IdP initiierte URL- und Metadatendatei extrahieren

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die vom IdP/SP initiierte URL- und Metadatendatei anzuzeigen:

  1. Öffnen Sie die von Ihnen erstellte Anwendung.

  2. Unter der Registerkarte Single Sign-on " auf Anweisungen anzeigen.

    Registerkarte "SSO" auswählen

    Für IdP:

    1. Die URL für die einmalige Anmeldung beim Identitätsanbieter ist die vom IdP initiierte URL.
    2. Kopieren Sie den gesamten Text, der sich unter dem Optional ein.
    3. Öffnen Sie ein neues Notepad-Dokument und fügen Sie den kopierten Text ein.
    4. Klicken Datei > Speichern unter > "filename.xml". Dies ist die Metadatendatei.

    Für SP:

    1. Die URL für die einmalige Anmeldung beim Identitätsanbieter ist die vom IdP initiierte URL.
    2. Der Herausgeber des Identitätsanbieters ist die Entitäts-ID.
    3. Kopieren Sie den gesamten Text, der sich unter dem Optional ein.
    4. Öffnen Sie ein neues Notepad-Dokument und fügen Sie den kopierten Text ein.
    5. Klicken Datei > Speichern unter > filename.xml. Dies ist die Metadatendatei.

    SP-XML-Datei speichern

    Sie müssen diese Datei im XML-Format speichern.

Konfigurieren von Adobe Learning Manager-SSO

Um Adobe Learning Manager-SSO zu konfigurieren, führen Sie die im folgenden Artikel beschriebenen Schritte aus.

Auf dieser Seite