Anwenden von Workflows auf Seiten

Letzte Aktualisierung: 2024-01-12

Beim Authoring können Sie Workflows aufrufen, um auf Ihren Seiten Aktionen auszuführen. Es ist auch möglich, mehrere Workflows anzuwenden.

Wenn Sie den Workflow anwenden, geben Sie die folgenden Informationen an:

  • Der anzuwendende Workflow.
    • Sie können jeden beliebigen Workflow anwenden (auf den Sie Zugriff haben, wie von Ihrem AEM-Administrator zugewiesen).
  • Optional ein Titel, der zur Identifizierung der Workflow-Instanz im Posteingang einer Benutzerin oder eines Benutzers dient.
  • Die Workflow-Payload. Hierbei kann es sich um eine oder mehrere Seiten handeln.

Workflows können wie folgt gestartet werden:

HINWEIS

Siehe auch:

HINWEIS

AEM-Administratoren können Workflows mithilfe mehrerer anderer Methoden starten.

Starten eines Workflows von der Sites-Konsole aus

Sie können einen Workflow wie folgt starten:

In beiden Fällen müssen Sie die Workflow-Details im Assistenten „Workflow erstellen“ angeben.

Starten eines Workflows von der Sites-Symbolleiste aus

Sie können einen Workflow von der Symbolleiste der Sites-Konsole aus starten:

  1. Gehen Sie zur gewünschten Seite und wählen Sie sie aus.

  2. Von der Option Erstellen in der Symbolleiste aus können Sie jetzt Workflow auswählen.

    Erstellen von Workflows über die Symbolleiste

  3. Der Assistent Workflow erstellen hilft Ihnen, die Workflow-Details anzugeben.

Starten eines Workflows aus der Zeitleiste

Aus der Zeitleiste können Sie einen Workflow starten, der auf Ihre ausgewählte Ressource angewendet werden soll.

  1. Wählen Sie die Ressource aus und öffnen Sie die Zeitleiste (oder öffnen Sie die Zeitleiste und wählen Sie dann die Ressource aus).

  2. Der Pfeil neben dem Kommentarfeld kann verwendet werden, um Workflow starten anzuzeigen:

    Erstellen von Workflows über die Timeline

  3. Der Assistent Workflow erstellen hilft Ihnen, die Workflow-Details anzugeben.

Angeben von Workflow-Details im Assistenten „Workflow erstellen“

Der Assistent Workflow erstellen hilft Ihnen, den Workflow auszuwählen und die erforderlichen Details anzugeben.

Sie können der Assistenten Workflow erstellen auf zwei Arten öffnen, nämlich über:

Details können Sie angeben wie folgt:

  1. Im Schritt Eigenschaften werden die grundlegenden Optionen des Workflows definiert:

    • Workflow-Modell

    • Workflow-Titel

      • Sie können einen Titel für diese Instanz angeben, damit Sie sie später identifizieren können.

    Je nach Workflow-Modell stehen auch die folgenden Optionen zur Verfügung. Dadurch kann das als Payload erstellte Paket nach Abschluss des Workflows beibehalten werden.

    • Workflow-Paket beibehalten

    • Paketname

      • Sie können einen Titel für das Paket angeben, um die Identifizierung zu erleichtern.
    HINWEIS

    Die Option Workflow-Paket behalten ist verfügbar, wenn der Workflow für Unterstützung für mehrere Ressourcen konfiguriert wurde und mehrere Ressourcen ausgewählt wurden.

    Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

    Festlegen von Workflow-Eigenschaften

  2. Im Schritt Umfang können Sie Folgendes auswählen:

    • Wählen Sie Inhalt hinzufügen aus, um den Pfad-Browser zu öffnen und zusätzliche Ressourcen auszuwählen. Wählen Sie im Browser die Option Auswählen aus, um den Inhalt zur Workflow-Instanz hinzuzufügen.

    • Eine vorhandene Ressource, um weitere Aktionen zu sehen:

      • Untergeordnete Elemente einbeziehen, um anzugeben, dass untergeordnete Elemente der betreffenden Ressource im Workflow enthalten sind.
        Ein Dialogfeld wird geöffnet, in dem Sie die Auswahl wie folgt verfeinern können:

        • Nur unmittelbar untergeordnete Elemente einbeziehen.
        • Nur geänderte Seiten einbeziehen.
        • Nur bereits veröffentlichte Seiten einbeziehen.

        Alle angegebenen untergeordneten Elemente werden der Liste der Ressourcen hinzugefügt, auf die der Workflow angewendet werden soll.

      • Auswahl entfernen, um die betreffende Ressource aus dem Workflow zu entfernen.

    Definieren des Workflow-Umfangs

    HINWEIS

    Wenn Sie zusätzliche Ressourcen hinzufügen, können Sie Zurück verwenden, um die Einstellung für Workflow-Paket behalten im Schritt Eigenschaften anzupassen.

  3. Verwenden Sie Erstellen, um den Assistenten zu schließen und die Workflow-Instanz zu erstellen. In der Sites-Konsole wird eine Benachrichtigung angezeigt.

Starten eines Workflows aus dem Seiten-Editor

Wenn Sie eine Seite bearbeiten, können Sie die Seiteninformationen von der Symbolleiste aus aufrufen. Das Dropdown-Menü enthält die Option In Workflow starten. Ein Dialogfeld wird geöffnet, in dem Sie den gewünschten Workflow bei Bedarf zusammen mit einem Titel angeben können:

Starten eines Workflows aus dem Seiten-Editor

Auf dieser Seite