Benutzerdefinierte Barrierefreiheitslösungen für Experience Platform

Adobe Experience Platform wird kontinuierlich verbessert, um die Bedürfnisse aller Arten von Benutzern zu erfüllen und die weltweiten Standards einzuhalten, die Einzelanwender mit visuellen, auditiven, Mobilitäts- oder anderen Beeinträchtigungen einschließen. In diesem Dokument werden benutzerdefinierte Barrierefreiheitslösungen innerhalb der Benutzeroberfläche von Experience Platform beschrieben.

Übersicht über Startseite und Benutzeroberfläche

Die Benutzeroberfläche von Experience Platform erfüllt die erforderlichen Kontrastverhältnisse für Standardtext, Grafiken und Benutzeroberflächenkomponenten. Die Farben der Benutzeroberfläche wurden ebenfalls so ausgewählt, dass sie die Barrierefreiheit für alle Benutzer unterstützen, auch für Benutzer mit visuellen Beeinträchtigungen.

Auf viele Elemente der Benutzeroberfläche von Platform, die mit dem Mauszeiger angeklickt oder bearbeitet werden können, kann auch mit der Tastatur zugegriffen werden. Dazu gehören die linke Navigation, Video-Player, Tabellen und mehr.

Experience Platform strebt die Einhaltung internationaler Barrierefreiheitsstandards an, einschließlich der Web Content Accessibility Guidelines 2.1 Level A und Level AA sowie der Web-Standards der Web Accessibility Initiative – Accessible Rich Internet Applications (WAI-ARIA).

Die Startseite der Adobe Experience Platform-Benutzeroberfläche.

Linke Navigation

Die linke Navigation in der Experience Platform-Benutzeroberfläche ist über die Tastatur zugänglich und bietet im normalen, Hover- und Auswahlstatus Farbkontraste, die den Barrierefreiheitsstandards entsprechen.

Vom Startbildschirm aus können Benutzer durch die Tabulatortaste die linke Navigation erreichen. Durch Auswählen von Umschalt- + Tabulatortaste wird der Benutzer zum Startbildschirm zurückgeleitet.

Die linke Navigation.von Experience Platform.

Wenn die linke Navigation im Fokus ist, bringt die Tabulatortaste den Benutzer zur Interaktion mit Erweitern und Reduzieren. Die Möglichkeit zum Erweitern oder Reduzieren der linken Navigation wird mit der Eingabetaste aktiviert.

Die linke Navigation von Experience Platform in reduziertem Zustand.

Wenn der linke Navigationsbereich im Fokus ist, erlauben es die Pfeiltasten nach oben und unten, zu jedem Element in dem Navigationsbereich zu navigieren, wobei ein kontinuierlicher Zyklus durchlaufen wird (mit anderen Worten, der Fokus ändert sich erst, wenn der Benutzer den linken Navigationsbereich verlässt). Der Fokus wird für Navigationselemente angezeigt, wenn diese ausgewählt sind. Die aktuelle Auswahl wird mit hervorgehobenen Text im Fettdruck angezeigt. Bei Auswahl eines Elements des linken Navigationsbereichs wird durch Drücken der Eingabetaste das ausgewählte UI-Element im rechten Bereich geöffnet. Der Fokus bleibt jedoch im linken Navigationsbereich, bis der Benutzer mit der Tabulatortaste davon weg navigiert.

Der linke Navigationsbereich von Experience Platform mit ausgewählten Quellen.

Einige Funktionen in Platform sind nicht für alle Benutzer aktiviert. Diese Elemente werden in der Navigation angezeigt, können jedoch nicht ausgewählt werden. Beim Navigieren mit der Tastatur werden diese Elemente während der Pfeiltasten-Navigation übersprungen und können nicht mit der Eingabetaste ausgewählt werden.

Abschnitte des linken Navigationsbereichs von Experience Platform, die für den Benutzer nicht aktiviert sind, können nicht ausgewählt werden.

Dialogfeld „Eingebettetes Video“

Videos können in Experience Platform über die Tastaturnavigation angezeigt werden, indem ein verfügbarer Video-Link hervorgehoben und ausgewählt wird. Dadurch wird ein eingebettetes Videodialogfeld in der Platform-Benutzeroberfläche geöffnet.

Ein blauer Rahmen wird um ein ausgewähltes Element herum angezeigt, um anzugeben, dass es sich im Fokus befindet.

Tastaturzugriff für das Videodialogfeld

Die Navigation im eingebetteten Videodialogfeld ist auch über die Tastatur möglich. In der folgenden Tabelle wird die vollständige Tastaturnavigation beschrieben, die für das eingebettete Videodialogfeld verfügbar ist.

