Audience Manager-Connector

Der Adobe Audience Manager-Data Connector streamt Erstanbieterdaten, die in Adobe Audience Manager erfasst wurden, an Adobe Experience Platform. Der Audience Manager-Connector erfasst zwei Datenkategorien in Platform:

  • Echtzeitdaten: Daten, die in Echtzeit auf dem Datenerfassungsserver des Audience Managers erfasst werden. Diese Daten werden in Audience Manager zum Ausfüllen regelbasierter Eigenschaften verwendet und werden in Platform in der kürzesten Latenzzeit angezeigt.
  • Profildaten: Audience Manager verwendet Echtzeitdaten und integrierte Daten, um Kundenprofile abzuleiten. Diese Profile werden zum Ausfüllen von Identitätsdiagrammen und Eigenschaften in Segmentrealisierungen verwendet.

Der Audience Manager-Connector ordnet diese Datenkategorien dem Experience-Datenmodell (XDM)-Schema zu und sendet sie an Platform. Echtzeitdaten werden als XDM ExperienceEvent-Daten gesendet, während Profildaten als XDM Individual Profiles gesendet werden.

Anweisungen zum Erstellen einer Verbindung mit Adobe Audience Manager mithilfe der Platform-Benutzeroberfläche finden Sie in der Audience Manager-Connector-Tutorial.

Was ist Experience-Datenmodell (XDM)?

XDM ist eine öffentlich dokumentierte Spezifikation, die ein standardisiertes Framework bereitstellt, mit dem Platform Kundenerlebnisdaten organisiert.

Durch die Einhaltung von XDM-Standards können Kundenerlebnisdaten einheitlich integriert werden, was die Bereitstellung von Daten und das Sammeln von Informationen erleichtert.

Weitere Informationen zur Verwendung von XDM in Experience Platform finden Sie unter XDM-System - Übersicht. Weitere Informationen zur Struktur von XDM-Schemas wie Profil und ExperienceEvent finden Sie in der Grundlagen der Schemakomposition.

Beispiele für XDM-Schemas

Im Folgenden finden Sie Beispiele für die Audience Manager-Struktur, die XDM ExperienceEvent und XDM Individual Profile in Platform zugeordnet ist.

ExperienceEvent - für Echtzeitdaten und integrierte Daten

XDM Individual Profile - für Profildaten

Wie werden Felder von Adobe Audience Manager XDM zugeordnet?

Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation für Audience Manager-Zuordnungsfelder für weitere Informationen.

Daten-Management in Platform

Datensätze

Datensätze sind ein Speicher- und Verwaltungskonstrukt für eine Datenerfassung, normalerweise eine Tabelle, die Schema (Spalten) und Felder (Zeilen) enthält und durch eine Datenverbindung zur Verfügung gestellt wird. Audience Manager-Daten bestehen aus Echtzeitdaten, eingehenden Daten und Profildaten. Um Ihre Audience Manager-Datensätze zu finden, verwenden Sie die Suchfunktion in der Benutzeroberfläche mit den angegebenen Benennungskonventionen für jeden Datentyp.

Audience Manager-Datensätze sind standardmäßig für Profil deaktiviert und Benutzer können Datensätze anhand ihrer Anwendungsfälle aktivieren oder deaktivieren. Es wird nicht empfohlen, Datensätze zu deaktivieren, die für die Segmentzugehörigkeit in Profil verwendet werden.

HINWEIS

AAM Echtzeit ist der einzige Datensatz, der an die Data Lake. Alle anderen Audience Manager-Datensätze werden an Profile, wenn sie für Profile. Wenn sie nicht aktiviert sind für Profile, erhalten sie keine Daten und werden als leer angezeigt.

Datensatzname Beschreibung Klasse
AAM Echtzeit Dieser Datensatz enthält Daten, die von direkten Treffern auf Audience Manager-DCS-Endpunkten erfasst werden, und Identitätszuordnungen für Audience Manager-Profile. Lassen Sie diesen Datensatz für die Profilaufnahme aktiviert. Erlebnisereignis
AAM Echtzeit-Profilaktualisierungen Dieser Datensatz ermöglicht das Echtzeit-Targeting von Audience Manager-Eigenschaften und -Segmenten. Sie enthält Informationen zum regionalen Routing, zu Eigenschaften und zur Segmentzugehörigkeit von Edge. Lassen Sie diesen Datensatz für die Profilaufnahme aktiviert. Daten sind nicht als Batches im Datensatz sichtbar. Sie können die Profil umschalten, um die Daten direkt in Profil zu erfassen. Datensatz
AAM Gerätedaten Gerätedaten mit ECIDs und entsprechenden Segmentrealisierungen, die in Audience Manager aggregiert werden. Daten sind nicht als Batches im Datensatz sichtbar. Sie können die Profil umschalten, um die Daten direkt in Profil zu erfassen. Datensatz
AAM Geräteprofildaten Wird für die Audience Manager-Connector-Diagnose verwendet. Daten sind nicht als Batches im Datensatz sichtbar. Sie können die Profil umschalten, um die Daten direkt in Profil zu erfassen. Datensatz
AAM authentifizierte Profile Dieser Datensatz enthält vom Audience Manager authentifizierte Profile. Daten sind nicht als Batches im Datensatz sichtbar. Sie können die Profil umschalten, um die Daten direkt in Profil zu erfassen. Datensatz
AAM Authentifizierte Profilmetrikdaten Wird für die Audience Manager Connector-Diagnose verwendet. Daten sind nicht als Batches im Datensatz sichtbar. Sie können die Profil umschalten, um die Daten direkt in Profil zu erfassen. Datensatz
Datenaufstockung für AAM Geräte Datensatz aus dem Einbringen von Daten früherer Geräte. Dies umfasst ECIDs und entsprechende in Audience Manager aggregierte Segmentrealisierungen. Daten sind nicht als Batches im Datensatz sichtbar. Sie können die Profil umschalten, um die Daten direkt in Profil zu erfassen. Datensatz
Aufstockung authentifizierter AAM Datensatz aus dem Einbringen authentifizierter Daten in die Vergangenheit. Hier sind vom Audience Manager authentifizierte Profile enthalten. Daten sind nicht als Batches im Datensatz sichtbar. Sie können die Profil umschalten, um die Daten direkt in Profil zu erfassen. Datensatz

Verbindungen

Adobe Audience Manager erstellt eine Verbindung im Katalog: Audience Manager-Verbindung. Catalog ist das System der Datensätze für Speicherort und Herkunft von Daten in Adobe Experience Platform. Eine Verbindung ist ein Catalog-Objekt, das eine kundenspezifische Instanz von Connectoren ist. Siehe Catalog Service - Übersicht Weitere Informationen zu Katalog, Verbindungen und Connectoren.

Wie hoch ist die erwartete Latenz für Audience Manager Data on Platform?

Audience Manager Data Latenz Anmerkungen
Echtzeitdaten < 35 Minuten. Zeit vom Erfassen im Audience Manager Edge-Knoten bis zum Anzeigen im Platform Data Lake.
Profildaten < 2 Tage Zeit von der Erfassung über DCS-/PCS-Edge-Daten und integrierte Daten, der Verarbeitung zu einem Benutzerprofil bis zur Anzeige im Profil. Diese Daten werden heute nicht direkt im Platform Data Lake landen. Die Profilumschaltung kann für Audience Manager-Profil-Datensätze aktiviert werden, um diese Daten direkt in das Profil aufzunehmen.

Auf dieser Seite