Erstellen eines Programms

Erfahren Sie, wie Sie ein neues Programm und eine neue Pipeline einrichten, um das Add-on bereitzustellen.

Die bisherige Entwicklung

Im vorherigen Dokument der AEM-Referenz-Demos-Add-On-Journey, Grundlegendes zur Installation des Referenz-Demo-Add-ons, Sie haben gelernt, wie der Installationsprozess des Referenz-Demos-Add-ons funktioniert, und haben gezeigt, wie die verschiedenen Teile zusammenarbeiten. Sie sollten jetzt folgende Punkte erfüllen:

  • Sollten Sie über grundlegende Kenntnisse zu Cloud Manager verfügen.
  • Wissen Sie, wie Pipelines Inhalte und Konfigurationen für AEM bereitstellen.
  • Wissen Sie, wie mit Vorlagen mit nur wenigen Klicks neue Sites erstellt werden können, die mit Demo-Inhalten gefüllt sind.

Dieser Artikel baut auf diesen Grundlagen auf und führt den ersten Konfigurationsschritt durch, um ein Programm für Testzwecke zu erstellen. Dabei wird eine Pipeline zum Bereitstellen des Add-on-Inhalts verwendet.

Ziel

In diesem Dokument erfahren Sie, wie Sie ein neues Programm und eine neue Pipeline einrichten, um das Add-on bereitzustellen. Nach dem Lesen sollten Sie folgende Punkte erfüllen:

  • Sie sollten verstehen, wie Sie mit Cloud Manager ein neues Programm erstellen können.
  • Sie sollten nun wissen, wie Sie das Referenzdemo-Add-on für das neue Programm aktivieren.
  • Sie sollten in der Lage sein, eine Pipeline zum Bereitstellen des Add-on-Inhalts ausführen.

Erstellen eines Programms

Nach der Anmeldung bei Cloud Manager können Sie ein neues Sandbox-Programm für Ihre Test- und Demozwecke erstellen.

HINWEIS

Ihr Benutzer muss in Cloud Manager in Ihrem Unternehmen die Rolle Geschäftsinhaber innehaben, um Programme zu erstellen.

  1. Melden Sie sich unter my.cloudmanager.adobe.com bei Adobe Cloud Manager an.

  2. Stellen Sie nach der Anmeldung sicher, dass Sie sich in der richtigen Organisation befinden, indem Sie diese in der oberen rechten Ecke des Bildschirms prüfen. Wenn Sie nur Mitglied einer Organisation sind, ist dieser Schritt nicht erforderlich.

    Übersicht über Cloud Manager

  3. Tippen oder klicken oben rechts im Fenster Sie auf Programm hinzufügen.

  4. Stellen Sie im Dialogfeld Erstellen Sie Ihr Programm sicher, dass Adobe Experience Manager unter Produkte ausgewählt ist, und tippen oder klicken Sie dann auf Weiter.

    Dialogfeld „Programm erstellen“

  5. Führen Sie im Dialogfeld Folgendes durch:

    • Geben Sie einen Programmnamen zur Beschreibung Ihres Programms an.
    • Tippen oder klicken Sie auf Sandbox einrichten für Ihr Programmziel.

    Tippen oder klicken Sie dann auf Erstellen.

    Programmname

  6. Sie gelangen in den Bildschirm mit der Programmübersicht, wo Sie den Prozess der Programmerstellung beobachten können. Cloud Manager zeigt Ihnen dort die geschätzte verbleibende Zeit an. Sie können von diesem Bildschirm weg navigieren, während das Programm erstellt wird, und bei Bedarf später zurückkehren.

    Programmerstellung

  7. Nach Abschluss des Vorgangs bietet Cloud Manager eine Übersicht, in der auch die automatisch erstellten Umgebungen und Pipelines zu sehen sind.

    Erstellung des Programms abgeschlossen

  8. Bearbeiten Sie die Programmdetails, indem Sie auf den Programmnamen oben links auf der Seite klicken und im Dropdown-Menü die Option Programm bearbeiten auswählen.

    Programm bearbeiten

  9. Wechseln Sie im Dialogfeld Programm bearbeiten zur Registerkarte Lösungen und Add-ons.

    Dialog „Programm bearbeiten“

  10. Erweitern Sie auf der Registerkarte Lösungen und Add-ons den Eintrag Sites auf der Liste und setzen Sie dann ein Häkchen bei Referenzdemos. Wenn Sie auch Demos für AEM Screens erstellen möchten, überprüfen Sie die Screens in der Liste. Tippen oder klicken Sie auf Aktualisieren.

    Auswählen der Option „Referenzdemos“

  11. Das Add-on ist jetzt als Option aktiviert, seine Inhalte müssen jedoch in Adobe Experience Manager bereitgestellt werden, damit sie verfügbar sind. Tippen oder klicken Sie auf der Programmübersichtsseite auf Starten, um die Pipeline zu starten und den Add-on-Inhalt für Adobe Experience Manager bereitzustellen.

    Starten

  12. Die Pipeline wird gestartet und Sie gelangen zu einer Seite, auf der der Fortschritt der Implementierung detailliert beschrieben wird. Sie können von diesem Bildschirm weg navigieren, während das Programm erstellt wird, und bei Bedarf später zurückkehren.

    Implementierung

Sobald die Pipeline abgeschlossen ist, sind das Add-on und der zugehörige Demoinhalt für die Verwendung in der Authoring-Umgebung von Adobe Experience Manager verfügbar.

Wie geht es weiter

Nachdem Sie nun diesen Teil der Tour zum Referenzdemo-Add-on von Adobe Experience Manager abgeschlossen haben, sollten Sie Folgendes können:

  • Sie sollten verstehen, wie Sie mit Cloud Manager ein neues Programm erstellen können.
  • Sie sollten nun wissen, wie Sie das Referenzdemo-Add-on für das neue Programm aktivieren.
  • Sie sollten in der Lage sein, eine Pipeline zum Bereitstellen des Add-on-Inhalts ausführen.

Bauen Sie auf diesem Wissen auf und fahren Sie mit der Tour zum Referenzdemo-Add-on von Adobe Experience Manager fort, indem Sie sich das Dokument Erstellen einer Demo-Site erneut ansehen. Darin erfahren Sie, wie Sie basierend auf einer Bibliothek vorkonfigurierter Vorlagen, die von der Pipeline bereitgestellt wurden, eine Demo-Site in Adobe Experience Manager erstellen.

Zusätzliche Ressourcen

  • Dokumentation zu Cloud Manager – Wenn Sie an weiteren Details zu den Funktionen von Cloud Manager interessiert sind, sehen Sie sich die ausführlichen technischen Dokumente an.

Auf dieser Seite