ETL-Workflow

Verschiedene Tools für Extract, Transform and Load (ETL) unterscheiden sich im Format, bieten jedoch meist ähnliche Funktionen, um eine Kombination aus mehreren Datenquellen zu unterstützen.

Beispiel für ein ETL-Tool

Folgende Diagramme stellen Muster für gängige ETL-Aktionen und ein allgemeines Benutzererlebnis bereit, das auf Standardinteraktionen basiert. Diese Bilder können bei Bedarf einfach an ein spezifisches ETL-Benutzererlebnis angepasst werden.

Folgende Aktionen werden in den im ETL-Integrationsleitfaden aufgeführten Schritten beschrieben. Einige Schritte verweisen auf bestimmte „Abbildungen“, andere beschreiben ähnliche Aktionen wie beim hier dargestellten Workflow.

Abbildung 1 – Neuen Adobe Experience Platform-Connector konfigurieren:

Abbildung 2: Aktivierter Experience Platform Anschluss:

Abbildung 3 – Benutzeroberfläche von ETL Transformation Management:

Figure 4 - New Transformation UI, selecting Experience Platform Connection:

Abbildung 5: Durchsuchen von Experience Platform Quelldatensätzen:

Abbildung 6 – Metadaten und Musterdaten aus dem Datensatz in der ETL-Benutzeroberfläche:

Abbildung 7 – Feldschemadaten aus Datensätzen anzeigen:

Abbildung 8 – Vorschau von Daten aus Datensätzen anzeigen

Abbildung 9 – Parameter zur Datensynchronisierung für den Transformationsvorgang definieren:

Abbildung 10: Definieren des Datasets für die Experience Data Model (XDM-)Zielgruppe:

Abbildung 11 – Hierarchische XDM-Schemas und Metadaten zur Unterstützung von Mappings/Transformationen anzeigen:

Abbildung 12 – Transformationen speichern und ausführen/planen:

Auf dieser Seite