Anzeigen der Payload-Vorschau

Mit der Payload-Vorschau können Sie die Payload-Definition validieren.

Hinweis

Wenn Sie bei systemgenerierten Ereignissen ein Ereignis erstellen, speichern Sie vor dem Anzeigen der Payload-Vorschau Ihr Ereignis und öffnen Sie es erneut. Dieser Schritt ist erforderlich, um eine Ereignis-ID in der Payload zu generieren.

  1. Klicken Sie auf das Symbol Payload zeigen, um eine Vorschau der vom System erwarteten Payload anzuzeigen.

    Sie können sehen, dass die ausgewählten Felder angezeigt werden.

  2. Überprüfen Sie die Vorschau, um die Payload-Definition zu validieren.

  3. Anschließend können Sie die Payload-Vorschau für die Person freigeben, die für das Senden des Ereignisses verantwortlich ist. Diese Payload kann ihr beim Entwurf eines Ereignisses helfen, das an Journey Orchestration gepusht wird. Weiterführende Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Auf dieser Seite