Erstellen und Organisieren von Seiten

In diesem Dokument wird beschrieben, wie Sie mit Adobe Experience Manager Cloud Service Seiten erstellen und verwalten können, um auf diesen Seiten Inhalte zu erstellen.

HINWEIS

Ihr Konto muss über die erforderlichen Zugriffsrechte und Berechtigungen verfügen, damit Sie Aktionen auf Seiten durchführen können, beispielsweise das Erstellen, Kopieren, Verschieben, Bearbeiten und Löschen.

Wenn Sie auf Probleme stoßen, empfehlen wir Ihnen, sich an den Systemadministrator zu wenden.

TIPP

Es steht eine Reihe von Tastaturbefehlen in der Websites-Konsole zur Verfügung, die eine effizientere Seitenorganisation ermöglichen.

Website-Organisation

Als Autor müssen Sie Ihre Website in AEM organisieren. Aus diesem Grund müssen Sie Ihre Inhaltsseiten entsprechend folgenden Richtlinien erstellen und benennen:

  • Sie müssen leicht in der Autorenumgebung auffindbar sein.
  • Besucher der Website müssen sie einfach in der Veröffentlichungsumgebung durchsuchen können.

Sie können Ihre Inhalte auch mithilfe von Ordnern organisieren.

Die Struktur einer Website kann als Baumstruktur gesehen werden, die die Inhaltsseiten enthält. Die Namen dieser Inhaltsseiten werden zur Bildung der URLs verwendet. Die Titel werden zusammen mit dem Seiteninhalt angezeigt.

Im Folgenden sehen Sie als Beispiel die Site WKND Tutorial, auf der ein Artikel über Skateparks ( la-skateparks) aufgerufen wird:

http://<host>:<port>/editor.html/content/wknd/en/sports/la-skateparks.html

 /content
 /wknd
  /en
   /music
    /...
   /sports
    /la-skateparks
    /five-gyms-la
    /mountain-bike-routes
   /shopping
    /...
   /art
    /...
   /...

Diese Struktur kann über die Sites-Konsole angezeigt werden. Von dort aus können Sie durch die Seiten Ihrer Website navigieren und Aktionen auf den Seiten durchführen. Sie können auch neue Sites und neue Seiten erstellen.

An jedem Punkt können Sie die Verzwigung nach oben in den Breadcrumbs in der Kopfzeilenleiste sehen:

Navigieren mit Breadcrumbs

Seitenbenennungskonventionen

Beim Erstellen einer neuen Seite gibt es zwei Schlüsselfelder:

  • Titel:

    • Dieses Feld wird dem Benutzer bei der Bearbeitung im oberen Teil des Seiteninhalts in der Konsole angezeigt.
    • Dieses Feld ist obligatorisch.
  • Name:

    • Mit diesem Wert wird der URI generiert.
    • Benutzereingaben sind für dieses Feld optional. Wenn kein Name angegeben ist, wird er vom Titel abgeleitet. Weitere Informationen finden Sie unter Seitennamen-Einschränkungen und Best Practices.

Seitennamen-Einschränkungen und Best Practices

Der Seitentitel und der Seitenname können separat erstellt werden, sind aber verwandt:

  • Beim Erstellen einer Seite ist nur das Titelfeld erforderlich. Wenn bei der Erstellung von Seiten kein Name angegeben wird, generiert AEM einen Namen aus den ersten 64 Zeichen des Titels (entsprechend der nachfolgenden Validierung). Nur die ersten 64 Zeichen werden verwendet, um gängige Best Practices für kurze Seitennamen zu unterstützen.
  • Wenn ein Seitenname manuell vom Autor angegeben wird, gilt die Beschränkung von 64 Zeichen nicht, aber andere technische Einschränkungen gelten unter Umständen für die Länge des Seitennamens.
TIPP

Beim Definieren eines Seitennamens ist es sinnvoll, den Seitennamen so kurz wie möglich zu halten, aber so ausdruckstark und erinnerungsstark wie möglich, um ihn für den Leser verständlich zu machen. Weitere Informationen zum title-Element finden Sie im W3C-Styleguide.

Denken Sie auch daran, dass einige Browser (z. B. ältere Versionen von IE) nur URLs bis zu einer bestimmten Länge akzeptieren, sodass auch technisch Gründe für die Verwendung von kurzen Seitennamen bestehen.

Beim Erstellen einer neuen Seite validiert AEM den Seitennamen entsprechend den AEM- und JCR-Konventionen.