Dialogelement Tastaturzugriff Beschreibung
Wiedergabe und Pause Tabulatortaste
Leertaste
Verwenden Sie die Tabulatortaste, um den Fokus auf die Wiedergabeschaltfläche zu legen. Durch Drücken der Leertaste beginnt die Videowiedergabe oder sie wird pausiert.
Scrubber Tabulatortaste
Nach links
Nach rechts
Während das Video wiedergegeben wird, verwenden Sie die Tabulatortaste, um den Scrubber zu fokussieren. Wenn der Scrubber im Fokus ist, springt durch Drücken der Tasten Nach links oder Nach rechts die Videowiedergabe um 5 Sekunden vorwärts bzw. zurück.
Stummschaltung Tabulatortaste
Leertaste
Verwenden Sie die Tabulatortaste, um den Fokus auf das Element „Stummschaltung“ zu setzen. Verwenden Sie die Leertaste, um die Stummschaltung für die Videowiedergabe zu aktivieren oder zu deaktivieren.
Volumen Tabulatortaste
Nach links
Nach rechts
Verwenden Sie die Tabulatortaste, um den Lautstärkepegel zu steuern. Mit den Tasten Nach links bzw. Nach rechts wird die Lautstärke erhöht bzw. verringert.
Untertitel Tabulatortaste
Eingabetaste
Nach oben
Nach unten
Tabulatortaste zu Untertiteln. Verwenden Sie die Eingabetaste, um das Menü zu öffnen, und die Tasten Nach oben und Nach unten, um eine Sprache für Untertitel auszuwählen. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Eingabetaste.
Qualität Tabulatortaste
Eingabetaste
Nach oben
Nach unten
Verwenden Sie die Tabulatortaste, um das Element Qualität in den Fokus zu bringen. Verwenden Sie die Eingabetaste, um das Menü zu öffnen, und die Tasten Nach oben bzw. Nach unten, um die Videoqualität auszuwählen. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Eingabetaste.
Vollbild Tabulatortaste
Leertaste oder Eingabetaste
Esc
Verwenden Sie die Tabulatortaste, um das Vollbildelement zu fokussieren. Verwenden Sie die Leertaste oder Eingabetaste, um die Vollbildansicht zu aktivieren. Esc beendet den Vollbildmodus.
Schließen Tabulatortaste
Leertaste oder Eingabetaste
Verwenden Sie die Tabulatortaste, um die Schaltfläche „Schließen“ in den Fokus zu bringen. Verwenden Sie die Leertaste oder Eingabetaste, um das Videodialogfeld zu verlassen.
HINWEIS

Während der Wiedergabe können Sie jederzeit die Esc-Taste verwenden, um das eingebettete Videodialogfeld zu schließen.

Das eingebettete Videodialogfeld mit Zahlen zur Identifizierung von Tastaturnavigationselementen.

Drag-and-Drop von Dateien

In Experience Platform können Sie über die Tastatur auf alle Drag-and-Drop-Bereiche der Dateiauswahl zugreifen. Wenn Sie die Tabulatortaste verwenden, um Dateien auswählen zu markieren, und diese Option über die Eingabetaste oder Leertaste auswählen, wird die Dateiauswahloberfläche des Betriebssystems aufgerufen.

Nachdem eine Datei hochgeladen wurde, können Sie über die Tastatur zum Symbol „Löschen“ navigieren, um die ausgewählte Datei zu entfernen und eine neue hochzuladen. Benutzer können über die Tabulatortaste zum Symbol „Löschen“ navigieren und diese Option über die Eingabetaste oder Leertaste auswählen. Nachdem die Datei entfernt wurde, ist die Option Dateien auswählen automatisch im Fokus und kann ausgewählt werden.

Wenn die hochgeladene Datei nicht das richtige Format aufweist, wird ein Fehlersymbol mit einer Fehlermeldung angezeigt und die Schaltfläche Dateien auswählen ist im Fokus und kann ausgewählt werden.

Ein Drag-and-Drop-Bereich für Dateien mit einer Fehlermeldung und Fokus auf der Schaltfläche „Dateien auswählen“.

Wenn Sie den Drag-and-Drop-Bereich mit der Maus auswählen, wird auch die Benutzeroberfläche für die Dateiauswahl aufgerufen. Alternativ kann ein Mausbenutzer eine Datei auswählen und auf den Bereich ziehen, um mit dem Upload zu beginnen.

Ein Drag-and-Drop-Bereich für Dateien im Fokus, während ein Mausbenutzer eine Datei in den Bereich zieht.

Durchsuchen von Tabellen

Auf alle Tabellen in der Experience Platform-Benutzeroberfläche kann über die Tastatur zugegriffen werden. Das Durchsuchen und Interagieren mit Tabellenzeilen und -spalten ist über eine Reihe von Tastaturbefehlen möglich:

  • Verwenden Sie in der Tabellenüberschrift die Taste Nach unten, um die Tabelle zu durchsuchen. Tabellenüberschriften können beim Navigieren über die Tabulatortaste ausgewählt werden. Außerdem können Sie die Sortierreihenfolge mit der Leertaste ändern.
  • Mit den Tasten Nach oben und Nach unten können Sie nach oben und unten durch die Zeilen navigieren.
  • Wenn eine Zeile ausgewählt oder im Fokus ist, können Sie über die Eingabetaste in der Zeile Details in der rechten Leiste aufrufen.
  • Wenn eine Zeile ausgewählt oder im Fokus ist, verwenden Sie die Pfeiltasten, um durch sämtliche Elemente in der Zeile zu navigieren.
  • Verwenden Sie die Eingabetaste, um ein Element in der Zeile auszuwählen. Benutzer mit Bildschirmlesehilfen werden benachrichtigt, wenn ein neues Fenster geöffnet werden muss.

