Verwenden von Regelsätzen zum Konvertieren von URLs

In Dynamic Media haben Sie die Möglichkeit, Regelsätze anzuwenden, um URLs zu konvertieren. Regelsätze sind Anweisungen, die in einer Skriptsprache (beispielsweise JavaScript) abgefasst werden. Sie werten XML-Daten aus und führen bestimmte Aktionen durch, falls die Daten die festgelegten Bedingungen erfüllen. Jede Regel besteht mindestens aus einer Bedingung und einer Aktion. Eine Regel vergleicht die XML-Daten mit den Bedingungen. Wenn eine Bedingung erfüllt ist, wird die entsprechende Aktion durchgeführt. Beispiele für Regelsätze:

  • Hinzufügen eines Suffix vom MIME-Typ. Viele Services und Websites benötigen Bildsuffixe. So wird beispielsweise an eine URL das Suffix .jpg angefügt.

  • Erstellen eines Ordnerpfads zur URL für SEO (Search Engine Optimization)-Zwecke

    Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützung von SEO durch Dynamic Media Classic.

  • Hinzufügen von Metadaten zur URL für SEO (Search Engine Optimization)

    Weitere Informationen finden Sie unter Unterstützung von SEO durch Dynamic Media Classic.

  • Einstellen der Content-Disposition zum Auslösen eines Downloads

  • Vereinfachen der URLs für Vorlagen zur Bildbearbeitung für die Personalisierung. Ändern Sie beispielsweise rgb{XX,YY,ZZ} in die RTF-fähige \redXX\greenYY\blueZZ

  • Anfordern bestimmter zu kodierender Zeichen wie $, { und } und bestimmter für ImageServer zu dekodierender Zeichen. Facebook funktioniert beispielsweise nicht mit URLs, die Sonderzeichen enthalten.

    Siehe Entfernen von Sonderzeichen aus URLs.

Im Zusammenhang mit Dynamic Media können Websites, die ein XML-basiertes System zur Verwaltung von Asset-Informationen verwenden, XML-Dateien in Dynamic Media hochladen. Sie können eine dieser Dateien als Regelsatzdatei zur Vorverarbeitung für die Verarbeitung des Dynamic Media-Assets festlegen. Mit dieser Datei wird das Standard-URL-Protokollformat neu strukturiert und an die Geschäftslogik der in Dynamic Media integrierten Systeme angepasst. Sie geben eine XML-Datei an, die als Dateipfad für die Regeldefinitionen dienen soll.

VORSICHT

Verwenden Sie Regelsätze mit Vorsicht. Sie können verhindern, dass Dynamic Media-Inhalte auf Ihrer Website angezeigt werden.

Mit den als Beispiele verfügbaren Regelsätzen können Sie Ihren eigenen Regelsatz erstellen.
Siehe Regelsatzreferenz.

Stellen Sie wie bei allen Regelsatzerstellungen sicher, dass Ihre XML-Datei gültig ist, bevor Sie sie mit einem XML-Validator-Programm wie xmlvalid hochladen.
Siehe auch Fehlerbehebung in Regelsätzen.

Stellen Sie außerdem sicher, dass der Regelsatz zunächst in einer Staging-Umgebung getestet wurde, die sich nicht auf die Live-Produktionsumgebung auswirkt.
Für Produktions- und Testumgebungen sind in der Regel unterschiedliche Anmeldungen erforderlich.

Informationen zum Anmelden finden Sie unter dem Adobe Dynamic Media Classic-Desktop-Programm.

Siehe auch Verwenden von „Asset“ anstelle von „is“-Bild in einem Regelsatz.

Bereitstellen von XML-Regelsätzen

  1. Öffnen Sie das Dynamic Media Classic-Desktop-Programm und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.

    Ihre Benutzer- und Anmeldedaten haben Sie zum Zeitpunkt der Bereitstellung von Adobe erhalten. Wenn Sie diese Informationen nicht haben, wenden Sie sich an den Support.

  2. Laden Sie Ihre Regelsatzdatei wie folgt hoch:

    • Wählen Sie in der Symbolleiste für globale Navigation Hochladen aus.
    • Wählen Sie auf der Seite Hochladen in der linken oberen Ecke Durchsuchen aus.
    • Navigieren Sie im Dialogfeld Öffnen zu Ihrer Regelsatzdatei (XML).
    • Wählen Sie die Datei und dann Öffnen aus.
    • Wählen Sie rechts auf der Seite Hochladen einen Zielordner für die Regelsatzdatei aus.
    • Stellen Sie sicher, dass die Option „Nach Hochladen veröffentlichen“ am unteren Rand der Seite markiert ist.
    • Wählen Sie in der rechten unteren Ecke der Seite Upload starten aus.
    • Wählen Sie in der globalen Navigationsleiste Aufträge aus, um den Status der Upload-Aufträge zu prüfen. Wenn in der Spalte Status auf der Seite Auftrag der Status „Hochladen abgeschlossen“ angezeigt wird, fahren Sie mit den nächsten Schritten fort.
  3. Navigieren Sie in der Navigationsleiste im oberen Teil der Seite zu Einstellungen > Anwendungseinstellungen > Veröffentlichungseinrichtung > Image-Server.

  4. Suchen Sie auf der Seite Veröffentlichung zum Image-Server in der Gruppe Katalogverwaltung den Pfad Dateipfad für Regeldefinitionen und wählen Sie Auswählen aus.

  5. Wählen Sie auf der Seite Regeldefinitionsdatei (XML) auswählen die Regelsatzdatei und dann in der rechten unteren Ecke der Seite Auswählen aus.

  6. Wählen Sie in der rechten unteren Ecke der Seite „Einstellungen“ Schließen aus.

  7. Führen Sie einen Auftrag zur Veröffentlichung des Image-Servers aus.

    Die Bedingungen des Regelsatzes werden auf die Anforderungen an die Live-Image-Server von Dynamic Media angewendet.

    Wenn Sie Änderungen an der Regelsatzdatei vornehmen, werden die Änderungen sofort angewendet, wenn Sie die aktualisierte Regelsatzdatei erneut hochladen oder veröffentlichen.

Auf dieser Seite