Verwalten von Sammlungen

Eine Sammlung ist ein Satz von Assets innerhalb von Adobe Experience Manager Assets. Anhand von Sammlungen können Assets von mehreren Benutzern gemeinsam verwendet werden. Der Satz kann eine statische Sammlung oder eine dynamische Sammlung sein, die auf Suchergebnissen basiert.

Im Gegensatz zu Ordnern kann eine Sammlung Assets von verschiedenen Speicherorten enthalten. Sie können Sammlungen für mehrere Benutzer mit unterschiedlichen Berechtigungsstufen, wie Anzeigen, Bearbeiten usw., freigeben.

Sie können mehrere Sammlungen für einen Benutzer freigeben. Jede Sammlung enthält Referenzen zu Assets. Die referenzielle Integrität von Assets wird sammlungsübergreifend aufrechterhalten.

Sammlungen sind von den folgenden Typen, und zwar auf Grundlage, wie sie Assets sortieren:

  • Eine Sammlung mit einer statischen Referenzliste von Assets, Ordnern und anderen Sammlungen.

  • Eine Smart-Sammlung, die Assets auf Grundlage eines Suchkriteriums dynamisch verwendet.

So öffnen Sie die Konsole Sammlungen:

Um Sammlungen zu öffnen, tippen oder klicken Sie auf das Experience Manager-Logo. Gehen Sie auf der Navigationsseite zu Assets > Sammlungen.

Erstellen von Sammlungen

Sie können eine Sammlung mit statischen Referenzen oder basierend auf einem Suchkriterien-spezifischen Filter erstellen. Sie können eine Sammlung auch über eine Lightbox erstellen.

Erstellen von Sammlungen mit statischen Referenzen

Sie können eine Sammlung mit statischen Referenzen erstellen, wie eine Sammlung mit Referenzen zu Assets, Ordnern, Sammlungen, Rotationssets und Bildsets.

  1. Navigieren Sie zur Konsole Sammlungen.

  2. Tippen oder klicken Sie in der Symbolleiste auf Erstellen.

  3. Geben Sie auf der Seite Sammlung erstellen einen Titel und eine optionale Beschreibung für die Sammlung ein.

  4. Fügen Sie Mitglieder zur Sammlung hinzu und weisen Sie entsprechende Berechtigungen zu. Wählen Sie alternativ Öffentliche Sammlung, um allen Benutzern Zugriff auf die Sammlung zu ermöglichen.

    Hinweis

    Um es Mitgliedern zu ermöglichen, Sammlungen mit anderen Benutzern zu teilen, gewähren Sie der Gruppe dam-users Leseberechtigungen für den Pfad home/users. Erteilen Sie den Benutzern eine Berechtigung für den Pfad /content/dam/collections, damit Benutzer Sammlungen in Popup-Listen anzeigen können. Alternativ dazu können Sie Benutzer auch in die Gruppe dam-users aufnehmen.

  5. (Optional) Fügen Sie eine Miniaturansicht für die Sammlung hinzu.

  6. Tippen oder klicken Sie auf Erstellen und anschließend auf OK, um das Dialogfeld zu schließen. In der Konsole „Sammlungen“ wird eine Sammlung mit dem angegebenen Titel und ihren Eigenschaften geöffnet.

    Hinweis

    Mit Experience Manager Assets können Sie Prüfungsaufgaben für eine Sammlung auf ähnliche Weise wie Prüfungsaufgaben für einen Assets-Ordner erstellen.

    Um Assets zur Sammlung hinzuzufügen, navigieren Sie zur Assets-Benutzeroberfläche. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Assets zu einer Sammlung.

Erstellen von Sammlungen mithilfe der Dropzone

Sie können Assets aus der Assets-Benutzeroberfläche ziehen und in einer Sammlung ablegen. Sie können auch eine Kopie einer Sammlung erstellen und Assets dort hinziehen.

  1. Wählen Sie in der Assets-Benutzeroberfläche die Assets aus, die Sie zu einer Sammlung hinzufügen möchten.
  2. Ziehen Sie die Assets in den Bereich In Sammlung ablegen. Tippen oder klicken Sie alternativ in der Symbolleiste auf das Symbol Zu Sammlung.
  3. Tippen oder klicken Sie in der Symbolleiste auf der Seite Zu Sammlung hinzufügen auf das Symbol Sammlung erstellen. Wenn Sie die Assets zu einer vorhandenen Sammlung hinzufügen möchten, wählen Sie sie auf der Seite aus und tippen/klicken Sie auf Hinzufügen. Standardmäßig wird die zuletzt aktualisierte Sammlung ausgewählt.
  4. Geben Sie im Dialogfeld Neue Sammlung erstellen einen Namen für die Sammlung an. Wenn die Sammlung allen Benutzern zugänglich sein soll, wählen Sie Öffentliche Sammlung aus.
  5. Tippen oder klicken Sie auf Weiter, um die Sammlung zu erstellen.