Mindestens zulässig sind die folgenden Zeichen:

  • a bis z
  • A bis Z
  • 0 bis 9
  • _ (Unterstrich)
  • - (Bindestrich/Minus)

Umfassende Informationen zu allen zulässigen Zeichen finden Sie in den Benennungskonventionen.

HINWEIS

Seitennamen sind auf 150 Zeichen begrenzt.

Titel

Wenn Sie für eine neu erstellte Seite nur den Titel angeben, leitet AEM den Namen für die Seite von dieser Zeichenfolge ab und validiert den Namen entsprechend den Konventionen von AEM und JCR.

Im Feld Titel werden ungültige Zeichen akzeptiert, wobei die ungültigen Zeichen im abgeleiteten Namen jedoch ersetzt werden. Beispiel:

Titel Abgeleiteter Name
Schön schoen.html
SC%&*ç+ sc---c-.html

Name

Wenn Sie beim Erstellen einer neuen Seite einen Namen für die Seite angeben, validiert AEM den Namen gemäß den AEM- und JCR-Konventionen. Die Eingabe von ungültigen Zeichen im Feld Name ist nicht zulässig. Wenn AEM ungültige Zeichen erkennt, wird das Feld mit einer erklärenden Meldung markiert.

Beispiel für die Eingabe eines ungültigen Seitennamens

TIPP

Sie sollten es vermeiden, einen Zwei-Buchstaben-Code gemäß ISO-639-1 als Seitennamen zu verwenden, sofern es sich nicht um einen Sprachstamm handelt.

Weitere Informationen finden Sie unter Vorbereiten von Inhalten für die Übersetzung.

Vorlagen

In AEM sind bestimmte Seitentypen in Vorlagen gespeichert. Eine Vorlage wird als Basis für jede neue erstellte Seite verwendet.

Die Vorlage definiert die Seitenstruktur, u. a. eine Miniaturansicht und andere Eigenschaften. Beispielsweise könnten Sie unterschiedliche Vorlagen für Produktseiten, Sitemaps und Kontaktangaben verwenden. Vorlagen bestehen aus Komponenten.

Im Lieferumfang von AEM sind diverse Vorlagen enthalten. Welche Vorlagen verfügbar sind, hängt von der jeweiligen Website ab. Die wichtigsten Felder sind:

  • Titel
    Der Titel, der auf der resultierenden Web-Seite angezeigt wird.

  • Name
    Wird beim Benennen der Seite verwendet.

  • Vorlage
    Eine Liste von Vorlagen, die für das Erstellen neuer Seiten verwendet werden können.

TIPP

Komponenten

Komponenten sind die Elemente, die von AEM bereitgestellt werden, damit Sie bestimmte Inhaltstypen hinzufügen können. AEM ist mit einsatzbereiten Komponenten ausgestattet, die umfangreiche Funktionen bieten, wie:

  • Text
  • Bild
  • Titel
  • Karussell
  • Und viele weitere

Nachdem Sie eine Seite erstellt und geöffnet haben, können Sie mithilfe der im Komponenten-Browser verfügbaren Komponenten Inhalte hinzufügen.

TIPP

Die Komponentenkonsole bietet einen Überblick über die Komponenten in Ihrer Instanz.

Verwalten von Seiten

Erstellen einer neuen Seite

Bevor Sie mit der Erstellung von Inhalten beginnen können, müssen Sie eine Seite erstellen, es sei denn, alle Seiten wurden bereits für Sie erstellt:

  1. Öffnen Sie die Sites-Konsole (z. B. https://<host>:<port>/sites.html/content).

  2. Navigieren Sie zu der Position, an der Sie die neue Seite erstellen möchten.

  3. Öffnen Sie das Dropdown-Menü über Erstellen in der Symbolleiste und wählen Sie in der Liste Seite aus:

    Erstellen von Seiten

  4. Im ersten Schritt des Assistenten haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Wählen Sie die Vorlage, die Sie zum Erstellen der neuen Seite verwenden möchten, und klicken/tippen Sie auf Weiter, um fortzufahren.

    • Mit Abbrechen brechen Sie den Vorgang ab.

    Auswählen einer Vorlage für eine neue Seite

  5. Im letzten Schritt des Assistenten haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Geben Sie auf den drei Registerkarten die Seiteneigenschaften ein, die Sie der neuen Seite zuweisen möchten, und klicken bzw. tippen Sie dann auf Erstellen, um die Seite zu erstellen.

    • Verwenden Sie Zurück, um zur Vorlagenauswahl zurückzukehren.

