Dispatcher in der Cloud

Einführung

Auf dieser Seite werden die Dispatcher-Tools sowie deren Download und Extraktion, die unterstützten Apache-Module beschrieben. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die veralteten und flexiblen Modi. Darüber hinaus gibt es weitere Verweise zur Validierung und zum Debugging sowie zur Migration der Dispatcher-Konfiguration von AMS zu AEM als Cloud Service

Dispatcher Tools

Die Dispatcher Tools sind Teil des gesamten AEM as a Cloud Service-SDK und bieten:

  • eine Vanilla-Dateistruktur mit den Konfigurationsdateien, die in ein Maven-Projekt für Dispatcher aufgenommen werden sollen.
  • Tools für Kunden zur Überprüfung, ob die Dispatcher-Konfiguration nur von AEM as a Cloud Service unterstützte Anweisungen enthält. Darüber hinaus überprüfen die Tools auch, ob die Syntax korrekt ist, damit Apache erfolgreich gestartet werden kann.
  • ein Docker-Image, das den Dispatcher lokal aufruft.

Herunterladen und Extrahieren der Tools

Die Dispatcher Tools, die zum AEM as a Cloud Service-SDK gehören, können aus einer ZIP-Datei im Software Distribution-Portal heruntergeladen werden. Jede neue Konfiguration, die in dieser neuen Version der Dispatcher Tools verfügbar ist, kann verwendet werden, um sie in Cloud-Umgebungen bereitzustellen, in denen diese Version der AEM in der Cloud oder höher ausgeführt wird.

Entpacken Sie das SDK, das die Dispatcher Tools für macOS, Linux und Windows bündelt.

Machen Sie unter macOS/Linux das Dispatcher Tool-Artefakt ausführbar und führen Sie es aus. Es extrahiert die Dispatcher Tools-Dateien selbst unter dem Verzeichnis, in dem Sie sie gespeichert haben (wobei version die Version der Dispatcher Tools ist).

$ chmod +x aem-sdk-dispatcher-tools-<version>-unix.sh
$ ./aem-sdk-dispatcher-tools-<version>-unix.sh
Verifying archive integrity...  100%   All good.
Uncompressing aem-sdk-dispatcher-tools-<version>-unix.sh 100%

Extrahieren Sie unter Windows das ZIP-Archiv für die Dispatcher Tools.

Validierung und Debugging mit den Dispatcher Tools

Mit den Dispatcher-Tools können Sie die Dispatcher-Konfiguration Ihres Projekts überprüfen und debuggen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie diese Tools auf den unten referenzierten Seiten verwenden können, je nachdem, ob die Dispatcher-Konfiguration Ihres Projekts im flexiblen Modus oder im alten Modus strukturiert ist:

  • Flexibler Modus - der empfohlene Modus und der Standard für AEM Archetyp 28 und höher, der auch von Cloud Manager für neue Umgebungen verwendet wird, die nach der Cloud Manager-Version 2021.7.0 erstellt wurden. Kunden können diesen Modus aktivieren, indem sie den Ordner und die Datei opt-in/USE_SOURCES_DIRECTLY hinzufügen. Durch die Verwendung dieses flexibleren Modus gibt es keine Einschränkungen in der Dateistruktur unter dem Ordner rewrites , der im alten Modus eine einzelne rewrite.rules-Datei benötigte. Außerdem gibt es keine Beschränkung für die Anzahl der Regeln, die Sie hinzufügen können. Weitere Informationen zur Ordnerstruktur und zur lokalen Validierung finden Sie unter Validieren und Debugging mit den Dispatcher Tools.

  • Legacy-Modus - Weitere Informationen zur Ordnerstruktur und lokalen Validierung für den Legacy-Modus der Dispatcher-Konfiguration finden Sie unter Validieren und Debugging mit den Dispatcher Tools (alt)

Weitere Informationen zum Migrieren vom Legacy-Konfigurationsmodell zum flexibleren Konfigurationsmodell, das ab AEM Archetyp 28 bereitgestellt wird, finden Sie in dieser Dokumentation.

Unterstützte Apache-Module

In der folgenden Tabelle werden die unterstützten Apache-Module angezeigt:

Modulname Referenzseite
core https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/core.html
mod_access_compat https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_access_compat.html
mod_alias https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_alias.html
mod_allowmethods https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_allowmethods.html
mod_authn_core https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_authn_core.html
mod_authn_file https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/core.html
mod_authz_core https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/core.html
mod_authz_groupfile https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_authz_groupfile.html
mod_deflate https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_deflate.html
mod_dir https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_dir.html
mod_env https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_env.html
mod_filter https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_filter.html
mod_headers https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_headers.html
mod_mime https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_mime.html
mod_proxy https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_proxy.html
mod_proxy_http https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_proxy_http.html
mod_remoteip https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_remoteip.html
mod_reqtimeout https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_reqtimeout.html
mod_rewrite https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_rewrite.html
mod_security https://modsecurity.org/
mod_setenvif https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_setenvif.html
mod_ssl (only the SSLProxyEngine directive) https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_ssl.html#sslproxyengine
mod_substitute https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_substitute.html
mod_userdir https://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_userdir.html

Kunden können keine beliebigen Module hinzufügen. Es können jedoch zusätzliche Module in Betracht gezogen werden, die in Zukunft aufgenommen werden sollen. Kunden können die Liste der für eine bestimmte Dispatcher-Version verfügbaren Direktiven finden, indem sie den Zulassungsliste-Befehl des Validators im SDK ausführen.

Die in den Apache-Konfigurationsdateien zulässigen Anweisungen können aufgelistet werden, indem Sie den Befehl "Zulassungsliste"des Validators ausführen:

$ validator allowlist
Cloud manager validator 2.0.4
 
Allowlisted directives:
  <Directory>
  ...
  

Ordnerstruktur

Die Struktur des Apache- und Dispatcher-Ordners des Projekts unterscheidet sich geringfügig je nachdem, welcher Modus vom Projekt verwendet wird, wie im Abschnitt Validierung und Debugging mithilfe der Dispatcher Tools oben beschrieben.

Migrieren der Dispatcher-Konfiguration aus AMS

Weitere Informationen zum Migrieren der Dispatcher-Konfiguration von AMS zu AEM als Cloud Service finden Sie auf der Seite Migration der Dispatcher-Konfiguration von AMS zu AEM als Cloud Service .

Auf dieser Seite