Integrieren mit Adobe Analytics

AEM Forms ermöglicht die Integration mit Adobe Analytics, damit Sie Leistungsmetriken für Ihre veröffentlichten Formulare erfassen und verfolgen können. Ziel der Analyse dieser Metriken ist es, Geschäftsanwendern Einblicke in das Verhalten der Endbenutzer zu geben und das Erlebnis der Datenerfassung zu optimieren. Sie können das Verhalten sowohl angemeldeter als auch nicht angemeldeter (anonymer) Benutzer über Adobe Analytics für adaptive Formulare erfassen und verfolgen.

Nachdem Sie die in diesem Artikel erwähnten Aktionen ausgeführt haben, können Sie Berichte konfigurieren und in Adobe Analytics anzeigen, wie im folgenden Video gezeigt:

Sie können Adobe Analytics verwenden, um Interaktionsmuster zu entdecken und Probleme zu ermitteln, auf die Benutzer bei der Nutzung adaptiver Formulare stoßen. Adobe Analytics ist so vorkonfiguriert, dass Informationen zu den folgenden Ereignissen nachverfolgt und gespeichert werden:

  • Ausgaben: Angabe, wie oft ein Formular geöffnet wurde.

  • Übermittlungen: Angabe, wie oft ein Formular übermittelt wird.

  • Abbruch: Angabe, wie oft Benutzer das Formular wieder verlassen haben, ohne es auszufüllen.

  • Fehler: Anzahl der Fehler im Bedienfeld und in dessen Feldern.

  • Hilfe: Anzahl der Hilfeaufrufe eines Benutzers in einem Bedienfeld und in dessen Feldern.

  • Feldbesuche: Angabe, wie oft ein Benutzer ein Feld des Formulars besucht.

  • Speicherungen: Angabe, wie oft Benutzer ein Formular im Formularportal speichern.

Zusätzlich zu diesen vorkonfigurierten Ereignissen können Sie mit dem Regeleditor benutzerdefinierte Ereignisse in adaptiven Formularen definieren und diese Ereignisse Ereignissen in Adobe Analytics zuordnen.

Die folgende Abbildung veranschaulicht die Aktionen, die Sie durchführen müssen, damit Sie Berichte in Adobe Analytics anzeigen können:

Überblick über Analytics

1. Konfiguration von Adobe Analytics

Vor dem Konfigurieren von Adobe Analytics erstellen Sie:

Installieren von AEM Forms und Adobe Analytics-Erweiterungen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Erweiterungen AEM Forms und Adobe Analytics zu konfigurieren:

  1. Melden Sie sich bei Adobe Experience Cloud an und wählen Sie einen geeigneten Namen für das Unternehmen.

  2. Tippen Sie auf Launch/Datenerfassung und dann auf Zu Launch/Datenerfassung gehen.

  3. Tippen Sie auf Neue Eigenschaft und geben Sie einen Namen für die Konfiguration an.

  4. Geben Sie einen Domain-Namen an und tippen Sie auf Speichern, um die Eigenschaft zu speichern.

  5. Tippen Sie auf den Konfigurationsnamen, der in der Liste der Tag-Eigenschaften verfügbar ist.

  6. Tippen Sie im Abschnitt Authoring auf Erweiterungen.

  7. Tippen Sie auf Katalog und dann auf Installieren für die Erweiterung Adobe Experience Manager Forms. Adobe Experience Manager Forms wird in der Liste der installierten Erweiterungen auf der Registerkarte Installiert angezeigt.

  8. Tippen Sie auf Installieren für die Erweiterung Adobe Analytics.

  9. Wählen Sie den Namen der Report Suite in den Dropdown-Listen Entwicklungs-Report Suites, Staging-Report Suites und Produktions-Report Suites aus und tippen Sie auf Speichern, um die Erweiterung zu speichern.

Konfigurieren von Datenelementen

Sie können jedes dieser konfigurierten Datenelemente in einer für ein Ereignis erstellten Regel auswählen. Wenn ein Ereignis in einem adaptiven Formular auftritt, sendet AEM Forms diese Datenelemente an Adobe Analytics.

