Datenquelle konfigurieren

Es gibt viele Möglichkeiten, mit denen AEM die Integration in externe Datenbanken ermöglicht. Eine der gängigsten und gängigsten Methoden der Datenbankintegration ist die Verwendung von Apache Sling Connection Pooled DataSource-Konfigurationseigenschaften über configMgr.
Der erste Schritt besteht darin, die entsprechenden MySQL-Treiber herunterzuladen und AEM bereitzustellen.
Legen Sie dann die DataSource-Eigenschaften für die Sling Connection Pooled für Ihre Datenbank fest. Der folgende Screenshot zeigt die für dieses Tutorial verwendeten Einstellungen. Das Datenbankschema wird Ihnen im Rahmen dieses Tutorials bereitgestellt.

data-source

  • JDBC-Treiberklasse: com.mysql.cj.jdbc.Driver
  • JDBC Connection URI: jdbc:mysql://localhost:3306/aemformstutorial
HINWEIS

Benennen Sie Ihre Datenquelle StoreAndRetrieveAfData, da dies der Name ist, der im OSGi-Dienst verwendet wird.

Datenbank erstellen

Die folgende Datenbank wurde für die Zwecke dieses Anwendungsbeispiels verwendet. Die Datenbank verfügt über eine Tabelle mit dem Namen formdatawithattachments mit den vier Spalten, wie im Screenshot unten dargestellt.
data-base

  • Die Spalte afdata enthält die Daten des adaptiven Formulars.
  • Die Spalte attachmentsInfo enthält die Informationen zu den Formularanlagen.
  • Die Spalten telephoneNumber enthalten die Mobiltelefonnummer der Person, die das Formular ausfüllt.

Erstellen Sie die Datenbank durch Import des Datenbankschemas
Verwendung von MySQL Workbench.

Erstellen von Formulardatenmodellen

Erstellen Sie ein Formulardatenmodell und basieren Sie es auf der Datenquelle, die Sie im vorherigen Schritt erstellt haben.
Konfigurieren Sie den Dienst get dieses Formulardatenmodells, wie im Screenshot unten dargestellt.
Stellen Sie sicher, dass Sie kein Array im Dienst get zurückgeben.

Mit diesem Dienst get wird die Telefonnummer abgerufen, die mit der Anwendungs-ID verknüpft ist.

get-service

Dieses Formulardatenmodell wird dann in MyAccountForm verwendet, um die Telefonnummer abzurufen, die mit der Anwendungs-ID verknüpft ist.

Auf dieser Seite