    Die Schlüsselfelder sind:

    • Titel:

      • Dieser wird dem Benutzer angezeigt und muss angegeben werden.
    • Name:

      • Mit diesem Wert wird der URI generiert. Wenn kein Name angegeben ist, wird er vom Titel abgeleitet.
      • Wenn Sie beim Erstellen einer neuen Seite einen Namen für die Seite angeben, validiert AEM den Namen entsprechend den Konventionen von AEM und JCR.
      • Die Eingabe von ungültigen Zeichen im Feld Name ist nicht zulässig. Wenn AEM ungültige Zeichen erkennt, wird das Feld markiert und eine erklärende Meldung angezeigt, die auf zu entfernende/ersetzende Zeichen verweist.
    TIPP

    Weitere Informationen finden Sie unter Benennungskonventionen für Seiten.

    Zum Erstellen einer neuen Seite muss zumindest der Titel angegeben werden.

    Angeben des Seitentitels

  6. Verwenden Sie Erstellen, um den Vorgang abzuschließen und die neue Seite zu erstellen. Im Bestätigungs-Dialogfeld werden Sie gefragt, ob Sie die Seite sofort öffnen oder zur Konsole zurückkehren möchten (Fertig):

    Erfolgreiche Seitenerstellung

    HINWEIS

    Wenn Sie eine Seite erstellen und dabei einen in diesem Verzeichnis bereits vorhandenen Namen verwenden, erstellt das System automatisch eine Variation des Namens, indem eine Zahl angehängt wird. Wenn beispielsweise beach bereits vorhanden ist, wird eine neue Seite beach1 genannt.

  7. Wenn Sie zur Konsole zurückkehren, wird die neue Seite angezeigt:

    Neu erstellte Seite

VORSICHT

Nachdem eine Seite erstellt wurde, kann ihre Vorlage nicht mehr geändert werden – es sei denn, Sie erstellen einen Launch mit einer neuen Vorlage, wobei aber der gesamte bereits vorhandene Inhalt verloren geht.

Öffnen einer Seite zur Bearbeitung

Wenn Sie eine Seite erstellt haben bzw. in der Konsole zu einer bereits vorhandenen Seite navigiert sind, können Sie diese zur Bearbeitung öffnen:

  1. Öffnen Sie die Sites-Konsole.

  2. Navigieren Sie zu der Seite, die Sie bearbeiten möchten.

  3. Wählen Sie die Seite aus, indem Sie wahlweise Folgendes verwenden:

    Wählen Sie anschließend das Symbol Bearbeiten aus:

    Schaltfläche „Bearbeiten“

  4. Die Seite wird geöffnet und Sie können die Seite bearbeiten.

HINWEIS

Das Navigieren zu anderen Seiten ist im Seiteneditor nur im Vorschaumodus möglich, da Links im Bearbeitungsmodus des Seiteneditors nicht aktiv sind.

Kopieren und Einfügen einer Seite

Sie können eine Seite und alle zugehörigen Unterseiten an einen neuen Speicherort kopieren:

  1. Navigieren Sie in der Sites-Konsole zu der Seite, die Sie kopieren möchten.

  2. Wählen Sie die Seite aus, indem Sie wahlweise Folgendes verwenden:

    Wählen Sie anschließend das Symbol Seite kopieren aus:

    Kopieren

  3. Navigieren Sie zum Speicherort, an dem Sie die neue Kopie der Seite speichern möchten.

  4. Tippen oder klicken Sie auf das Symbol Einfügen , das verfügbar wurde.

    Einfügen

  5. Das Einfüge-Dialogfeld bietet eine Zusammenfassung der Einfügeoperation und die Möglichkeit,:

    • Neuer Site-Name: Ändern Sie den Namen der eingefügten Seite
    • Ohne untergeordnete Elemente einfügen: Begrenzen Sie beim Einfügen die untergeordneten Seiten der ausgewählten Seite (standardmäßig werden untergeordnete Seiten eingefügt).

    Dialogfeld "Einfügen"

  6. Tippen oder klicken Sie auf die Schaltfläche Einfügen , um die Einfügeoperation zu bestätigen und die neuen Seiten zu erstellen.

HINWEIS

Wenn Sie die Seite an einen Speicherort kopieren, an dem sich bereits eine Seite befindet, deren Name mit dem der ursprünglichen Seite übereinstimmt, erstellt das System automatisch eine Variation des Namens, indem eine Zahl angehängt wird. Wenn beach zum Beispiel bereits vorhanden ist, wird eine neue Seite mit dem Namen beach zu beach1.

HINWEIS

Wenn Sie die Einfügeaktion im Auswahlmodus starten, wird diese automatisch beendet, sobald die Seite kopiert wird.