Nach der Installation der Erweiterung Adobe Experience Manager Forms können Sie die folgenden Datenelemente erstellen:

FieldName FieldTitle FormInstance
FormName
FormTitle
PageName
PageURL
PanelTitle
TimeSpent

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Datenelemente zu konfigurieren:

  1. Tippen Sie im Abschnitt Authoring auf Datenelemente.

  2. Tippen Sie auf Neues Datenelement erstellen.

  3. Geben Sie einen Namen für das Datenelement an. Zum Beispiel „Formulartitel“ für ein Datenelement vom Typ Formulartitel.

  4. Geben Sie Adobe Experience Manager Forms als Name der Erweiterung an.

  5. Wählen Sie den Datenelementtyp aus.

  6. Tippen Sie auf Speichern, um das Datenelement zu speichern.

Konfigurieren von Regeln

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Regeln auf der Grundlage der Erweiterung Adobe Experience Manager Forms zu erstellen:

  1. Tippen Sie im Abschnitt Authoring auf Regeln.

  2. Tippen Sie auf Neue Regel erstellen.

  3. Geben Sie einen Namen für die Regel an. Zum Beispiel „Formularübermittlung“, um Formularübermittlungen aufzuzeichnen.

  4. Tippen Sie im Abschnitt Ereignisse auf Hinzufügen.

  5. Geben Sie Adobe Experience Manager Forms als Name der Erweiterung an.

  6. Wählen Sie den Ereignistyp aus. Die Eingabe für das Feld Name wird automatisch auf der Grundlage des ausgewählten Ereignistyps ausgefüllt.

  7. Tippen Sie auf Änderungen beibehalten, um das Ereignis zu speichern.

  8. Tippen Sie im Abschnitt Aktionen auf Hinzufügen.

  9. Geben Sie Adobe Analytics als Namen der Erweiterung an.

  10. Wählen Sie als Aktionstyp Variablen festlegen aus. In der Dropdown-Liste sind folgende Optionen verfügbar:

    • Variablen festlegen: Verwenden Sie diesen Aktionstyp, um den Ereignistyp zu definieren, für den die ausgewählten Datenelemente von AEM Forms an Adobe Analytics gesendet werden.

    • Beacon senden: Verwenden Sie diesen Aktionstyp, um Daten von AEM Forms an Adobe Analytics zu senden.

    • Variablen löschen: Verwenden Sie diesen Aktionstyp, um den Datenpfad zu löschen, damit das Ereignis nur einmal in Adobe Analytics registriert wird.

      Es wird empfohlen, den Aktionstyp Variablen festlegen zu verwenden, um die Ereignis- und Datenelemente zu konfigurieren, dann Beacon senden zu verwenden, um Daten zu senden, und dann Variablen löschen zu verwenden, um den Datenpfad zu löschen.

  11. Im Abschnitt Props ordnen Sie die in der Dropdown-Liste verfügbaren Report Suite-Optionen den Datenelementen zu, die mit Datenelemente konfigurieren definiert wurden.

    Zum Beispiel, um das Datenelement Formulartitel von AEM Forms an zu senden, wenn Sie ein Formular übermitteln:Adobe Analytics

    1. Wählen Sie im Abschnitt Props ein in der Report Suite verfügbares Prop für Formulartitel und tippen Sie dann auf das Datenbanksymbol, um es dem in Datenelemente konfigurieren erstellten Formulartitel zuzuordnen.

      define-props

    2. Tippen Sie auf Weiteres hinzufügen, um der Liste weitere Datenelemente hinzuzufügen.

  12. Wählen Sie im Abschnitt Ereignisse ein Ereignis aus den in der Report Suite verfügbaren Optionen aus und tippen Sie auf Änderungen beibehalten.

  13. Tippen Sie im Bereich Aktionen auf „+“ und geben Sie Adobe Analytics als Namen der Erweiterung an.

  14. Wählen Sie als Aktionstyp Beacon senden aus. Wählen Sie im rechten Bereich s.t(), um Daten an Adobe Analytics zu senden und als Seitenansicht zu behandeln, oder s.tl(), um Daten an Adobe Analytics zu senden und nicht als Seitenansicht zu behandeln. Tippen Sie auf Änderungen beibehalten.

