Abrufen von Regions- und Benutzer-IDs vom AMCV-Cookie oder dem ID-Dienst

Das AMCV-Cookie enthält die Experience Cloud ID (MID) und eine Regions-ID für Ihre Sitebesucher. Diese IDs werden als Schlüssel-Wert-Paare gespeichert. Die mid:user-ID enthält die Experience Cloud ID des Besuchers. Die aamlh:region-ID enthält die Regions-ID Ihrer Sitebesucher. Sie können diese Informationen durch Analyse des AMCV-Cookies wiederherstellen.

Weitere Informationen finden Sie unter Abrufen von Benutzer-IDs und Regionen über den Experience Cloud Identity-Dienst.

Als Audience Manager-Kunde können Sie die Regions-ID aus der Antwort abrufen, die durch den Datenerfassungsserver (Data Collection Server, DCS) gesendet wurde. Siehe Abrufen von Benutzer-IDs und Regionen aus einer DCS-Antwort.

Sie können die Regions-ID auch mit einer durch den ID-Dienst bereitgestellten GET-Methode abrufen. Siehe Abrufen von Regions-IDs (Standorthinweis).

Auf dieser Seite