Erstellen von KI-Modellen

Journey Optimizer ermöglicht Ihnen die Erstellung von KI-Modellen, um Angebote nach Ihren Geschäftszielen zu ordnen.

VORSICHT

Zum Erstellen, Bearbeiten oder Löschen von KI-Modellen benötigen Sie die Berechtigung zur Verwaltung von Rangfolgestrategien. Weitere Informationen

Einigen ausgewählten Benutzern wird derzeit vorab Zugriff auf die Verwendung der KI-Modelle gewährt.

Sobald ein KI-Modell erstellt wurde, können Sie dieses einer Platzierung in einer Entscheidung zuweisen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Konfigurieren der Angebotsauswahl in Entscheidungen.

Erstellen einer Rangfolgestrategie

Gehen Sie wie folgt vor, um ein KI-Modell als Rangfolgestrategie zu erstellen:

  1. Rufen Sie das Menü Komponenten auf und wählen Sie dann die Registerkarte KI-Rangfolgen aus.

    Alle bisher erstellten Rangfolgestrategien werden aufgelistet.

  2. Klicken Sie auf den Button Strategie erstellen.

  3. Füllen Sie die folgenden Felder aus:

    • Name: Eindeutiger Name, den Sie angeben müssen.

    • Modelltyp: Derzeit wird in Journey Optimizer nur der Modelltyp Automatische Optimierung unterstützt. Weitere Informationen

    • Optimierungsmetrik:

      Mit dieser Option können Marketer auswählen, wie das Modell für maschinelles Lernen erstellt und trainiert werden soll: basierend auf den angezeigten Angeboten, auf in E-Mails angeklickten Angeboten und/oder auf im Internet angeklickten Angeboten.

      HINWEIS

      Sie können bei Bedarf alle Metriktypen auswählen.

      Es gibt zwei Arten von Optimierungsmetriken:

      • Impression: Derzeit entsprechen Impressionsereignisse allen angezeigten Angeboten.
      • Konversion: Konversionsereignisse entsprechen allen Angeboten, die zu Klicks per E-Mail oder Internet führen.

      Alle ausgewählten Impressionsereignisse und/oder Konversionsereignisse werden automatisch mit dem bereitgestellten Web SDK oder dem Mobile SDK erfasst. Weiterführende Informationen dazu finden Sie in der Übersicht über das Adobe Experience Platform Web SDK.

    • Datensatz-ID: Für die Konversion müssen Sie einen Datensatz in der Dropdown-Liste auswählen, in dem Ereignisse gesammelt werden. In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie einen solchen Datensatz erstellen.

    VORSICHT

    In der Dropdown-Liste werden nur Datensätze angezeigt, die aus Schemas erstellt wurden, die mit der Feldergruppe (früher als Mixin bezeichnet) Erlebnisereignis – Vorschlagsinteraktionen verknüpft sind.

  4. Speichern und aktivieren Sie die Rangfolgestrategie.

Sie kann nun bei der Entscheidung über die Rangfolge der für eine Platzierung geeigneten Angebote verwendet werden. Weiterführende Informationen finden Sie in diesem Abschnitt..

Datensatz zum Erfassen von Ereignissen erstellen

Sie müssen einen Datensatz erstellen, in dem Konversionsereignisse erfasst werden. Erstellen Sie zunächst das Schema, das in Ihrem Datensatz verwendet werden soll:

  1. Wählen Sie im Menü Daten-Management die Option Schema aus, wechseln Sie zur Registerkarte Durchsuchen und klicken Sie auf Schema erstellen.

  2. Wählen Sie XDM ExperienceEvent aus.

    HINWEIS

    Weitere Informationen zu XDM-Schemas und Feldergruppen finden Sie in der Dokumentation zur XDM-Systemübersicht.

  3. Geben Sie im Feld Suche „Interaktion mit Vorschlägen“ ein und wählen Sie die Feldergruppe Erlebnisereignis – Vorschlagsinteraktionen aus.

    VORSICHT

    Mit dem Schema, das in Ihrem Datensatz verwendet wird, muss die Feldergruppe Erlebnisereignis – Vorschlagsinteraktionen verknüpft sein. Andernfalls können Sie es nicht in Ihrer Rangfolgestrategie verwenden.