  15. Tippen Sie im Bereich Aktionen auf „+“ und geben Sie Adobe Analytics als Namen der Erweiterung an.

  16. Wählen Sie als Aktionstyp Variablen löschen aus. Tippen Sie auf Änderungen beibehalten. Nachdem Sie diese Schritte durchgeführt haben, wird der Abschnitt Aktionen wie folgt angezeigt:
    Konfiguration von Aktionen

    Passen Sie den Abschnitt Aktionen Ihren Anforderungen entsprechend an. Sie können beispielsweise zwei Schritte Beacon senden in einem Aktionsfluss definieren, um in einem Schritt Daten an Adobe Analytics zu senden und als Seitenansicht zu behandeln und im zweiten Schritt Daten an Adobe Analytics zu senden und nicht als Seitenansicht zu behandeln.

    Konfiguration von Aktionen

  17. Tippen Sie auf Speichern, um die Regel zu speichern.

    Sie können Regeln für alle Ereignistypen erstellen, wie z. B. Abbruch, Fehler, Außendienstbesuche, Hilfe, Ausgaben, Speicherungen und Übermittlungen.

Flüsse veröffentlichen

Nachdem Sie die Datenelemente erstellt und in Regeln verwendet haben, müssen Sie die Konfiguration veröffentlichen, um Formulardaten in Adobe Analytics zu erfassen.

Führen Sie zur Veröffentlichung der Konfiguration folgende Schritte aus:

  1. Tippen Sie im Abschnitt Veröffentlichen auf Fluss veröffentlichen.

  2. Tippen Sie auf Bibliothek hinzufügen, geben Sie einen Namen an und wählen Sie die Umgebung für die Bibliothek aus.

  3. Tippen Sie auf Alle geänderten Ressourcen hinzufügen und dann auf Für Entwicklung speichern und erstellen.

  4. Tippen Sie im Abschnitt Entwicklung auf Weitere Optionen und dann auf Genehmigen und zur Produktion veröffentlichen.

  5. Bestätigen Sie die Änderungen. Der Veröffentlichungsfluss wird kurz darauf im Abschnitt Veröffentlicht angezeigt.

Flüsse veröffentlichen

2. Konfiguration von AEM Forms

Bevor Sie eine Adobe Launch-Konfiguration erstellen, erstellen Sie eine Adobe IMS-Konfiguration mit Adobe Launch als Cloud-Lösung.

Erstellen einer Adobe Launch-Konfiguration

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine Adobe Launch-Konfiguration zu erstellen:

  1. Gehen Sie in der AEM Forms-Autoreninstanz zu Tools > Cloud Services > Adobe Launch-Konfigurationen.

  2. Wählen Sie einen Ordner aus, um die Konfiguration zu erstellen, und tippen Sie auf Erstellen.

  3. Geben Sie im Feld Titel einen Titel für die Konfiguration an.

  4. Wählen Sie die zugehörige Adobe IMS-Konfiguration aus.

  5. Wählen Sie den Namen des Unternehmens, der bei der Konfiguration von Adobe Analytics verwendet wurde.

  6. Wählen Sie den Namen der erstellten Eigenschaft, der bei der Konfiguration von Adobe Analytics verwendet wurde.

  7. Tippen Sie auf Speichern und schließen.

  8. Veröffentlichen Sie die Konfiguration.

Aktivieren von Adobe Analytics für ein adaptives Formular

Verwenden der Adobe Launch-Konfiguration in einem vorhandenen adaptiven Formular:

  1. Gehen Sie in der AEM Forms-Autoreninstanz zu Adobe Experience Manager > Forms > Formulare und Dokumente.
  2. Wählen Sie das adaptive Formular aus und tippen Sie auf Eigenschaften.
  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Standard den Konfigurations-Container aus, der bei der Erstellung der Adobe Launch-Konfiguration verwendet wurde.
  4. Tippen Sie auf Speichern und schließen. Das adaptive Formular ist für Adobe Analytics aktiviert.
  5. Formulare veröffentlichen.

