Operatoren

Es gibt zwei Arten von Operatoren: unäre Operatoren und binäre Operatoren. Es gibt unäre Operatoren auf der linken und auf der rechten Seite.

    // left-hand unary operators
    <operator> <operand> // operand is an expression
    not (@{LobbyBeacon.endUserIDs._experience.emailid.id}=="example@adobe.com")

    // right-hand unary operators
    <operand> <operator> // operand is an expression
    @{LobbyBeacon.endUserIDs._experience.emailid.id} is not null

    // binary operators
    <operand1> <operator> <operand2>
    (@{LobbyBeacon.endUserIDs._experience.emailid.id}=="example1@adobe.com") or
    (@{LobbyBeacon.endUserIDs._experience.emailid.id}=="example2@adobe.com")

Im Folgenden finden Sie eine Liste der unterstützten Operatoren:

Logisch

and

<expression1> and <expression2>

Sowohl <Ausdruck1> als auch <Ausdruck2> müssen boolesch sein. Das Ergebnis ist boolesch.

Beispiel:

3.14 > 2 and 3.15 < 1

or

<expression1> or <expression2>

Sowohl <Ausdruck1> als auch <Ausdruck2> müssen boolesch sein. Das Ergebnis ist boolesch.

Beispiel:

3.14 > 2 or 3.15 < 1

not

not <expression>

<Ausdruck> muss boolesch sein. Das Ergebnis ist boolesch.

Beispiel:

not 3.15 < 1

Vergleich

is null

<expression> is null

Das Ergebnis ist boolesch.

Beachten Sie, dass null bedeutet, dass der Ausdruck keinen ausgewerteten Wert hat.

Beispiel:

@{BarBeacon.location} is null

is not null

<expression> is not null

Das Ergebnis ist boolesch.

Beachten Sie, dass null bedeutet, dass der Ausdruck keinen ausgewerteten Wert hat.

Beispiel:

@ is not null

has null

<expression> has null

<Ausdruck> muss eine Liste sein. Das Ergebnis ist boolesch.

Nützlich, um zu ermitteln, dass eine Liste mindestens einen Nullwert enthält.

Beispiel:

["foo", "bar", null] has null --  returns true.
["foo", "bar", ""] has null -- returns false because "" is not considered as null.

==

<expression1> == <expression2>

Sowohl <Ausdruck1> als auch <Ausdruck2> müssen denselben Datentyp aufweisen. Das Ergebnis ist boolesch.

Beispiel:

3.14 == 42
"foo" == "bar"

!=

<expression1> != <expression2>

Sowohl <Ausdruck1> als auch <Ausdruck2> müssen denselben Datentyp aufweisen. Das Ergebnis ist boolesch.

Beispiel:

3.14 != 42
"foo" != "bar"

>

<expression1> > <expression2>

Datum/Uhrzeit kann mit Datum/Uhrzeit verglichen werden.

Datum/Uhrzeit ohne Zeitzone kann mit Datum/Uhrzeit ohne Zeitzone verglichen werden.

Sowohl Ganzzahl als auch Dezimalzahl können mit Ganzzahl oder Dezimalzahl verglichen werden.

Jede andere Kombination ist unzulässig.

Das Ergebnis ist boolesch.

Beispiel:

3.14 > 42

>=

<expression1> >= <expression2>

Datum/Uhrzeit kann mit Datum/Uhrzeit verglichen werden.

Datum/Uhrzeit ohne Zeitzone kann mit Datum/Uhrzeit ohne Zeitzone verglichen werden.

Sowohl Ganzzahl als auch Dezimalzahl können mit Ganzzahl oder Dezimalzahl verglichen werden.

Jede andere Kombination ist unzulässig.

Das Ergebnis ist boolesch.

Beispiel:

42 >= 3.14

<

<expression1> < <expression2>

Datum/Uhrzeit kann mit Datum/Uhrzeit verglichen werden.

Datum/Uhrzeit ohne Zeitzone kann mit Datum/Uhrzeit ohne Zeitzone verglichen werden.

Sowohl Ganzzahl als auch Dezimalzahl können mit Ganzzahl oder Dezimalzahl verglichen werden.

Jede andere Kombination ist unzulässig.

Das Ergebnis ist boolesch.

Beispiel:

42 < 3.14

<=

<expression1> <= <expression2>

Datum/Uhrzeit kann mit Datum/Uhrzeit verglichen werden.

Datum/Uhrzeit ohne Zeitzone kann mit Datum/Uhrzeit ohne Zeitzone verglichen werden.

Sowohl Ganzzahl als auch Dezimalzahl können mit Ganzzahl oder Dezimalzahl verglichen werden.

Jede andere Kombination ist unzulässig.

Das Ergebnis ist boolesch.

Beispiel:

42 <= 3.14

Arithmetisch

+

<expression1> + <expression2>

Beide Ausdrücke müssen numerischer Art sein (Ganzzahl oder Dezimalzahl).

Das Ergebnis ist ebenfalls numerisch.

Beispiel:

1 + 2 -- returns 3

-

<expression1> - <expression2>

Beide Ausdrücke müssen numerischer Art sein (Ganzzahl oder Dezimalzahl).

Das Ergebnis ist ebenfalls numerisch.

Beispiel:

2 - 1 -- returns 1

/

<expression1> / <expression2>

Beide Ausdrücke müssen numerischer Art sein (Ganzzahl oder Dezimalzahl).

Das Ergebnis ist ebenfalls numerisch.

<Ausdruck2> darf nicht gleich 0 sein (gibt 0 zurück).

Beispiel:

4 / 2 -- returns 2

*

<expression1> * <expression2>

Beide Ausdrücke müssen numerischer Art sein (Ganzzahl oder Dezimalzahl).

Das Ergebnis ist ebenfalls numerisch.

Beispiel:

3 * 4 -- returns 12

%

<expression1> % <expression2>

Beide Ausdrücke müssen numerischer Art sein (Ganzzahl oder Dezimalzahl).

Das Ergebnis ist ebenfalls numerisch.

Beispiel:

3 % 2 -- returns 1.

Mathematisch

is numeric

<expression> is numeric

Der Typ des Ausdrucks ist Ganzzahl oder Dezimalzahl.

Beispiel:

@ is numeric

is integer

<expression> is integer

Der Typ des Ausdrucks ist Ganzzahl.

Beispiel:

@ is integer

is decimal

<expression> is decimal

Der Typ des Ausdrucks ist Dezimalzahl.

Beispiel:

@ is decimal

Zeichenfolge

+

<string> + <expression>
<expression> + <string>

Damit werden zwei Ausdrücke verkettet.

Ein Ausdruck muss eine verkettete Zeichenfolge sein.

Beispiel:

"the current time is " + (now()) -- returns "the current time is 2019-09-23T09:30:06.693Z"
(now()) + " is the current time" -- returns "2019-09-23T09:30:06.693Z is the current time"
"a" + "b" + "c" + 1234 -- returns "abc1234".

Datum

+

<expression + <duration>

Anhängen einer Dauer an einen „dateTime“, einen „dateTimeOnly“ oder eine Dauer.

Beispiel:

toDateTime("2011-12-03T15:15:30Z") + toDuration("PT15M") -- returns 2011-12-03T15:30:30Z
toDateTimeOnly("2011-12-03T15:15:30") + toDuration("PT15M") -- returns 2011-12-03T15:30:30
now() + toDuration("PT1H") -- returns a dateTime (with UTC time zone) one hour later from current time
toDuration("PT1H") + toDuration("PT1H") -- returns  PT2H

Auf dieser Seite