Versionshinweise für Cloud Manager in Adobe Experience Manager as a Cloud Service 2021.6.0

Auf dieser Seite finden Sie die Versionshinweise für Cloud Manager in AEM as a Cloud Service 2021.6.0.

HINWEIS

Klicken Sie hier, um die aktuellen Versionshinweise für Adobe Experience Manager as a Cloud Service anzuzeigen.

Veröffentlichungsdatum

Die Version 2021.6.0 von Cloud Manager in AEM as a Cloud Service wurde am 10. Juni 2021 veröffentlicht.

Neue Funktionen

  • Der Vorschau-Service wird fortlaufend für alle Programme bereitgestellt. Kunden werden im Produkt benachrichtigt, wenn ihr Programm für den Vorschau-Service aktiviert ist. Weitere Informationen finden Sie unter Zugriff auf den Vorschau-Service.

  • Maven-Abhängigkeiten, die während des Build-Schritts heruntergeladen wurden, werden jetzt zwischen Pipeline-Ausführungen zwischengespeichert. Diese Funktion wird in den nächsten Wochen für Kunden aktiviert.

  • Der Name des Programms kann jetzt im Dialogfeld „Programm bearbeiten“ bearbeitet werden.

  • Der standardmäßige Name der Verzweigung, der sowohl bei der Projekterstellung als auch im Standard-Push-Befehl über „Git-Workflows verwalten“ verwendet wird, wurde zu main geändert.

  • Die Bearbeitung des Programmerlebnisses in der Benutzeroberfläche wurde aktualisiert.

  • Die Qualitätsregel ImmutableMutableMixCheck wurde aktualisiert, um /oak:index-Knoten als unveränderlich zu klassifizieren.

  • Die Qualitätsregeln CQBP-84 und CQBP-84--dependencies wurden in einer einzigen Regel zusammengefasst. Im Rahmen dieser Konsolidierung werden beim Überprüfen von Abhängigkeiten Probleme in Abhängigkeiten von Drittanbietern genauer identifiziert, die zur AEM-Laufzeit bereitgestellt werden.

  • Um Verwirrung zu vermeiden, wurden die Segmentzeilen „AEM veröffentlichen“ und „Dispatcher veröffentlichen“ auf der Seite „Umgebungsdetails“ konsolidiert.

  • Es wurde eine neue Code-Qualitätsregel hinzugefügt, um die Struktur von damAssetLucene -Indizes zu überprüfen. Weitere Informationen finden Sie unter Benutzerdefinierte DAM-Asset Lucene-Oak-Indizes.

  • Auf der Seite „Umgebungsdetails“ werden jetzt mehrere Domain-Namen für Veröffentlichungs- und Vorschau-Services angezeigt (sofern zutreffend). Weitere Informationen finden Sie unter Umgebungsdetails.

Fehlerbehebungen

  • Fehlerkorrektur – JCR-Knoten-Definitionen, die einen Zeilenumbruch nach dem Namen des Stammelements enthielten, werden jetzt korrekt geparst.

  • Fehlerkorrektur – Die List-Repositorys-API filtert jetzt auch gelöschte Repositorys.

  • Fehlerkorrektur – Wenn für den Zeitplanschritt ein ungültiger Wert angegeben wurde, wird jetzt die richtige Fehlermeldung angezeigt.

  • Fehlerkorrektur – Dem Benutzer wird neben einer IP-Zulassungsliste kein grüner aktiver Status mehr angezeigt, wenn diese Konfiguration nicht bereitgestellt wurde.

  • Die Produktions-Pipeline wird nicht mehr durch Programmbearbeitungssequenzen an der Erstellung oder Bearbeitung gehindert.

  • Einige Programmbearbeitungssequenzen konnten dazu führen, dass auf der Seite Überblick eine irreführende Meldung angezeigt wurde, die besagt, dass die Programmeinrichtung erneut auszuführen ist.

Auf dieser Seite