Überprüfen des Domain-Namenstatus

Sie können feststellen, ob Ihr Domain-Name erfolgreich überprüft wurde, indem Sie auf der Seite mit den Domain-Einstellungen auf das Statussymbol für den Domain-Namen in der Tabelle für Umgebungen klicken.

HINWEIS

Cloud Manager löst automatisch eine TXT-Überprüfung aus, wenn Sie im Überprüfungsschritt des Assistenten zum Hinzufügen benutzerdefinierter Domains auf „Speichern“ klicken oder tippen. Für spätere Überprüfungen müssen Sie das Symbol Erneut überprüfen neben dem Status aktiv auswählen.

Cloud Manager überprüft den Domain-Besitz über den TXT-Wert und zeigt eine der folgenden Statusmeldungen an:

  • Fehler bei der Domain-Überprüfung
    TXT-Wert fehlt entweder oder wird mit Fehlern erkannt. Befolgen Sie die Anweisungen und versuchen Sie es erneut. Wählen Sie das Symbol
    Erneut überprüfen neben dem Status aus.

  • Die Domain-Überprüfung wird durchgeführt
    Die Überprüfung erfolgt. Dieser Status wird normalerweise angezeigt, nachdem Sie das Symbol
    Erneut überprüfen neben dem Status aus.

  • Überprüft, Fehler bei der Bereitstellung
    TXT-Überprüfung war erfolgreich. Die CDN-Bereitstellung ist jedoch fehlgeschlagen. Wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer bei der Adobe.

  • Domain überprüft und bereitgestellt
    Dieser Status gibt an, dass Ihr benutzerdefinierter Domain-Name verwendet werden kann.

    HINWEIS

    An dieser Stelle steht Ihr benutzerdefinierter Domain-Name zum Testen bereit und verweist auf den Domain-Namen von Cloud Manager. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren von DNS-Einstellungen.

  • Wird gelöscht
    Die Löschung des benutzerdefinierten Domain-Namens wird durchgeführt.

  • Löschen fehlgeschlagen
    Die Löschung des benutzerdefinierten Domain-Namens ist fehlgeschlagen. Sie müssen es erneut versuchen. Weitere Informationen finden Sie unter Löschen eines benutzerdefinierten Domain-Namens.

Vorbestehende CDN-Konfigurationen für benutzerdefinierte Domain-Namen

Kunden mit Umgebungen, die bereits bestehende CDN-Konfigurationen für IP-Zulassungslisten, SSL-Zertifikate oder benutzerdefinierte Domain-Namen enthalten, sehen die folgende Meldung auf den Detailseiten IP-Zulassungsliste und Umgebung. Die auf der Benutzeroberfläche angezeigte Meldung wird ausgeblendet, sobald der Kunde alle bereits vorhandenen Konfigurationen der Umgebung über die Benutzeroberfläche vollständig migriert hat. Es kann ein bis zwei Werktage dauern, bis die Meldung ausgeblendet wird.

HINWEIS

Um die bereits vorhandenen Konfigurationen anzuzeigen und zu verwalten, müssen sie über die Benutzeroberfläche hinzugefügt werden. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen eines benutzerdefinierten Domain-Namens.

Auf dieser Seite