Lokale Entwicklungsumgebung einrichten

Dieses Tutorial führt Sie durch die Einrichtung einer lokalen Entwicklungsumgebung für Adobe Experience Manager (AEM), die das AEM as a Cloud Service SDK verwendet. Dazu gehören das Entwicklungs-Tool, das zum Entwickeln, Erstellen und Kompilieren von AEM-Projekten erforderlich ist, sowie die lokalen Laufzeitumgebungen, mit denen Entwickler neue Funktionen schnell lokal validieren können, bevor sie über Adobe Cloud Manager als Cloud Service in AEM bereitgestellt werden.

AEM als Cloud Service Lokale Entwicklungsumgebung - Technologiestapel

Die lokale Entwicklungsumgebung für AEM kann in drei logische Gruppen unterteilt werden:

  • Das AEM Projekt enthält den benutzerdefinierten Code, die Konfiguration und den Inhalt, der das benutzerdefinierte AEM ist.
  • Die Local AEM Runtime , die eine lokale Version der AEM Author- und Publish-Dienste lokal ausführt.
  • Die Local Dispatcher Runtime , die eine lokale Version von Apache HTTP Web Server und Dispatcher ausführt.

In diesem Tutorial wird erläutert, wie die im obigen Diagramm hervorgehobenen Elemente installiert und eingerichtet werden und wie eine stabile lokale Entwicklungsumgebung für AEM Entwicklung bereitgestellt wird.

Dateisystemorganisation

In diesem Tutorial wurde der Speicherort des AEM als Cloud Service-SDK-Artefakte und AEM Projektcode wie folgt festgelegt:

  • ~/aem-sdk ist ein Organisationsordner mit den verschiedenen Tools, die vom AEM als Cloud Service-SDK bereitgestellt werden.
  • ~/aem-sdk/author enthält den AEM-Autorendienst
  • ~/aem-sdk/publish enthält den AEM-Veröffentlichungsdienst
  • ~/aem-sdk/dispatcher enthält die Dispatcher Tools
  • ~/code/<project name> enthält den benutzerdefinierten AEM-Quellcode des Projekts

Beachten Sie, dass ~ in Kurzform für das Benutzerverzeichnis steht. In Windows entspricht dies %HOMEPATH%;

Entwicklungstools für AEM Projekte

Das AEM-Projekt ist die benutzerdefinierte Codebasis, die den Code, die Konfiguration und den Inhalt enthält, der über Cloud Manager für AEM als Cloud Service bereitgestellt wird. Die Grundlinien-Projektstruktur wird über den AEM Projektarchetyp erstellt.

In diesem Abschnitt des Tutorials erfahren Sie, wie Sie:

  • Installieren Java
  • Installieren Sie Node.js (und npm)
  • Installieren Maven
  • Installieren Git

Einrichten von Entwicklungstools für AEM Projekte

Lokale AEM Runtime

Das AEM as a Cloud Service SDK stellt eine QuickStart Jar bereit, die eine lokale Version von AEM ausführt. Der QuickStart Jar kann verwendet werden, um entweder den AEM-Autorendienst oder den AEM-Veröffentlichungsdienst lokal auszuführen. Beachten Sie, dass QuickStart Jar zwar ein lokales Entwicklungs-Erlebnis bietet, jedoch nicht alle in AEM als Cloud Service verfügbaren Funktionen in QuickStart Jar enthalten sind.

In diesem Abschnitt des Tutorials erfahren Sie, wie Sie:

  • Installieren Java
  • AEM SDK herunterladen
  • Führen Sie AEM Author Service aus.
  • Führen Sie AEM Publish Service aus.

Einrichten der lokalen AEM-Laufzeit

Lokale Dispatcher Laufzeit

AEM Dispatcher Tools des Cloud Service-SDK bieten alles, was zum Einrichten der lokalen Dispatcher-Laufzeitumgebung erforderlich ist. Dispatcher Tools sind Dockerbasiert und bieten Befehlszeilenwerkzeuge, um Apache HTTP Webserver- und Dispatcher Konfigurationsdateien in kompatible Formate zu übertragen und sie für die Dispatcher Ausführung im Docker Container bereitzustellen.

In diesem Abschnitt des Tutorials erfahren Sie, wie Sie:

  • AEM SDK herunterladen
  • Installieren Sie Dispatcher Tools
  • Führen Sie die lokale Laufzeit Dispatcher aus.

Einrichten der Local Dispatcher Runtime

Auf dieser Seite