Nachdem Sie Adobe Analytics für ein adaptives Formular aktiviert haben, können Sie überprüfen, ob ein geeigneter Datenereignisfluss zwischen AEM Forms und Adobe Analytics vorhanden ist. Die Integration von AEM Forms mit Adobe Analytics ist nun abgeschlossen. Sie können jetzt Berichte in Adobe Analytics konfigurieren und anzeigen.

Erstellen von Regeln zur Erfassung benutzerdefinierter Ereignisse (optional)

Erstellen Sie mit dem Regeleditor Regeln für bestimmte Felder eines adaptiven Formulars, um Analytics-Daten aus einem adaptiven Formular an Adobe Analytics zu senden.

In einem zweistufigen Prozess definieren Sie eine Regel für ein Feld in einem adaptiven Formular. Die Regel löst ein Ereignis aus. Der Name des Ereignisses wird einem benutzerdefinierten Erfassungsereignis in Adobe Launch zugeordnet.

So erstellen Sie mit dem Regeleditor Regeln in einem adaptiven Formular:

  1. Tippen Sie auf das Feld und wählen Sie Regeleditor, um die Seite mit dem Regeleditor zu öffnen.
  2. Definieren Sie eine Bedingung im Abschnitt Wenn der Regel.
  3. Wählen Sie im Abschnitt Dann der Regel die Option Dispatch-Ereignis aus der Dropdown-Liste Aktion auswählen.
  4. Geben Sie den Namen des Ereignisses im Feld Ereignisname eingeben an.

Wenn beispielsweise das Geburtsdatum vor einem bestimmten Datum liegt, sendet AEM Forms das Ereignis Sicherheit.

Dispatch-Ereignis

So ordnen Sie das Ereignis einem benutzerdefinierten Erfassungsereignis in Adobe Analytics zu:

  1. Erstellen einer Regel.

  2. Tippen Sie im Abschnitt Ereignisse auf Hinzufügen.

  3. Geben Sie Adobe Experience Manager Forms als Name der Erweiterung an.

  4. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Ereignistyp die Option Benutzerdefiniertes Ereignis erfassen aus.

  5. Geben Sie den Namen des Ereignisses an, den Sie in Schritt 4 beim Erstellen einer Regel mit dem Regeleditor angegeben haben.

  6. Tippen Sie auf Änderungen beibehalten und führen Sie die restlichen unter Regeln konfigurieren angegebenen Aktionen aus.

3. Konfigurieren und Anzeigen von Berichten in Adobe Analytics

Nachdem Sie ein adaptives Formular zum Senden von Ereignisdaten an Adobe Analytics konfiguriert haben, können Sie in Adobe Analytics Berichte anzeigen.

  1. Tippen Sie auf Produkt auswählen und wählen Sie Analytics aus.

  2. Tippen Sie auf Projekt erstellen und wählen Sie Leeres Projekt aus.

  3. Wählen Sie den Namen der Report Suite aus der Dropdown-Liste oben rechts im Freiformformular.

  4. Geben Sie den Formulartitel im Text von Dimensionselemente durchsuchen an, um alle Formulartitel anzuzeigen.

  5. Fügen Sie den Titel des adaptiven Formulars in das Textfeld Segment (oder eine andere Komponente) hier ablegen ein.

  6. Legen Sie im Abschnitt Metriken die zu verfolgenden Ereignisse in das Textfeld Metrik (oder eine andere Komponente) hier ablegen ab.

  7. Tippen Sie auf Visualisierungen und legen Sie einen Diagrammtyp im Abschnitt „Freiform“ ab. In ähnlicher Weise können Sie mehrere Diagrammtypen zum Abschnitt „Freiform“ hinzufügen.

  8. Drücken Sie die Tasten Strg+S und geben Sie einen Namen an, um das Projekt zu speichern.

Auf dieser Seite