Zuweisen eines Kanals zu einem Display in Screens as a Cloud Service

Nachdem das Projekt fertig eingerichtet wurde, müssen Sie den Kanal einem Display zuweisen, um den Inhalt anzuzeigen.

Ziel

In diesem Dokument erfahren Sie, wie Sie einem Display einen Kanal zuweisen, sobald das Display bereit ist und Sie Inhalt zu Ihrem Kanal hinzugefügt und veröffentlicht haben. Nach der Lektüre sollten Sie verstehen, wie Sie vom Screens Services Provider aus einen Kanal einem Display zuweisen.

Voraussetzungen

Bevor Sie die folgenden Schritte ausführen, um einen Kanal einem Display zuzuweisen, müssen Sie das Folgende gelernt haben:

  • Erstellen und Verwalten von Displays
  • Erstellen und Verwalten von Kanälen

Schritte für das Zuweisen eines Kanals zu einem Display

Gehen Sie wie folgt vor, um einer Anzeige einen Kanal zuzuweisen:

  1. Gehen Sie zu Screens Services Provider und wählen Sie Displays aus dem linken Navigationsbereich aus.

  2. Klicken Sie auf Kanal zuweisen, um ihn dem Display zuzuweisen.

    image

  3. Füllen Sie die folgenden Felder im Dialogfeld Kanal zuweisen aus.

    image

    1. Wählen Sie den Kanalnamen aus der Dropdown-Liste aus.

    2. Wählen Sie die Priorität aus.

      HINWEIS

      Mit „Priorität“ können Zuweisungen geordnet werden, falls mehrere die Wiedergabekriterien erfüllen. Höhere Werte haben stets Vorrang vor niedrigeren Werten. Wenn es beispielsweise die beiden Kanäle A und B gibt und A eine Priorität von 1 und B eine Priorität von 2 hat, wird Kanal B angezeigt, da er eine höhere Priorität als A hat.

      1. Wählen Sie in **Aktivierung** das Start- und Enddatum aus.
  4. Klicken Sie auf + Intervall hinzufügen, um einen Intervallplan für Ihren Kanal hinzuzufügen.

    image

    HINWEIS

    Sie können Ihrem Kanal mehrere Intervallzeitpläne hinzufügen. Mit den Intervallzeitplänen wird Dayparting eingeführt, wodurch Sie einen globalen Zeitplan mit mehreren Kanälen festlegen können, die zu bestimmten Tageszeiten ausgeführt werden. Diese Einstellung kann dann für alle Anzeigen wiederverwendet werden.

    Sie können die folgenden Optionen festlegen:

    • Name: Titel des Intervallzeitplans.
    • Wiederholen: Wählen Sie aus, ob der Plan täglich, wöchentlich, monatlich oder jährlich ausgeführt werden soll.
    • Anfang: Die Startzeit Ihres Zeitplans.
    • Ende: Die Endzeit Ihres Zeitplans. Sie können die Einstellung nach Zeit oder Dauer festlegen.
    • Zeit: Der Zeitplan endet zu einer bestimmten Zeit.
    • Dauer: Der Zeitplan wird für eine bestimmte Zeitdauer in Stunden oder Minuten ausgeführt.
  5. Klicken Sie auf Erstellen. Jetzt sehen Sie, dass diesem Display ein Kanal zugewiesen ist, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.

    image

Wie geht es weiter

Nachdem Sie nun den Kanal einem Display zugewiesen haben, sollten Sie Ihre Screens as a Cloud Service-Tour fortsetzen, indem Sie das Dokument Installieren und Konfigurieren des Screens-Players für AEM as a Cloud Service lesen.

Auf dieser Seite