Erstellen von Smart-Sammlungen

Eine Smart-Sammlung verwendet Suchkriterien, um Assets dynamisch zu füllen. Sie können eine Smart-Sammlung erstellen, indem Sie Dateien und Ordner oder nur Dateien nutzen.

  1. Navigieren Sie zur Assets-Benutzeroberfläche und tippen oder klicken Sie auf das Symbol Suchen.

  2. Geben Sie im OmniSearch-Feld den Suchbegriff ein und drücken Sie die Eingabetaste. Tippen/Klicken Sie auf das GlobalNav-Symbol, um das Bedienfeld „Filter“ anzuzeigen, und wenden Sie einen Suchfilter aus dem Suchbereich an.

  3. Wählen Sie aus der Liste Dateien und Ordner die Option Dateien aus.

  4. Tippen oder klicken Sie auf Smart-Sammlung speichern.

  5. Geben Sie einen Namen für die Sammlung an. Aktivieren Sie Öffentlich, um die DAM-Benutzergruppe mit der Rolle „Betrachter“ zur Smart-Sammlung hinzuzufügen.

    Hinweis

    Bei Auswahl von Öffentlich wird die Smart-Sammlung nach der Erstellung für alle Benutzer mit der Eigentümerrolle verfügbar. Wenn Sie die Option Öffentlich deaktivieren, ist die DAM-Benutzergruppe nicht mehr mit der Smart-Sammlung verknüpft.

  6. Tippen oder klicken Sie auf Speichern, um die Smart-Sammlung zu erstellen, und schließen Sie dann das Meldungsfenster, um den Vorgang abzuschließen. Die neue Smart-Sammlung wird auch zur Liste Gespeicherte Suchen hinzugefügt.
    Die Bezeichnung der Schaltfläche Smart-Sammlung erstellen wird in Smart-Sammlung bearbeiten geändert. Um die Einstellungen der Smart-Sammlung zu bearbeiten, wählen Sie Dateien aus der Liste Dateien und Ordner aus. Tippen oder klicken Sie dann auf die Schaltfläche Smart-Sammlung bearbeiten.

Hinzufügen von Assets zu einer Sammlung

Sie können einer Sammlung mit einer Liste referenzierter Assets oder Ordner Assets hinzufügen.

Hinweis

Smart-Sammlungen füllen Assets anhand einer Suchabfrage. Daher sind statische Referenzen zu Assets und Ordnern für sie nicht anwendbar.

  1. Navigieren Sie in Assets-Benutzeroberfläche zum Speicherort des Assets, das Sie zu einer Sammlung hinzufügen möchten.
  2. Wählen Sie das Asset aus und tippen oder klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Zu Sammlung. Alternativ können Sie das Asset in den Bereich In Sammlung ablegen ziehen. Lassen Sie die Maustaste los, wenn die Dropzone aktiv wird und sich ihre Bezeichnung in Zum Hinzufügen ablegen ändert.
  3. Wählen Sie auf der Seite Zu Sammlung hinzufügen die Sammlung aus, der Sie das Asset hinzufügen möchten.
  4. Tippen oder klicken Sie auf Hinzufügen und schließen Sie die Bestätigungsnachricht. Das Asset wird zur Sammlung hinzugefügt.

Bearbeiten von Smart-Sammlungen

Smart-Sammlungen werden durch Speichern von Suchvorgängen erstellt. Das heißt, Sie können den Inhalt ändern, indem Sie die Suchparameter der gespeicherten Suche ändern.

  1. Tippen oder klicken Sie in der Symbolleiste der Assets-Benutzeroberfläche auf das Symbol Suchen.
  2. Betätigen Sie bei in das OmniSearch-Feld gesetztem Cursor die Eingabetaste.
  3. Tippen oder klicken Sie auf das GlobalNav-Symbol, um den Filterbereich anzuzeigen.
  4. Wählen Sie in der Liste Gespeicherte Suchen die Smart-Sammlung aus, die Sie ändern möchten. Im Suchbereich werden die für die gespeicherte Suche konfigurierten Filter angezeigt.
  5. Wählen Sie aus der Liste Dateien und Ordner die Option Dateien aus.
  6. Ändern Sie den bzw. die Filter nach Bedarf. Tippen oder klicken Sie auf Smart-Sammlung bearbeiten. Sie können auch den Namen der Smart-Sammlung ändern.
  7. Tippen oder klicken Sie auf Speichern. Das Dialogfeld Smart-Sammlung bearbeiten wird angezeigt.
  8. Tippen oder klicken Sie auf Überschreiben, um die ursprüngliche Smart-Sammlung durch die bearbeitete Sammlung zu ersetzen. Wählen Sie alternativ Speichern unter aus, um die bearbeitete Sammlung separat zu speichern.
  9. Tippen oder klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Speichern, um den Vorgang abzuschließen.

