Erstellen eines adaptiven Formulars

Adaptive Formulare bieten Ihnen die Möglichkeit, interaktive, responsive und dynamische adaptive Formulare zu erstellen. AEM Forms bietet einen benutzerfreundlichen Assistenten, mit dem sich adaptive Formulare schnell erstellen lassen. Der Assistent bietet eine schnelle Registerkartennavigation, mit der Sie einfach vorkonfigurierte Vorlagen, Stile, Felder und Übermittlungsoptionen auswählen können, um ein adaptives Formular zu erstellen.

Assistent zum Erstellen eines adaptiven Formulars

Voraussetzungen

Zum Erstellen eines adaptiven Formulars benötigen Sie Folgendes:

  • Eine adaptive Formularvorlage: Eine Vorlage liefert eine Grundstruktur und definiert das Erscheinungsbild (Layouts und Stile) eines adaptiven Formulars. Es enthält vorformatierte Komponenten einschließlich bestimmter Eigenschaften und einer Struktur für Inhalte. Es bietet außerdem die Optionen zum Definieren eines Designs und einer Übermittlungsaktion. Das Design definiert den Look-and-Feel und die Übermittlungsaktion definiert die Aktion, die bei der Übermittlung eines adaptiven Formulars ausgeführt werden soll. Senden der erfassten Daten an eine Datenquelle. Der Cloud-Dienst unterstützt zwei Arten von Vorlagen:

    • Bearbeitbare Vorlage: Sie können eine neue Vorlage erstellen oder eine vorhandene bearbeitbare Vorlage importieren. Sie können auch den neuesten Archetyp bereitstellen, um einige bearbeitbare Beispielvorlagen zu erhalten.
    • Statische Vorlage: Hierbei handelt es sich um veraltete Vorlagen, die nur für Kunden empfohlen werden, die von Adobe Managed Services (AMS)- und On-Premise-AEM Forms-Installationen (AEM 6.5 Forms oder früher) migrieren. Damit können Sie Ihre bereits verwendeten Investitionen in statischen Vorlagen weiter nutzen. Wenn Sie ein neues adaptives Formular erstellen, wird empfohlen, eine bearbeitbare Vorlage zu verwenden.
  • Ein adaptives Formular: Ein Design enthält Stildetails für die Komponenten und Bedienfelder. Die Stile umfassen Eigenschaften wie Hintergrundfarben, Statusfarben, Transparenz, Ausrichtung und Größe. Wenn Sie ein Design anwenden, spiegeln die entsprechenden Komponenten den angegebenen Stil wider. Sie können ein neues Design erstellen oder ein vorhandenes Design importieren. Sie können auch den neuesten Archetyp für einige Beispielthemen bereitstellen.

  • Berechtigungen: Fügen Sie Ihre Benutzer zu forms-users hinzu, um ihnen die notwendigen Berechtigungen zum Erstellen eines adaptiven Formulars zu erteilen. Eine detaillierte Liste der formularspezifischen Benutzergruppen finden Sie unter Gruppen und Berechtigungen.

  1. Öffnen Sie die Experience Manager Forms-Autoreninstanz. Dabei kann es sich um eine Cloud-Instanz oder eine lokale Entwicklungsinstanz handeln.

  2. Geben Sie Ihre Anmeldedaten auf der Experience Manager-Anmeldeseite ein.

    Wenn Sie sich angemeldet haben, tippen Sie in der oberen linken Ecke auf Adobe Experience Manager > Formulare > Formulare und Dokumente.

  3. Tippen Sie auf Erstellen > Adaptives Formular. Der Assistent wird geöffnet.

  4. Wählen Sie auf der Registerkarte „Quelle“ eine Vorlage aus:

    • Wenn Sie eine bearbeitbare Vorlage auswählen, werden ein Design und eine Sendeaktion, die in der Vorlage angegeben sind, automatisch ausgewählt und die Erstellen-Schaltfläche wird aktiviert. Sie können zu den Registerkarten Stil oder Übermittlung gehen, um ein anderes Design oder eine andere Übermittlungsaktion auszuwählen. Wenn in der ausgewählten bearbeitbaren Vorlage kein Design angegeben wird, bleibt die Schaltfläche „Erstellen“ deaktiviert. Sie können zur Registerkarte Stile gehen, um ein Design manuell auszuwählen.

