Verwenden von Inhaltskomponenten von Email Designer

Wenn Sie Ihren E-Mail-Inhalt von Grund auf neu erstellen, ermöglichen Inhaltskomponenten die Personalisierung Ihrer E-Mail mit unbearbeiteten, leeren Komponenten, die Sie verwenden können, sobald sie in eine E-Mail eingefügt wurden.
Einer Strukturkomponente, die das Layout Ihrer E-Mail definiert, können Sie so viele Inhaltskomponenten hinzufügen, wie Sie benötigen.

Schaltfläche

Verwenden Sie die Komponente Schaltfläche, um mehrere Schaltflächen in Ihre E-Mail einzufügen und Ihre E-Mail-Audience auf eine andere Seite weiterzuleiten.

  1. Ziehen Sie eine Schaltfläche per Drag-and-Drop von den Inhaltskomponenten in eine Strukturkomponente.

  2. Klicken Sie auf die neu hinzugefügte Schaltfläche, um den Text zu anzupassen und die Komponenteneinstellungen im rechten Bereich von Email Designer bearbeiten zu können.

  3. Fügen Sie im Feld Link der Komponenteneinstellungen die URL hinzu, zu der Ihre Audience beim Klick auf die Schaltfläche weitergeleitet werden soll.

  4. Wählen Sie mit der Dropdown-Liste Target aus, wie Ihre Audience umgeleitet werden soll:

    • None: öffnet den Link in demselben Frame, in dem er angeklickt wurde (Standardwert).
    • Blank: öffnet den Link in einem neuen Fenster oder auf einer neuen Registerkarte.
    • Self: öffnet den Link in demselben Frame, in dem er angeklickt wurde.
    • Parent: öffnet den Link im übergeordneten Frame.
    • Top: öffnet den Link im gesamten Fenster.

  5. Sie können die Schaltfläche nun weiter anpassen, indem Sie beispielsweise die Optionen Stil, Spanne und Rahmen ändern.

Text

Verwenden Sie die Komponente Text, um Text in Ihre E-Mail einzufügen. Sie können die Farbe, den Stil und die Größe des Textes in den Komponenteneinstellungen anpassen.

  1. Ziehen Sie Text per Drag-and-Drop von den Inhaltskomponenten in eine Strukturkomponente.

  2. Klicken Sie auf die neu hinzugefügte Komponente, um den Text zu anzupassen und die Komponenteneinstellungen im rechten Bereich von Email Designer bearbeiten zu können.

  3. Ändern Sie den Text mit folgenden Optionen in der Symbolleiste:

    • Textstil ändern: Anwendung von Fett, Kursiv, Unterstrichen oder Durchgestrichen auf den Text.
    • Ausrichtung ändern: Auswahl von linker, rechter, zentrierter oder Blocksatz-Ausrichtung für Ihren Text.
    • Liste erstellen: Einfügen einer Liste mit Aufzählungszeichen oder Nummerierung.
    • Überschrift festlegen: Definition von bis zu sechs Überschriftsebenen in Ihrem Text.
    • Schriftgröße: Auswahl der Schriftgröße des Textes in Pixel.
    • Bild bearbeiten: Einfügen eines Bildes oder Assets in Ihre Textkomponente. Weitere Informationen über Asset-Management.
    • Quellcode anzeigen: Anzeigen des Quell-Codes Ihres Textes (keine Änderungen möglich).
    • Duplizieren: Hinzufügen einer Kopie Ihrer Textkomponente.
    • Löschen: Entfernen einer ausgewählten Textkomponente aus Ihrer E-Mail.
    • Personalisierung hinzufügen: Einfügen von Personalisierungsfeldern zur Inhaltsanpassung auf der Basis von Profildaten. Weitere Informationen über die Personalisierung von Inhalt.
    • Bedingten Inhalt aktivieren: Hinzufügen bedingter Inhalte, um den Inhalt der Komponente an die Zielprofile anzupassen. Erfahren Sie mehr über dynamische Inhalte.
  4. Passen Sie Textfarbe, Schriftfamilie und Größe in den Komponenteneinstellungen an.

Trennlinie

Verwenden Sie die Komponente Trennlinie, um das Layout und den Inhalt Ihrer E-Mail durch eine Trennlinie zu strukturieren.
Sie können die Farbe, den Stil und die Größe der Trennlinie in den Komponenteneinstellungen auswählen.

HTML

Verwenden Sie HTML, um die unterschiedlichen Teile Ihrer vorhandenen HTML-Datei zu kopieren und einzufügen. Damit können Sie kostenfrei modulare HTML-Komponenten erstellen.

