AEM as a Cloud Service – Team- und Produktprofile

Erfahren Sie, wie Sie über AEM as a Cloud Service Team- und Produktprofile erstellen und den Zugriff auf Ihre lizenzierten Adobe-Lösungen gewähren oder einschränken.

Produktprofile

Wenn Sie einem Benutzer Zugriff auf eine bestimmte Adobe-Lösung gewähren, möchten Sie ihm nicht unbedingt uneingeschränkten Zugriff gewähren. Mit Produktprofilen kann jeder Lösung ein eigener Satz von Benutzerberechtigungen zugewiesen werden. Diese sind über die Admin Console verfügbar und abrufbar.

AEM as a Cloud Service-Produktprofile

AEM as a Cloud Service ist ein vollständig Cloud-natives Angebot, das AEM als Service bereitstellt. Es bietet AEM auf Cloud-native Weise mit neuen Attributen wie „always on“ (immer aktiv), „always current“ (immer aktuell), „always secure“ (immer sicher) und „always at scale“ (immer skaliert). Gleichzeitig wird das wichtigste Wertversprechen aufrecht erhalten, das AEM als anpassbare Plattform für Kunden bereitstellt und es Teams in Unternehmen ermöglicht, sich in ihre Entwicklungs- und Bereitstellungsverfahren zu integrieren. Weitere Informationen zu AEM as a Cloud Service finden Sie unter Einführung in Adobe Experience Manager as a Cloud Service.

Ihre AEM as a Cloud Service-Team-Mitglieder werden während des Onboardings über die Admin Console einem oder mehreren der folgenden Produktprofile hinzugefügt und zugewiesen.

  • AEM-Administratoren: Die Rolle des AEM-Administrators wird in der Regel Entwicklern bzw. Entwicklerinnen zugewiesen, insbesondere jenen, die Zugriff auf beispielsweise die Entwicklungsumgebungen benötigen. Das Produktprofil „AEM-Administratoren“ wird verwendet, um Administratorberechtigungen in der zugehörigen AEM-Instanz zu gewähren.

  • AEM-Benutzende: AEM-Benutzende sind die Personen in Ihrer Organisation, die AEM as a Cloud Service im Allgemeinen zum Erstellen von Inhalten verwenden. Diese Benutzenden benötigen Zugriff auf AEM, um ihre Aufgaben wahrnehmen zu können. Das Produktprofil eines AEM-Benutzers bzw. einer AEM-Benutzerin wird üblicherweise einem AEM-Inhaltsautor bzw. einer AEM-Inhaltsautorin zugewiesen, der/die die Inhalte erstellt und überprüft. Bei diesen Inhalten kann es sich um z. B. Seiten, Assets oder Veröffentlichungen handeln. Diesen Team-Mitgliedern wird das unten gezeigte Produktprofil „AEM-Benutzer“ zugewiesen.

Produktprofile

HINWEIS

Jeder Benutzer, der einem AEM as a Cloud Service-Produktprofil zugewiesen ist, hat über die Rolle Cloud Manager-Benutzer schreibgeschützten Zugriff auf Cloud Manager.

Benutzer nur mit der Rolle Cloud Manager-Benutzer können sich bei Cloud Manager anmelden und zu den AEM-Autorenumgebungen navigieren (falls vorhanden), indem sie die Menüoptionen unter Programme verwenden. Die Rolle Cloud Manager-Benutzer reicht nicht aus, um auf Programmdetails zuzugreifen. Wenn ein solcher Zugriff erforderlich ist, müssen Benutzende von ihrem Systemadministrator zusätzliche Rollen erhalten.

TIPP

Cloud Manager-Produktprofile

Cloud Manager verfügt über vorkonfigurierte Produktprofile, die man sich als rollenbasierte Berechtigungen vorstellen kann. Ihr(e) System-Admin ist für die Einrichtung Ihres Cloud Manager-Teams verantwortlich, indem er/sie die Team-Mitglieder diesen Produktprofilen zuweist.

TIPP

Weitere Einzelheiten finden Sie im Dokument Rollenbasierte Berechtigungen in Cloud Manager.

Jedem Produktprofil sind spezifische Berechtigungen zugeordnet.

  • Geschäftsinhaber: In dieser Rolle haben Sie die Berechtigung, ein neues Programm hinzuzufügen oder ein Programm zu bearbeiten, eine Umgebung hinzuzufügen oder zu aktualisieren, Code in der AEM-Umgebung bereitzustellen oder Code-Qualitätsprüfungen durchzuführen.
  • Implementierungs-Manager: In dieser Rolle sind Sie berechtigt, eine Umgebung hinzuzufügen oder zu aktualisieren, eine beliebige Pipeline auszuführen und Code in der AEM-Umgebung bereitzustellen oder Code-Qualitätsprüfungen durchzuführen.
  • Entwickler: In dieser Rolle sind Sie berechtigt, persönliche Zugriffs-Token für den Zugriff auf Git zu generieren.
  • Programm-Manager: In dieser Rolle sind Sie berechtigt, Pipelines zu planen, die dreistufigen Quality Gates außer Kraft zu setzen und Produktionsgenehmigungen zu erteilen.

Benutzende können mehreren Produktprofilen zugewiesen werden. Wenn Sie beispielsweise einem Benutzer bzw. einer Benutzerin die beiden Rollen Geschäftsinhaber und Implementierungs-Manager zuweisen, erhält er/sie die Summe aller dieser Berechtigungen.

Ihr Cloud Manager-Team umfasst mindestens:

  • Einen Geschäftsinhaber, der in der Regel auch der/die System-Admin ist und die erste Person sein muss, die sich bei Cloud Manager anmeldet und darauf zugreift
  • Einen Implementierungs-Manager
  • Einen Entwickler bzw. eine Entwicklerin
HINWEIS

Um Zugriff auf AEM as a Cloud Service zu erhalten, müssen Benutzende einem von zwei Produktprofilen angehören: AEM Users oder AEM Administrators. Die Berechtigungen zum Verwalten von Cloud Manager reichen nicht aus.

TIPP

Auf dieser Seite