      HINWEIS

      Sie können auch eine Datensatzdokument-Vorlage unter Verwendung eines adaptiven Formulareditors erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützung von Datensatzdokumenten im adaptiven Formulareditor.

    • Wenn Sie eine statische Vorlage auswählen, sind die Optionen für Daten, Stil, Übermittlung, Bereitstellung und Vorschau-Optionen nicht verfügbar. Wenn Sie ein neues adaptives Formular erstellen, wird empfohlen, eine bearbeitbare Vorlage zu verwenden.

  5. Wählen Sie auf der Registerkarte „Stil“ ein Design aus:

    • Wenn die ausgewählte Vorlage ein Design angibt, wird das Design automatisch im Assistenten ausgewählt. Sie können auch auf der Registerkarte „Stil“ ein anderes Design auswählen.
    • Wenn in der ausgewählten Vorlage kein Design angegeben ist, können Sie auf der Registerkarte „Stil“ ein Design auswählen. Die Erstellen-Schaltfläche wird erst aktiviert, nachdem ein Design ausgewählt wurde.
  6. (Optional) Wählen Sie auf der Registerkarte „Daten“ ein Datenmodell aus:

    • Formulardatenmodell: Ein Formulardatenmodell ermöglicht Ihnen die Integration von Entitäten und Diensten aus unterschiedlichen Datenquellen in ein adaptives Formular. Wählen Sie das Formulardatenmodell, wenn Sie ein adaptives Formular erstellen, für das Daten aus mehreren Datenquellen abgerufen und in sie geschrieben werden sollen.
    • JSON-Schema: Das JSON-Schema stellt die Struktur dar, in der Daten vom Back-End-System in Ihrer Organisation produziert oder genutzt werden. Sie können das Schema mit einem adaptiven Formular verknüpfen und dem Formular mithilfe der Elemente dieses Schemas dynamische Inhalte hinzufügen. Die Schemaelemente stehen beim Erstellen von adaptiven Formularen auf der Registerkarte „Datenmodellobjekte“ des Content-Browsers zur Verfügung und alle Felder werden auch zum neu erstellten adaptiven Formular hinzugefügt.

    Standardmäßig sind alle Felder des Datenmodells ausgewählt. Wenn Sie das adaptive Formular erstellen, werden alle ausgewählten Datenmodellfelder in entsprechende adaptive Formularkomponenten konvertiert. Mit den Kontrollkästchen des Assistenten können Sie nur die Felder auswählen, die im adaptiven Formular enthalten sein sollen.

  7. Wählen Sie auf der Registerkarte „Übermittlung“ eine Übermittlungsaktion aus:

    • Wenn Sie eine Vorlage auswählen, wird die in der Vorlage angegebene Übermittlungsaktion automatisch ausgewählt. Sie können auf der Registerkarte „Übermittlung“ eine andere Übermittlungsaktion auswählen. Auf der Registerkarte Übermittlung werden alle verfügbaren Übermittlungsaktionen angezeigt.

    • Wenn die ausgewählte Vorlage keine Übermittlungsaktion angibt, können Sie auf der Registerkarte Übermittlung eine Übermittlungsaktion auswählen

  8. (Optional) Auf der Registerkarte „Versand“ können Sie ein Datum für die Veröffentlichung oder das Rückgängigmachen der Veröffentlichung eines adaptiven Formular angeben.