Anzeigen und Bearbeiten von Sammlungsmetadaten

Sammlungsmetadaten umfassen die Daten zur Sammlung, einschließlich aller hinzugefügten Tags.

  1. Wählen Sie in der Konsole „Sammlungen“ eine Sammlung aus und tippen oder klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Eigenschaften.
  2. Zeigen Sie auf der Seite Sammlungs-Metadaten die Metadaten der Sammlung auf den Registerkarten Allgemein und Erweitert an.
  3. Ändern Sie die Metadaten nach Bedarf und tippen oder klicken Sie danach in der Symbolleiste auf Speichern und schließen, um die Änderungen zu speichern.

Massenbearbeitung von Sammlungsmetadaten

Sie können die Metadaten von mehreren Sammlungen gleichzeitig bearbeiten. Mit dieser Funktion können Sie schnell allgemeine Metadaten in mehreren Sammlungen replizieren.

  1. Wählen Sie in der Konsole „Sammlungen“ zwei oder mehr Sammlungen aus, für die Sie Metadaten bearbeiten möchten.

  2. Klicken oder tippen Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Eigenschaften.

  3. Bearbeiten Sie auf der Seite Sammlungs-Metadaten die Metadaten auf den Registerkarten Allgemein und Erweitert nach Bedarf.

  4. Tippen oder klicken Sie in der Symbolleiste auf Speichern und schließen und schließen Sie danach das Bestätigungsdialogfeld, um den Vorgang abzuschließen.

  5. Um die neuen Metadaten an die vorhandenen Metadaten anzuhängen, wählen Sie Beifügemodus. Wenn Sie diese Option nicht auswählen, ersetzen die neuen Metadaten die vorhandenen Metadaten in den entsprechenden Feldern. Tippen oder klicken Sie auf Absenden.

    Hinweis

    Der Anlagenmodus funktioniert nur für Felder, die mehrere Werte enthalten können. Für Felder, die nur einen einzigen Wert enthalten können, werden neue Metadaten nicht an den vorhandenen Wert im Feld angehängt, selbst wenn Sie den Anlagenmodus auswählen.

Suche

Die Suchfunktion für Sammlungen unterstützt sowohl das Suchen nach Sammlungen als auch das Suchen nach Assets in Sammlungen.

Suchen nach Sammlungen

Sie können mit der Konsole „Sammlungen“ nach Sammlungen suchen. Wenn Sie die Suche mit Schlüsselwörtern im Suchfeld durchführen, sucht AEM Assets nach Sammlungsnamen, Sammlungsmetadaten und den Tags, die zu den Sammlungen hinzugefügt wurden.

Wenn Sie auf der obersten Ebene nach Sammlungen suchen, werden nur die einzelnen Sammlungen in den Suchergebnissen zurückgegeben. Assets oder Ordner in den Sammlungen werden ausgeschlossen. In allen anderen Fällen (z. B. innerhalb einer individuellen Sammlung oder in einer Ordnerhierarchie) werden alle relevanten Assets, Ordner und Sammlungen zurückgegeben.

Suchen in Sammlungen

Tippen oder klicken Sie in der Konsole „Sammlungen“ auf eine Sammlung, um sie zu öffnen.

Innerhalb einer Sammlung ist die Suche von AEM Assets auf Assets (sowie deren Tags und Metadaten) in der angezeigten Sammlung begrenzt. Wenn Sie in einem Ordner suchen, werden alle passenden Assets und untergeordneten Ordner innerhalb des aktuellen Ordners zurückgegeben. Wenn Sie in einer Sammlung suchen, werden nur übereinstimmende Assets, Ordner und andere Sammlungen zurückgegeben, die direkt zur Sammlung gehören.

Bearbeiten von Sammlungseinstellungen

Sie können Sammlungseinstellungen, wie z. B. Titel und Beschreibung, bearbeiten oder Mitglieder zu einer Sammlung hinzufügen.

