Erste Anmeldung bei Screens as a Cloud Service

Der Onboarding-Prozess

Nach Unterzeichnung des Vertrags startet Adobe Managed Services (AMS) das Onboarding, also die Einarbeitung, des Kunden. Wenn AMS im Anschluss an den Vertrag während der Bereitstellungsphase die AMS-Instanz bereitstellt, wird das AMS-Screens-Cloud Feature Pack installiert. Mit dem Feature Pack kann Screens Services Provider eine Verbindung zur AMS-Instanz oder zu Screens Content Provider herstellen.

Hinzufügen von Benutzern zu Adobe Admin Console

Sobald Sie über eine Adobe Identity Management System (IMS)-Organisations-ID verfügen, können Sie auf Adobe Admin Console zugreifen. Weitere Informationen zum Hinzufügen von Benutzern zur Admin Console finden Sie unter Adobe Admin Console-Benutzer.

HINWEIS

Die Benutzer haben Zugriff auf das AEM Cloud Service-Produktprofil, damit sie sich über die Adobe ID oder Federated ID bei AEM anmelden können.

Wie geht es weiter

Nachdem Sie nun über eine IMS-Organisations-ID verfügen und der Adobe Admin Console als Benutzer hinzugefügt wurden, können Sie Screens in Cloud Manager jetzt als Add-on zu einem neuen Programm oder einem vorhandenen Programm hinzufügen.

Auf dieser Seite