  9. Tippen Sie auf Erstellen. Es wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie den Titel, Namen und Speicherort des adaptiven Formulars angeben können:

    • Titel: Gibt den Anzeigenamen des Formulars an. Der Titel erleichtert Ihnen die Identifizierung des Formulars in der Benutzeroberfläche von Experience Manager Forms.
    • Name: Gibt den Namen des Formulars an. Im Repository wird ein Knoten mit dem angegebenen Namen erstellt. Wenn Sie mit der Eingabe des Titels beginnen, wird automatisch ein Wert für das Feld „Name“ vorgeschlagen. Sie können den vorgeschlagenen Wert gegebenenfalls ändern. Im Feld „Name“ dürfen nur alphanumerische Zeichen, Bindestriche und Unterstriche eingegeben werden. Ungültige Eingaben werden durch Bindestriche ersetzt.
    • Pfad: Gibt den Speicherort an, an dem das adaptive Formular gespeichert werden soll. Sie können das adaptive Formular direkt unter /content/dam/formsanddocuments erstellen oder einen Ordner wie /content/dam/formsanddocuments/adaptiveforms anlegen, um ein adaptives Formular zu speichern. Stellen Sie sicher, dass Sie den Ordner erstellen, bevor Sie ihn im Pfad verwenden. Das Feld Pfad: erstellt nicht automatisch einen Ordner.
  10. Tippen Sie auf Erstellen. Ein adaptives Formular wird erstellt und im Editor für adaptive Formulare geöffnet. Der Editor zeigt die in der Vorlage verfügbaren Inhalte an. Er zeigt auch die Seitenleiste an, um das neu erstellte Formular entsprechend den Anforderungen anzupassen.

    Je nach Typ des adaptiven Formulars werden auf der Registerkarte Datenmodellobjekte des Content-Browsers in der Seitenleiste die Formularelemente angezeigt, die im zugewiesenen -JSON-Schema oder Formulardatenmodell vorhanden sind. Sie können diese Elemente auch per Drag-and-Drop in das zu erstellende adaptive Formular ziehen.

Bearbeiten der Formularmodelleigenschaften eines adaptiven Formulars

Sie können das Formularmodell für ein adaptives Formular (JSON-basiertes oder Formulardatenmodell) ändern. Sie können nicht zwischen Formularmodellen wechseln.

  1. Wählen Sie das adaptive Formular aus und tippen Sie auf das Symbol Eigenschaften.

  2. Öffnen Sie die Registerkarte Formularmodell und wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen.

    • Wenn das adaptive Formular nicht auf einem Formularmodell basiert, können Sie ein Formularmodell und ein entsprechendes XML- oder JSON-Schema oder ein Formulardatenmodell auswählen.
    • Bei einem adaptiven Formular, das auf einem Formularmodell basiert, können Sie ein anderes XML-Schema, JSON-Schema oder Formulardatenmodell für dasselbe Formularmodell wählen.
  3. Tippen Sie auf Speichern, um die Eigenschaften zu speichern.

Sie können die Eigenschaften des Formularmodells auch im Editor für adaptive Formulare oder im Vorlagen-Editor für adaptive Formulare ändern.

  1. Wählen Sie die Komponente Adaptiver Formular-Container (Stamm) aus.

  2. Klicken Sie auf das Symbol Symbol konfigurieren, um die Eigenschaften des adaptiven Formular-Containers zu öffnen.

  3. Öffnen Sie die Registerkarte Datenmodell und führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn das adaptive Formular nicht auf einem Formularmodell basiert, können Sie ein Formularmodell und ein entsprechendes XML- oder JSON-Schema für eine oder ein Formulardatenmodell auswählen.
    • Wenn das adaptive Formular auf einem Formularmodell basiert, können Sie das Formularmodell nicht ändern. Sie können ggf. ein anderes XML- oder JSON-Schema für eine oder ein Formulardatenmodell für dasselbe Formularmodell wählen.
  4. Tippen Sie auf Speichern, um die Eigenschaften zu speichern.

FDM-Schema-Support

Auf dieser Seite