Ressourcenzuordnung

Die Ressourcenzuordnung wird zur Definition von Umleitungen, Vanity-URLs und virtuellen Hosts für AEM verwendet.

Diese Zuordnungen können Sie beispielsweise verwenden, um:

  • Allen Anfragen das Präfix /content voranzustellen, sodass die interne Struktur für Besucher Ihrer Website ausgeblendet wird.
  • Eine Umleitung zu definieren, sodass alle Anfragen an die Seite /content/en/gateway Ihrer Website zu https://gbiv.com/ umgeleitet werden.

Bei einer möglichen HTTP-Zuordnung wird allen Anfragen an localhost:4503 das Präfix /content vorangestellt. Eine solche Zuordnung kann zum Ausblenden der internen Struktur für die Besucher der Website verwendet werden, da sie den Zugriff auf:

localhost:4503/content/we-retail/en/products.html

mithilfe von:

localhost:4503/we-retail/en/products.html

da die Zuordnung automatisch das Präfix /content zu /we-retail/en/products.html hinzufügt.

VORSICHT

Vanity-URLs unterstützen keine Regex-Muster.

HINWEIS

Weitere Informationen finden Sie in der Sling-Dokumentation sowie unter Zuordnungen für die Ressourcenauflösung und Ressourcen.

Anzeigen von Zuordnungsdefinitionen

Die Zuordnungen bilden zwei Listen, die der JCR-Ressourcen-Resolver auswertet (von oben nach unten), um eine Übereinstimmung zu finden.

Diese Listen können (zusammen mit Konfigurationsinformationen) unter der Option JCR ResourceResolver der Felix-Konsole angezeigt werden. Beispiel: https://<*host*>:<*port*>/system/console/jcrresolver:

  • Configuration
    Zeigt die aktuelle Konfiguration (wie für den Apache Sling-Ressourcen-Resolver definiert) an.

  • Configuration Test
    Hiermit können Sie eine URL oder einen Ressourcenpfad eingeben. Klicken Sie auf Resolve oder Map, um festzulegen, wie das System den Eintrag transformiert.

  • Resolver Map Entries
    Die Liste der Einträge, die von den ResourceResolver.resolve-Methoden für die Zuordnung von URLs zu Ressourcen verwendet wird.

  • Mapping Map Entries
    Die Liste der Einträge, die von den ResourceResolver.map-Methoden für die Zuordnung von Ressourcenpfaden zu URLs verwendet wird.

Die beiden Listen enthalten verschiedene Einträge, darunter die von der/den Anwendung/en als Standardwerte definierten. Sie dienen häufig dazu, URLs für die Benutzer zu vereinfachen.

Die Listen verbinden ein Muster, d. h. einen auf die Anforderung abgestimmten regulären Ausdruck, mit einer Ersetzung, die die anzuwendende Umleitung definiert.

So löst beispielsweise das

Muster ^[^/]+/[^/]+/welcome$

das

Ersatz /libs/cq/core/content/welcome.html.

aus, um die Anforderung

https://localhost:4503/welcome ``

in:

https://localhost:4503/libs/cq/core/content/welcome.html

Neue Zuordnungsdefinitionen werden im Repository erstellt.

HINWEIS

Es stehen eine Vielzahl von Ressourcen zur Verfügung, die das Definieren regulärer Ausdrücke erläutern, z. B. https://www.regular-expressions.info/.

Erstellen von Zuordnungsdefinitionen in AEM

Eine Standardinstallation von AEM umfasst folgenden Ordner:

/etc/map/http

Dies ist die Struktur, die beim Definieren von Zuordnungen für das HTTP-Protokoll verwendet wird. Wenn Sie Zuordnungen für weitere Protokolle erstellen möchten, können unter /etc/map weitere Ordner (sling:Folder) erstellt werden.

Konfigurieren einer internen Umleitung an /content

So erstellen Sie eine Zuordnung, die allen Anfragen an https://localhost:4503/ das Präfix /content voranstellt:

  1. Navigieren Sie mithilfe von CRXDE zu /etc/map/http.

  2. Erstellen Sie einen neuen Knoten:

    • Typ sling:Mapping
      Der Knotentyp ist für diese Zuordnungen bestimmt, seine Verwendung ist jedoch nicht obligatorisch.

    • Name localhost_any

  3. Klicken Sie auf Alle speichern.

  4. Fügen Sie diesem Knoten die folgenden Eigenschaften hinzu:

    • Name sling:match

      • Typ String

      • Wert localhost.4503/

    • Name sling:internalRedirect

      • Typ String

      • Wert /content/

  5. Klicken Sie auf Alle speichern.

Damit wird eine Anfrage wie die folgende behandelt:
localhost:4503/geometrixx/en/products.html
als ob:
localhost:4503/content/geometrixx/en/products.html
angefragt worden wäre.

HINWEIS

Weitere Informationen zu den verfügbaren Sling-Eigenschaften und wie diese konfiguriert werden können, finden Sie in der Sling-Dokumentation unter Ressourcen
Beispiel: Zeichenfolgeninterpolation ist sehr nützlich, da sie es ermöglicht, eine Zuordnung zu konfigurieren, die Umgebungswerte durch Umgebungsvariablen erhält.

HINWEIS

Die Konfigurationen für die Veröffentlichungsumgebung können unter /etc/map.publish gespeichert werden. Diese müssen dann repliziert und der neue Speicherort (/etc/map.publish) muss für den Zuordnungs-Speicherort des Apache Sling Resource Resolver der Veröffentlichungsumgebung konfiguriert werden.

Auf dieser Seite