Verwalten von Video-Assets

Das Videoformat ist ein wichtiger Bestandteil der digitalen Assets eines Unternehmens. Adobe Experience Manager bietet ausgereifte Produkte und Funktionen, mit denen Sie den gesamten Lebenszyklus von Video-Assets nach deren Erstellung verwalten können.

Lernen Sie, wie Sie die Video-Assets in Adobe Experience Manager Assets verwalten und bearbeiten. Videokodierung und -transkodierung, z. B. FFmpeg-Transkodierung, ist mit Verarbeitungsprofilen und Dynamic Media-Integration möglich. Ohne Dynamic Media-Lizenz bietet Experience Manager grundlegende Unterstützung für Videos, z. B. die Transkodierung mit FFmpeg, die Extraktion von Miniaturbildern für die unterstützten Dateiformate und die Vorschau in der Benutzeroberfläche für Formate, die direkt im Browser wiedergegeben werden.

Hochladen und Anzeigen der Vorschau von Video-Assets

Adobe Experience Manager Assets generiert eine Vorschau für Video-Assets mit der Erweiterung MP4. Sie können eine Vorschau dieser Ausgabedarstellungen in der Benutzeroberfläche von Assets anzeigen.

  1. Navigieren Sie im Ordner „Digitale Assets“ (oder dessen Unterordnern) zum Speicherort, an dem Sie digitale Assets hinzufügen möchten.
  2. Um Assets hochzuladen, klicken Sie in der Symbolleiste auf Erstellen und wählen dann Dateien aus. Alternativ können Sie eine Datei auf die Benutzeroberfläche ziehen. Weitere Informationen finden Sie unter Hochladen von Assets.
  3. Rufen Sie die Vorschau eines Videos in der Kartenansicht auf, indem Sie auf die Schaltfläche Wiedergabe im Video-Asset klicken. Sie können Videos nur in der Kartenansicht anhalten oder wiedergeben. Die Optionen Wiedergabe und Pause sind in der Listenansicht nicht verfügbar.
  4. Wählen Sie auf der Karte die Option Bearbeiten, um eine Vorschau des Videos auf der Seite mit den Asset-Details anzuzeigen. Das Video wird im systemeigenen Video-Player des Browsers wiedergegeben. Sie können das Video wiedergeben und anhalten, die Lautstärke regeln und in den Vollbildmodus wechseln.

Veröffentlichen von Video-Assets

Nach der Veröffentlichung können Sie die Video-Assets als URL in eine Web-Seite einbeziehen oder die Assets direkt einbetten. Weitere Informationen finden Sie unter Veröffentlichen von Dynamic Media-Assets.

Transkodieren mit Verarbeitungsprofil

Experience ManagerCloud Service as a erlaubt Ihnen, mithilfe von Verarbeitungsprofilen eine grundlegende Transkodierung von MP4-Videodateien durchführen. Die Funktion ermöglicht Ihnen nicht nur das Hochladen, sondern auch das Anzeigen einer Vorschau und Skalieren einer MP4-Videodatei.

Erstellen von Verarbeitungsprofilen zum Transkodieren von Videos in Experience Manager

Abbildung: Ein Verarbeitungsprofil zur Videotranskodierung in Experience Manager.

Wenn Sie nur die Breite oder Höhe angeben und das andere Feld leer lassen, wird das Seitenverhältnis bei den Ausgabedarstellungen beibehalten. Derzeit steht nur der H264-Codec für die Transkodierung zur Verfügung.

Um Assets mit einem Verarbeitungsprofil zu verarbeiten, fügen Sie einem Ordner ein Profil hinzu. Siehe Verwenden von Verarbeitungsprofilen zur Verarbeitung von Assets.

Hinzufügen von Anmerkungen zu Video-Assets

  1. Wählen Sie in der Assets-Konsole auf der Asset-Karte die Option Bearbeiten, um die Seite mit den Asset-Details anzuzeigen.
  2. Um das Video wiederzugeben, klicken Sie auf Vorschau.
  3. Um das Video zu kommentieren, klicken Sie auf Kommentieren. Zu dem jeweiligen Zeitpunkt (Frame) im Video wird eine Anmerkung hinzugefügt. Beim Hinzufügen von Anmerkungen können Sie auf der Arbeitsfläche zeichnen und einen Kommentar zur Zeichnung aufnehmen. Kommentare werden automatisch gespeichert. Um den Anmerkungsassistenten zu schließen, klicken Sie auf Schließen.
  4. Suchen Sie nach einem bestimmten Punkt im Video, indem Sie die Zeit in Sekunden in das Textfeld eingeben und auf Springen klicken. Um beispielsweise die ersten 20 Sekunden des Videos zu überspringen, geben Sie „20“ in das Textfeld ein.
  5. Klicken Sie auf eine Anmerkung, um sie in der Zeitleiste anzuzeigen. Um die Anmerkung aus der Zeitleiste zu löschen, klicken Sie auf Löschen.

Best Practices und Einschränkungen

  • Ohne Dynamic Media-Lizenz können Sie MP4-Dateien nur mit Verarbeitungsprofilen verarbeiten.
  • Informationen zur grundlegenden Transkodierung mit

Auf dieser Seite