Versionshinweise für Cloud Manager in Adobe Experience Manager as a Cloud Service 2021.7.0

Auf dieser Seite finden Sie die Versionshinweise für Cloud Manager in AEM as a Cloud Service 2021.7.0.

HINWEIS

Klicken Sie hier, um die aktuellen Versionshinweise für Adobe Experience Manager as a Cloud Service anzuzeigen.

Veröffentlichungsdatum

Die Cloud Manager -Version AEM as a Cloud Service Version 2021.7.0 wurde am 15. Juli 2021 veröffentlicht.

Neue Funktionen

  • Kunden können jetzt Azul 8- und 11-JDKs für ihre Cloud Manager-Build-Prozesse verwenden und entweder festlegen, eines dieser JDKs für Toolchain-kompatible Maven-Plug-ins oder für die gesamte Maven-Prozessausführung zu verwenden.

  • Die ausgehende Austritts-IP wird jetzt in der Protokolldatei des Build-Schritts protokolliert.

  • Staging- und Produktionsumgebungen, die alte Versionen von AEM ausführen, melden jetzt den Status Update Verfügbar.

  • Die maximal unterstützten SSL-Zertifikate wurden auf 20 pro Programm erhöht.

  • Die maximale Anzahl der Domänen, die konfiguriert werden können, wurde auf 500 pro Umgebung erhöht.

  • Die Schaltfläche Git verwalten wurde in Git-Info öffnen umbenannt und das Dialogfeld wurde visuell überarbeitet.

  • Der von Cloud Manager verwendete AEM-Projektarchetyp wurde auf Version 28 aktualisiert.

Fehlerbehebungen

  • In einigen Fällen war die Vorschau beim Binden einer IP-Zulassungsliste an eine Umgebung keine verfügbare Option.

  • Beim manuellen Navigieren zur Seite mit den Ausführungsdetails für eine nicht vorhandene Ausführung wird nicht mehr ein Bildschirm mit endlosen Ladevorgängen, sondern ein Fehler angezeigt.

  • Die Fehlermeldung, die angezeigt wird, wenn die maximale Anzahl von SSL-Zertifikaten erreicht wurde, war nicht hilfreich.

  • Unter bestimmten Umständen kann es zu einer Diskrepanz in der Release-Version kommen, die auf der Pipeline-Karte auf der Seite Übersicht angezeigt wird.

  • Der Assistent Programm hinzufügen hat fälschlicherweise angegeben, dass der Name nach der Erstellung nicht mehr geändert werden kann.

Bekannte Probleme

Kunden, die zur Verwendung der Azul-JDKs wechseln, sollten beachten, dass nicht alle vorhandenen Anwendungen ohne Fehler auf Azul-JDK kompiliert werden. Es wird dringend empfohlen, vor dem Wechsel lokal zu testen.

Auf dieser Seite