  1. Wählen Sie eine Sammlung aus und tippen oder klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Einstellungen. Verwenden Sie alternativ die Schnellaktion Einstellungen in der Miniaturansicht der Sammlung.
  2. Ändern Sie die Sammlungseinstellungen auf der Seite Einstellungen für Sammlung. Ändern Sie beispielsweise den Sammlungstitel, die Beschreibung, die Mitglieder und Berechtigungen wie in Sammlungen hinzufügen beschrieben.
  3. Tippen oder klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu speichern.

Löschen von Sammlungen

  1. Wählen Sie in der Konsole „Sammlungen“ mindestens eine Sammlung aus und tippen oder klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol zum Löschen.

  2. Tippen oder klicken Sie im Dialogfeld auf Löschen, um den Löschvorgang zu bestätigen.

    Hinweis

    Sie können Smart-Sammlungen auch löschen, indem Sie gespeicherte Suchen löschen.

Herunterladen von Sammlungen

Wenn Sie eine Sammlung herunterladen, wird die gesamte Asset-Hierarchie innerhalb der Sammlung ebenfalls heruntergeladen, einschließlich Ordnern und untergeordneten Sammlungen.

  1. Wählen Sie in der Konsole „Sammlungen“ eine oder mehrere Sammlungen für den Download aus.

  2. Tippen oder klicken Sie in der Symbolleiste auf das Symbol zum Herunterladen.

  3. Tippen oder klicken Sie im Dialogfeld Herunterladen auf Herunterladen. Wählen Sie Ausgabeformate aus, wenn Sie die Ausgabeformate des Assets in der Sammlung herunterladen möchten.

    Bei Auswahl einer Sammlung für den Download wird die gesamte Ordnerstruktur unter dieser Sammlung heruntergeladen. Um jede Sammlung (einschließlich Assets in untergeordneten Sammlungen, die unter der übergeordneten Sammlung verschachtelt sind), die Sie herunterladen, in einem eigenen Ordner zu speichern, wählen Sie Separaten Ordner für jedes Asset erstellen aus.

Bearbeiten von Metadateneigenschaften von mehreren Sammlungen

Mit Adobe Enterprise Manager (AEM) Assets können Sie die Metadaten vieler Sammlungen in Massen bearbeiten. Auf der Seite Eigenschaften können Sie Metadatenänderungen an mehreren Sammlungen durchführen, beispielsweise Metadateneigenschaften in einen allgemeinen Wert ändern bzw. Tags hinzufügen oder ändern.

Verwenden Sie zum Anpassen der Seite mit den Eigenschaften von Metadaten, einschließlich Hinzufügen, Ändern und Löschen von Metadateneigenschaften, den Schemaeditor.

Hinweis

Die Massenbearbeitung kann auf Assets angewendet werden, die in einer Sammlung enthalten sind. Für Assets, die in verschiedenen Ordnern enthalten sind oder gemeinsamen Kriterien entsprechen, können die Metadaten nach einer Suche stapelweise aktualisiert werden.

  1. Wählen Sie in der Konsole „Sammlungen“ die Sammlungen aus, die Sie bearbeiten möchten.

  2. Tippen oder klicken Sie in der Symbolleiste auf Eigenschaften, um die Seite Eigenschaften für die ausgewählten Sammlungen zu öffnen.

  3. Ändern Sie die Metadateneigenschaften für ausgewählte Sammlungen auf den verschiedenen Registerkarten.

    Hinweis

    Die Metadaten, die Sie für die ausgewählten Sammlungen hinzufügen, überschreiben die vorherigen Metadaten für diese Sammlungen, außer für Tags. Alle Tags, die Sie im Feld Tags hinzufügen, werden der vorhandenen Liste der Tags in den Metadaten anhängt.

  4. Heben Sie die Auswahl der anderen Sammlungen in der Sammlungsliste auf, um die Metadateneigenschaften für eine bestimmte Sammlung anzuzeigen. Die Metadateneditorfelder werden mit den Metadaten für die bestimmte Sammlung gefüllt.

    Hinweis
    • Auf der Sammlungseigenschaftenseite können Sie Sammlungen aus der Liste der Sammlungen entfernen, indem Sie die Auswahl aufheben. In der Sammlungsliste sind alle Sammlungen standardmäßig ausgewählt. Die Metadaten für Sammlungen, die Sie entfernen, werden nicht aktualisiert.
    • Aktivieren Sie über der Sammlungsliste das Kontrollkästchen neben Titel, um zwischen der Auswahl von Sammlungen und dem Deaktivieren der Liste umzuschalten.
  5. Speichern Sie die Änderungen.

