Entwicklerhandbuch zur Sandbox-API

Sandboxes in Adobe Experience Platform stellen isolierte Entwicklungsumgebungen bereit, mit denen Sie Funktionen testen, Experimente ausführen und benutzerdefinierte Konfigurationen vornehmen können, ohne Ihre Produktionsumgebung zu beeinträchtigen.

In diesem Entwicklerhandbuch finden Sie Anweisungen dazu, wie Sie die Sandbox-API zur Verwaltung von Sandboxes in Experience Platform verwenden können. Außerdem finden Sie Beispiele für API-Aufrufe zur Ausführung verschiedener Vorgänge.

Erste Schritte mit der Sandbox-API

Um Sandboxes für Ihre IMS-Organisation zu verwalten, benötigen Sie Sandbox Administration-Berechtigungen. Benutzer ohne Zugriffsberechtigungen können den Endpunkt nur zum Auflisten aktiver Sandboxes für den aktuellen Anwender verwenden. Weiterführende Informationen zum Zuweisen von Sandbox-Berechtigungen für Experience Platform finden Sie unter Zugriffskontrolle – Übersicht.

Lesen von Beispiel-API-Aufrufen

In diesem Handbuch wird anhand von Beispielen für API-Aufrufe die korrekte Formatierung von Anfragen aufgezeigt. Dazu gehören Pfade, erforderliche Kopfzeilen und ordnungsgemäß formatierte Anfrage-Payloads. Außerdem wird ein Beispiel für eine von der API im JSON-Format zurückgegebene Antwort bereitgestellt. Informationen zu den Konventionen, die in der Dokumentation für Beispiel-API-Aufrufe verwendet werden, finden Sie im Abschnitt zum Lesen von Beispiel-API-Aufrufen im Handbuch zur Fehlerbehebung in Experience Platform.

Sammeln von Werten für erforderliche Kopfzeilen

Für diese Anleitung müssen Sie das Authentifizierungs-Tutorial abgeschlossen haben, damit Sie Platform-APIs erfolgreich aufrufen können. Im Rahmen des Authentifizierungs-Tutorials werden die Werte für die einzelnen erforderlichen Kopfzeilen in allen Experience Platform-API-Aufrufen bereitgestellt, wie unten dargestellt:

  • Authorization: Bearer {ACCESS_TOKEN}
  • x-api-key: {API_KEY}
  • x-gw-ims-org-id: {IMS_ORG}

Zusätzlich zu den Authentifizierungskopfzeilen benötigen alle Anfragen eine Kopfzeile, die den Namen der Sandbox angibt, in der der Vorgang ausgeführt werden soll:

  • x-sandbox-name: {SANDBOX_NAME}

Für alle Anfragen mit einer Payload (POST, PUT, PATCH) wird eine zusätzliche Kopfzeile benötigt:

  • Content-Type: application/json

Nächste Schritte

Nachdem Sie die erforderlichen Anmeldedaten gesammelt haben, können Sie nun das restliche Entwicklerhandbuch lesen. Jeder Abschnitt enthält wichtige Informationen zu ihren Endpunkten und veranschaulicht Beispiel-API-Aufrufe zur Durchführung von CRUD-Vorgängen. Zu jedem Aufruf gehören das allgemeine API-Format, eine Beispielanfrage mit erforderlichen Kopfzeilen und ordnungsgemäß formatierten Payloads sowie eine Beispielantwort eines erfolgreichen Aufrufs.

Auf dieser Seite