  4. Klicken Sie auf Feldergruppen hinzufügen.

    HINWEIS

    Die Feldergruppen wurden früher als Mixins bezeichnet.

  5. Geben Sie einen Namen ein und speichern Sie das Schema.

HINWEIS

Erfahren Sie mehr über das Erstellen von Schemas in Grundlagen der Schemakomposition.

Sie können jetzt einen Datensatz unter Verwendung dieses Schemas erstellen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Wählen Sie im Menü Daten-Management die Option Datensätze aus, wechseln Sie zur Registerkarte Durchsuchen und klicken Sie auf Datensatz erstellen.

  2. Wählen Sie Datensatz aus Schema erstellen aus.

  3. Wählen Sie das soeben erstellte Schema aus der Liste aus.

  4. Klicken Sie auf Weiter.

  5. Geben Sie im Feld Name einen eindeutigen Namen für den Datensatz ein und klicken Sie auf Beenden.

Der Datensatz kann jetzt ausgewählt werden, um Ereignisdaten zu erfassen, wenn eine Rangfolgestrategie erstellt wird.

Anforderungen an Angebotsschemas

An dieser Stelle müssen Sie:

  • die Rangfolgestrategie erstellt haben,
  • definiert haben, welcher Ereignistyp erfasst werden soll – angezeigtes Angebot (Impression) und/oder angeklicktes Angebot (Konversion),
  • und definiert haben, in welchem Datensatz Sie die Ereignisdaten erfassen möchten.

Jedes Mal, wenn ein Angebot angezeigt und/oder angeklickt wird, soll das entsprechende Ereignis automatisch von der Feldergruppe Erlebnisereignis – Vorschlagsinteraktionen mithilfe des Adobe Experience Platform Web SDK oder Mobile SDK erfasst werden.

Um Ereignistypen (angezeigtes Angebot oder angeklicktes Angebot) senden zu können, müssen Sie für jeden Ereignistyp in einem Erlebnisereignis, das an Adobe Experience Platform gesendet wird, den richtigen Wert festlegen. Im Folgenden finden Sie die Schemaanforderungen, die Sie in Ihren JavaScript-Code implementieren müssen:

Szenario mit angezeigtem Angebot

Ereignistyp: decisioning.propositionDisplay
Quelle: Web.sdk/Alloy.js (sendEvent command -> xdm : {eventType, interactionMixin}) oder Batch-Aufnahme

 Beispiel-Payload:
{
    "@id": "a7864a96-1eac-4934-ab44-54ad037b4f2b",
    "xdm:timestamp": "2020-09-26T15:52:25+00:00",
    "xdm:eventType": "decisioning.propositionDisplay",
    "https://ns.adobe.com/experience/decisioning/propositions":
    [
        {
            "xdm:items":
            [
                {
                    "xdm:id": "personalized-offer:f67bab756ed6ee4",
                },
                {
                    "xdm:id": "personalized-offer:f67bab756ed6ee5",
                }
            ],
            "xdm:id": "3cc33a7e-13ca-4b19-b25d-c816eff9a70a", //decision event id - taken from experience event for “nextBestOffer”
            "xdm:scope": "scope:12cfc3fa94281acb", //decision scope id - taken from experience event for “nextBestOffer”
        }
    ]
}

Szenario mit angeklicktem Angebot

Ereignistyp: decisioning.propositionInteract
Quelle: Web.sdk/Alloy.js (sendEvent command -> xdm : {eventType, interactionMixin}) oder Batch-Aufnahme

 Beispiel-Payload:
{
    "@id": "a7864a96-1eac-4934-ab44-54ad037b4f2b",
    "xdm:timestamp": "2020-09-26T15:52:25+00:00",
    "xdm:eventType": "decisioning.propositionInteract",
    "https://ns.adobe.com/experience/decisioning/propositions":
    [
        {
            "xdm:items":
            [
                {
                    "xdm:id": "personalized-offer:f67bab756ed6ee4"
                },
                {
                    "xdm:id": "personalized-offer:f67bab756ed6ee5"
                },
            ],
            "xdm:id": "3cc33a7e-13ca-4b19-b25d-c816eff9a70a", //decision event id
            "xdm:scope": "scope:12cfc3fa94281acb", //decision scope id
        }
    ]
}

Auf dieser Seite