Erstellen von verschachtelten Sammlungen

Sie können eine Sammlung zu einer anderen Sammlung hinzufügen und so eine verschachtelte Sammlung erstellen.

  1. Wählen Sie in der Konsole „Sammlungen“ die gewünschte Sammlung oder Gruppe von Sammlungen aus und tippen oder klicken Sie in der Symbolleiste auf Zu Sammlung.

  2. Wählen Sie auf der Seite Zu Sammlung hinzufügen die Sammlung aus, der die Sammlung hinzugefügt werden soll.

    Hinweis

    Die zuletzt aktualisierte Sammlung wird standardmäßig auf der Seite Zu Sammlung hinzufügen ausgewählt.

  3. Tippen oder klicken Sie auf Hinzufügen. Eine Meldung bestätigt, dass die Sammlung zur Zielsammlung auf der Seite Ziel auswählen hinzugefügt wird. Schließen Sie die Meldung, um den Vorgang abzuschließen.

Hinweis

Smart-Sammlungen können nicht verschachtelt werden. Das heißt, Smart-Sammlungen können keine anderen Sammlungen enthalten.

Gespeicherte Suchvorgänge

In der Assets-Benutzeroberfläche können Sie Assets basierend auf bestimmten Regeln, Suchkriterien oder benutzerdefinierten Suchfacetten durchsuchen oder filtern. Wenn Sie diese Einstellungen als Gespeicherte Suchen speichern, können Sie später in der Liste Gespeicherte Suchen im Filterbereich darauf zugreifen. Beim Erstellen einer gespeicherten Suche wird auch eine Smart-Sammlung erstellt.

Gespeicherte Suchen werden erstellt, wenn Sie eine Smart-Sammlung erstellen. Smart-Sammlungen werden automatisch der Liste Gespeicherte Suchen hinzugefügt. Die Abfrage der gespeicherten Suche für die Sammlung wird in der Eigenschaft dam:query in CRXDE unter dem relativen Speicherort /content/dam/collections/ gespeichert. Die Suchen, die Sie speichern können, und die gespeicherten Suchen, die in der Liste angezeigt werden, sind unbegrenzt.

Hinweis

Sie können Smart-Sammlungen auf gleiche Weise wie statische Sammlungen freigeben.

Gespeicherte Suchen werden genauso wie Smart-Sammlungen bearbeitet. Einzelheiten dazu finden Sie unter Bearbeiten von Smart-Sammlungen.

Gehen Sie wie folgt vor, um gespeicherte Suchen zu löschen:

  1. Tippen oder klicken Sie in der Symbolleiste der Assets-Benutzeroberfläche auf das Suchsymbol.

  2. Betätigen Sie bei in das OmniSearch-Feld gesetztem Cursor die Eingabetaste.

  3. Klicken oder tippen Sie auf das GlobalNav-Symbol, um das Bedienfeld „Filter“ anzuzeigen.

  4. Tippen oder klicken Sie in der Liste Gespeicherte Suchen neben der Smart-Sammlung, die Sie löschen möchten, auf Löschen.

  5. Tippen oder klicken Sie im Dialogfeld auf Löschen, um die gespeicherte Suche zu löschen.

Ausführen eines Workflows für eine Sammlung

Sie können einen Workflow für die Assets in einer Sammlung ausführen. Wenn die Sammlung verschachtelte Sammlungen enthält, wird der Workflow auch für die Assets in den verschachtelten Sammlungen ausgeführt. Wenn jedoch die Sammlung und die verschachtelte Sammlung doppelte Assets enthalten, wird der Workflow nur einmal für solche Assets ausgeführt.

  1. Wählen Sie in der Konsole „Sammlungen“ eine Sammlung aus, für die Sie einen Workflow ausführen möchten.
  2. Tippen oder klicken Sie auf das GlobalNav-Symbol und wählen Sie Timeline aus der Liste aus.
  3. Tippen/klicken Sie in der Timeline auf das Caret-Symbol am unteren Rand und dann auf Workflow starten.
  4. Wählen Sie im Abschnitt Workflow starten ein Workflow-Modell aus der Liste aus. Wählen Sie beispielsweise das DAM Update Asset-Modell aus.
  5. Geben Sie einen Titel für den Workflow ein und tippen oder klicken Sie auf Start.
  6. Tippen oder klicken Sie im Dialogfeld auf Fortfahren. Der Workflow wird für alle Assets in der Sammlung ausgeführt.

Auf dieser Seite