Barrierefreiheit beim Durchsuchen von Tabellen

Tastaturzugriff Beschreibung
Pos1 (Funktion + Nach links) Führt den Benutzer, wenn die Zeile den Fokus hat, zum ersten Element in der Zeile
Ende (Funktion + Nach rechts) Führt den Benutzer, wenn die Zeile den Fokus hat, zum letzten Element in der Zeile
Bild auf Geht in der Tabelle zehn Zeilen nach oben (pro Seite)
Bild ab Geht in der Tabelle zehn Zeilen nach unten (pro Seite)
Strg+Pos1 Wechselt zur ersten Zeile in der Tabelle
Strg+Ende Wechselt in der Tabelle zum ersten Wort pro Seite

Benutzeroberfläche des Schema-Editors

Die Benutzeroberfläche des Schema-Editors wird durch die folgenden Funktionen zugänglich gemacht:

  • Der Schema-Editor unterstützt die Tastaturnavigation, einschließlich der Verwendung der Tabulatortaste zum Navigieren durch Benutzeroberflächenelemente.
  • Durch Drücken der Tabulatortaste wird zum Suchfeld navigiert, dann in die Schemastruktur.
  • Die Schemastruktur unterstützt die Verwendung der Pfeiltasten zum Navigieren durch die Benutzeroberfläche der Schemastruktur
    • Mit den Tasten Nach oben und Nach unten kann die Schemastruktur durchlaufen werden.
    • Mit den Tasten Nach links und Nach rechts können Knoten erweitert und reduziert werden oder es kann zwischen Inline-Aktionen in der Schemastruktur gewechselt werden.
  • Die Eingabetaste aktiviert die einzelnen Knotendetails im Detailbereich auf der rechten Seite.
  • Die Taste Pos1 kehrt zum Anfang der Struktur zurück.
  • Die Taste Ende navigiert zum unteren Ende der Struktur.
  • Die Schemastruktur enthält auch ARIA-Beschriftungen für Bildschirmlesehilfen.

Benutzeroberfläche von Segment Builder

Wenn Sie die Benutzeroberfläche von Segment Builder zum Erstellen und Bearbeiten von Segmenten in Experience Platform bzw. zur Interaktion mit diesen verwenden, verbessern die folgenden Funktionen die Barrierefreiheit:

  • Auf die Benutzeroberfläche von Segment Builder kann über die Tastaturnavigation zugegriffen werden.
  • Bildschirmlesehilfen sollten Markup-Tags für Überschriften erkennen und die Überschrift zusammen mit ihrer Ebene ankündigen.
  • Andere Hilfstechnologien können die visuelle Anzeige einer Seite ändern, indem sie ordnungsgemäß codierte Überschriften verwenden, um eine Konturschrift oder eine alternative Ansicht anzuzeigen.

Abfrage-Service-Editor

Die folgenden Barrierefreiheitsfunktionen sind im Abfrage-Service-Editor verfügbar:

  • Der Farbkontrast in der Benutzeroberfläche des Abfrage-Service-Editors entspricht den Regeln der Barrierefreiheit.
  • Die Tastaturnavigation wird außerhalb der Editor-Benutzeroberfläche unterstützt. Die Editor-Benutzeroberfläche ist ein eingebetteter Code-Mirror.

Registerkarte „Systemansicht“ in „Quellen und Ziele“

Beim Durchsuchen der Systemansicht in „Quellen und Ziele“ verbessert die folgende Funktion die Barrierefreiheit:

  • Drücken der Tabulatortaste setzt den Fokus auf die erste Quellverbindungskarte.
    • Drücken Sie die Tabulatortaste erneut, um den Fokus auf die Schaltfläche innerhalb der Karte zu setzen.
    • Wählen Sie die Eingabetaste aus, um die Aktions-Schaltfläche in der Karte zu aktivieren.
  • Wenn Sie auf der Verbindungskarte die Eingabetaste auswählen, werden auch weitere Details in der rechten Leiste aktiviert
    • Wenn die rechte Leiste aktiviert ist, wird der Fokus auf diesen Bereich gesetzt. Drücken der Tabulatortaste setzt den Fokus auf Schließen für den Bereich der rechten Leiste. Wenn Sie die Tabulatortaste auswählen, wird der Fokus erneut durch den Bereich der rechten Leiste bewegt
    • Wenn mehr als eine Quellverbindungskarte vorhanden ist, können Sie mit der Tabulatortaste durch die Verbindungen navigieren.
    • Verwenden Sie die Tasten Nach oben, Nach unten, Nach links, Nach rechts, um durch die Liste der Quellen zu navigieren.
    • Wählen Sie die Tabulatortaste aus, um den Fokus auf den Bereich in der rechten Leiste zu legen.

Auf dieser Seite