Verschieben oder Umbenennen einer Seite

Die Vorgehensweise zum Verschieben oder Umbenennen einer Seite ist im Wesentlichen identisch und beide Aktionen werden vom Assistenten "Seite verschieben"verarbeitet. Dieser Assistent hilft Ihnen bei den folgenden Aktionen:

  • Umbenennen einer Seite, ohne sie zu verschieben
  • Verschieben der Seite, ohne sie umzubenennen
  • Verschieben und gleichzeitiges Umbenennen der Seite

AEM bietet die Möglichkeit, interne Links zu aktualisieren, die auf die Seite verweisen, die umbenannt oder verschoben wird. Dies kann seitenweise erfolgen, um die volle Flexibilität zu ermöglichen.

  1. Navigieren Sie zu der Seite, die Sie verschieben möchten.

  2. Wählen Sie die Seite aus, indem Sie wahlweise Folgendes verwenden:

    Wählen Sie anschließend das Symbol Verschieben aus:

    Schaltfläche „Verschieben“

    Daraufhin wird der Assistent zum Verschieben von Seiten geöffnet.

  3. Im Schritt des Assistenten für das Umbenennen haben Sie folgende Möglichkeiten:

    • Geben Sie den Namen an, den die Seite nach dem Verschieben aufweisen soll, und tippen/klicken Sie dann auf Weiter, um den Vorgang fortzusetzen.
    • Mit Abbrechen brechen Sie den Vorgang ab.

    Verschieben und Umbenennen einer Seite

    Der Seitenname kann unverändert bleiben, wenn Sie die Seite nur verschieben.

    HINWEIS

    Wenn Sie die Seite an einen Speicherort verschieben, an dem sich bereits eine Seite befindet, deren Name mit dem der ursprünglichen Seite übereinstimmt, erstellt das System automatisch eine Variation des Namens, indem eine Zahl angehängt wird. Wenn beach zum Beispiel bereits vorhanden ist, wird eine neue Seite mit dem Namen beach zu beach1.

  4. Im Schritt Ziel auswählen des Assistenten können Sie entweder:

    • Die Spaltenansicht verwenden, um zum neuen Speicherort der Seite zu navigieren:

      • Wählen Sie das Ziel für die Seite aus, indem Sie auf die Miniaturansicht des Ziels klicken.
      • Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.
    • Mit Zurück zur Angabe des Asset-Namens zurückkehren.

    HINWEIS

    Standardmäßig wird das übergeordnete Element der Seite, die Sie verschieben/umbenennen, als Ziel ausgewählt.

    Auswählen eines Seitenverschiebungsziels

    HINWEIS

    Wenn Sie die Seite an einen Speicherort verschieben, an dem sich bereits eine Seite befindet, deren Name mit dem der ursprünglichen Seite übereinstimmt, erstellt das System automatisch eine Variation des Namens, indem eine Zahl angehängt wird. Wenn winter beispielsweise bereits existiert, wird winter zu winter1.

  5. Wenn die Seite verknüpft ist oder darauf verwiesen wird, werden die Details im Schritt Anpassen/Erneut veröffentlichen aufgeführt.

    Sie können angeben, welche Verweise ggf. angepasst und neu veröffentlicht werden sollen.

    HINWEIS

    Wenn die Seite weder verknüpft ist noch darauf verwiesen wurde, ist dieser Schritt nicht verfügbar.

    Erneutes Veröffentlichen einer Seite nach Verschiebung

  6. Wenn Sie Verschieben auswählen, wird der Vorgang abgeschlossen und Ihre Seite verschoben oder umbenannt.

HINWEIS

Wenn die Seite bereits veröffentlicht wurde, wird das Veröffentlichen durch Verschieben der Seite automatisch rückgängig gemacht. Standardmäßig wird sie nach Abschluss des Verschiebevorgangs erneut veröffentlicht. Dies lässt sich jedoch ändern, indem Sie im Schritt Anpassen/Erneut veröffentlichen das Kontrollkästchen Neu veröffentlichen deaktivieren.

HINWEIS

Wenn es keine Verweise auf die Seite gibt, wird der Schritt Anpassen/Erneut veröffentlichen übersprungen.

HINWEIS

Beim Umbenennen einer Seite gelten ebenfalls die Benennungskonventionen für Seiten, wenn der neue Seitenname angegeben wird.

HINWEIS

Eine Seite kann nur an einen Speicherort verschoben werden, an dem die Vorlage zulässig ist, auf der die Seite basiert. Weitere Informationen finden Sie unter Formularverfügbarkeit.

