Versionshinweise für Cloud Manager 2022.6.0 in Adobe Experience Manager as a Cloud Service

Auf dieser Seite finden Sie die Versionshinweise für Cloud Manager 2022.6.0 in AEM as a Cloud Service.

HINWEIS

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Versionshinweise für Adobe Experience Manager as a Cloud Service.

Veröffentlichungsdatum

Die Cloud Manager -Version 2022.6.0 in AEM as a Cloud Service Version wurde am 9. Juni 2022 veröffentlicht. Die nächste Version ist für den 30. Juni 2022 geplant.

Neue Funktionen

  • Die Benutzeroberfläche von Cloud Manager ermöglicht jetzt Folgendes: Wiederherstellung von Self-Service-Inhalten in einen zweifelsfrei funktionierenden Zustand der AEM Cloud-Umgebung.
    • Diese Funktion wird in den Wochen nach der Version 2022.06.0 schrittweise eingeführt.
  • Eine neue Willkommenskarte auf der Landingpage von Cloud Manager bietet Benutzern schnellen Zugriff auf Onboarding-Tutorials und Fortschrittsmetriken zum Mandanten.
    • Diese Funktion wird in der Woche nach der Veröffentlichung von 2022.06.0 schrittweise eingeführt.
  • Benutzer mit den erforderlichen Berechtigungen können auf eine neue Lizenz-Dashboard auf der Landingpage von Cloud Manager , um Details zu den für den Mandanten verfügbaren Berechtigungen anzuzeigen.
    • AEM Sites ist die erste Lösung, für die Verfügbarkeit und Nutzung über das Cloud Manager-Dashboard bereitgestellt werden.
    • Diese Funktion wird in den Wochen nach der Version 2022.06.0 schrittweise eingeführt.
  • Neues relatives Unterkonto und Self-Service-Benutzerverwaltung ist jetzt über die Cloud Manager -Benutzeroberfläche verfügbar.
    • Diese Funktion wird in den Wochen nach der Version 2022.06.0 schrittweise eingeführt.
  • Ein neues Go Live-Widget auf der Startseite von Cloud Service-Produktionsprogrammen bietet jetzt Anleitungen zur Vorbereitung auf ein erfolgreiches Live-Erlebnis.
  • Build-Artefakte können jetzt bei Verwendung der Git-Spiegelung wiederverwendet werden.

API-Änderungen

  • Die List Programs-API wird nicht mehr unterstützt und stattdessen sollte List Programs for Tenant verwendet werden.
    • List Programs funktioniert weiterhin, aber die Verwendung führt zu Warnmeldungen in den Protokollen.
    • Es wird nach Ablauf von drei Monaten nicht mehr unterstützt.

Auf dieser Seite