Verwenden AEM alten Cloud Services

In diesem Abschnitt besprechen wir die Einrichtung von Adobe Experience Manager (AEM) mit Adobe Target mithilfe von veralteten Cloud Services.

HINWEIS

Der AEM veraltete Cloud Service mit Adobe Target ist nur, der verwendet wird, um eine direkte Backend-Verbindung zwischen AEM Author und Adobe Target herzustellen, die die Veröffentlichung von Inhalten von AEM zu Target erleichtert. Adobe Launch wird verwendet, um Adobe Target für das öffentliche Website-Erlebnis verfügbar zu machen, das von AEM bereitgestellt wird.

Damit Sie mit AEM Experience Fragment-Angeboten Personalisierungsaktivitäten nutzen können, fahren Sie mit dem nächsten Kapitel fort und integrieren Sie AEM mithilfe der Legacy-Cloud-Services in Adobe Target. Diese Integration ist erforderlich, um Erlebnisfragmente als HTML-/JSON-Angebote von AEM in Target zu übertragen und die Zielangebote mit AEM zu synchronisieren. Diese Integration ist für die Implementierung von Szenario 1 erforderlich, das im Übersichtsabschnitt beschrieben wird.

Voraussetzungen

  • AEM

    • AEM Autoren- und Veröffentlichungsinstanz sind erforderlich, um dieses Tutorial abzuschließen. Wenn Sie Ihre AEM-Instanz noch nicht eingerichtet haben, können Sie die Schritte hier ausführen.
  • Experience Cloud

    • Zugriff auf Ihre Organisationen Adobe Experience Cloud - https://<yourcompany>.experiencecloud.adobe.com

    • Experience Cloud, das mit den folgenden Lösungen bereitgestellt wurde

      HINWEIS

      Der Kunde muss Experience Platform Launch und Adobe I/O von Adobe-Support erhalten oder sich an Ihren Systemadministrator wenden

AEM in Adobe Target integrieren

  1. Erstellen Sie Adobe Target-Cloud Service mit der Adobe IMS-Authentifizierung (Verwendet die Adobe Target-API) (00:34)
  2. Adobe Target-Clientcode abrufen (01:50)
  3. Erstellen der Adobe IMS-Konfiguration für Adobe Target (02:08)
  4. Erstellen Sie ein technisches Konto für den Zugriff auf die Target-API in der Adobe I/O Console (02:08).
  5. Hinzufügen von Adobe Target-Cloud Service zu AEM Experience Fragments (04:12)

An dieser Stelle haben Sie AEM erfolgreich mit Adobe Target integriert und dabei die veralteten Cloud Services verwendet, wie in Option 2 beschrieben. Sie sollten jetzt in AEM ein Experience Fragment erstellen, das Experience Fragment als HTML-Angebot oder JSON-Angebot in Adobe Target veröffentlichen und dann zum Erstellen einer Aktivität verwendet werden können.

Auf dieser Seite