Asynchrone Aktionen

Normalerweise wird eine Aktion zum Verschieben oder Umbenennen von Seiten sofort ausgeführt. Dies gilt als synchrone Verarbeitung und weitere Aktionen in der Benutzeroberfläche werden blockiert, bis die Aktion abgeschlossen ist.

Liegt die Anzahl der betroffenen Seiten jedoch über einer definierten Grenze, wird die Aktion asynchron verarbeitet, sodass der Benutzer die Inhaltserstellung in der Benutzeroberfläche fortsetzen kann, ohne von der Aktion zum Verschieben oder Umbenennen der Seite aufgehalten zu werden.

  • Wenn Sie im letzten Schritt oben auf Verschieben klicken, prüft AEM die konfigurierte Beschränkung.
  • Wenn die Anzahl der betroffenen Seiten unter der Grenze liegt, wird ein synchroner Vorgang ausgeführt.
  • Wenn die Anzahl der betroffenen Seiten über der Grenze liegt, wird ein asynchroner Vorgang ausgeführt.
    • Der Benutzer muss definieren, wann der asynchrone Vorgang ausgeführt werden soll.
      • Jetzt startet die Ausführung des asynchronen Auftrags sofort.

      • Später erlaubt es dem Benutzer zu definieren, wann der asynchrone Auftrag starten wird.

        Asynchrone Seitenverschiebung

Der Status asynchroner Aufträge kann im Dashboard Status asynchroner Aufträge unter Globale Navigation > Tools > Vorgänge > Aufträge überprüft werden.

HINWEIS

Weitere Informationen zur asynchronen Auftragsverarbeitung und zum Konfigurieren der Begrenzung für Seitenverschiebungs-/-umbenennungsaktionen finden Sie im Dokument Asynchrone Aufträge im Benutzerhandbuch für den Betrieb.

Löschen einer Seite

  1. Navigieren Sie zu der Seite, die Sie löschen möchten.

  2. Wählen Sie mit dem Auswahlmodus die gewünschte Seite aus, bevor Sie in der Symbolleiste die Option Löschen auswählen:

    Schaltfläche „Löschen“

    HINWEIS

    Als Sicherheitsmaßnahme ist das Symbol Löschen nicht per Schnellzugriff verfügbar.

  3. Ein Bestätigungsdialogfeld wird angezeigt.

    Dialogfeld „Löschen“

    • Möchten Sie Seiten vor dem Löschen archivieren? – Wenn diese Option aktiviert ist, werden beim Löschen Versionen der zu löschenden Seiten erstellt.

    • Mit Abbrechen können Sie den Vorgang abbrechen.

    • Mit Löschen bestätigen Sie die Aktion.

      • Wenn die Seite keine Referenzen aufweist, wird die Seite gelöscht.
      • Wenn die Seite Verweise enthält, werden Sie in einem Meldungsfeld darauf hingewiesen, dass eine oder mehrere Seiten über einen Verweis verfügen. Sie können Löschen erzwingen oder Abbrechen auswählen.
HINWEIS

Wenn eine Seite bereits veröffentlicht ist, wird ihre Veröffentlichung vor dem Löschen automatisch rückgängig gemacht.

Sperren einer Seite

Sie können entweder in einer Konsole oder beim Bearbeiten einer Seite eine Seite sperren/entsperren. Auch Angaben dazu, ob eine Seite gesperrt ist, werden in beiden Fällen angezeigt.

Schaltfläche „Sperren“ Schaltfläche „Entsperren“

Erstellen eines neuen Ordners

Sie können Ordner erstellen, um Ihre Dateien und Seiten zu organisieren.

  1. Öffnen Sie die Sites-Konsole und navigieren Sie zum gewünschten Ort.

  2. Um das Optionsmenü zu öffnen, wählen Sie Erstellen in der Symbolleiste.

  3. Wählen Sie Ordner, um das Dialogfeld zu öffnen. Hier können Sie den Namen und den Titel eingeben:

    Ordner erstellen

  4. Wählen Sie Erstellen, um den Ordner zu erstellen.

HINWEIS

Für Ordner gelten ebenfalls die Benennungskonventionen für Seiten, wenn der neue Ordnername angegeben wird.

VORSICHT
  • Ordner können nur direkt unter Sites oder unter anderen Ordnern erstellt werden. Sie können jedoch nicht unter einer Seite erstellt werden.
  • Für einen Ordner können folgende Standardaktionen ausgeführt werden: Verschieben, Kopieren, Einfügen, Löschen, Veröffentlichen, Rückgängigmachen der Veröffentlichung und Anzeigen/Bearbeiten von Eigenschaften.
  • Ordner sind in einer Live Copy nicht als Auswahl verfügbar.

Auf dieser Seite