Um die Kompatibilität von externem Inhalt mit Email Designer zu gewährleisten, empfiehlt Adobe, eine neue Nachricht zu erstellen und den Inhalt aus der existierenden E-Mail in Komponenten einzufügen.

  1. Ziehen Sie HTML per Drag-and-Drop von den Inhaltskomponenten in eine Strukturkomponente.

  2. Klicken Sie auf die neu hinzugefügte Komponente und dann auf Quellcode anzeigen, um Ihren HTML-Code hinzuzufügen.

  3. Kopieren Sie den HTML-Code, den Sie Ihrer E-Mail hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Speichern.

  4. Nun können Sie Ihren HTML-Code weiter anpassen, indem Sie die Parameter Style, Margin und Border ändern oder einen Link hinzufügen, um Ihre Audience zu einem anderen Inhalt weiterzuleiten.

Bild

Verwenden Sie die Komponente Bild, um eine Bilddatei von Ihrem Computer in Ihre E-Mail einzufügen.

  1. Ziehen Sie Bild per Drag-and-Drop von den Inhaltskomponenten in eine Strukturkomponente.

  2. Klicken Sie auf Durchsuchen, um eine in Ihren Assets gespeicherte Bilddatei auszuwählen.

    Weitere Informationen zu Assets Essentials finden Sie in der Dokumentation zu Adobe Experience Manager Assets Essentials.

  3. Klicken Sie auf die neu hinzugefügten Komponenten, um ihre Inhaltskomponenten zu konfigurieren und die Komponenteneinstellungen im rechten Bereich von Email Designer zu bearbeiten.

  4. Definieren Sie die Eigenschaften Ihres Bildes:

    • Bildtitel definiert den Titel für das Bild.
    • Mit Alt-Text legen Sie die Bildunterschrift fest. Dies entspricht dem HTML-Attribut „alt“.

  5. Nun können Sie Ihr Bild weiter anpassen, indem Sie die Parameter Style, Margin und Border ändern oder einen Link hinzufügen, um Ihre Audience zu einem anderen Inhalt weiterzuleiten.

Video

Verwenden Sie die Komponente Video, um über einen URL-Link ein Video in Ihre E-Mail einzufügen.

  1. Ziehen Sie Video per Drag-and-Drop von den Inhaltskomponenten in eine Strukturkomponente.

  2. Klicken Sie auf die neu hinzugefügten Komponenten, um ihre Inhaltskomponenten zu konfigurieren und die Komponenteneinstellungen im rechten Bereich von Email Designer zu bearbeiten.

  3. Fügen Sie im Feld Video-Link der Komponenteneinstellungen Ihre Video-URL hinzu.

  4. Sie können dem Video ein Standbild hinzufügen, das angezeigt wird, bis Ihre Audience auf die Wiedergabe-Schaltfläche klickt.

  5. Sie können Ihr Bild nun weiter anpassen, indem Sie beispielsweise die Optionen Style, Margin und Border ändern.

Social

Verwenden Sie die Komponente Social, um Links zu Social-Media-Seiten in Ihre E-Mail einzufügen.

  1. Ziehen Sie Social per Drag-and-Drop von den Inhaltskomponenten in eine Strukturkomponente.

  2. Klicken Sie auf die neu hinzugefügten Komponenten, um ihre Inhaltskomponenten zu konfigurieren und die Komponenteneinstellungen im rechten Bereich von Email Designer zu bearbeiten.

  3. Im Feld Social der Komponenteneinstellungen können Sie auswählen, welche Social Media Sie hinzufügen oder entfernen möchten.

  4. Bestimmen Sie die Größe der Symbole im Feld Größe der Bilder.

  5. Klicken Sie auf jedes Ihrer Social-Media-Symbole, um die URL zu konfigurieren, zu der Ihre Audience weitergeleitet wird.

  6. Bei Bedarf können Sie auch die Symbole der einzelnen Social Media im Feld Bild ändern.

  7. Sie können Ihre Social-Media-Symbole nun weiter anpassen, indem Sie beispielsweise die Optionen Style, Margin und Border ändern.

Angebotsentscheidung

Verwenden Sie die Komponente Angebotsentscheidung, um Entscheidungen (früher Angebotsaktivitäten) in Ihre Nachrichten einzufügen. Entscheidungen nutzen Entscheidungs-Management, um das beste Angebot für Ihre Kunden auszuwählen.

Verwandte Themen:

Auf dieser Seite