Experience Manager Assets versus Experience Manager Medienbibliothek

Adobe Experience Manager Assets ist ein integraler Bestandteil der Experience Manager Plattform. Diese reibungslose Integration wird als großer Vorteil von Experience Manager betrachtet und gewährleistet Konsistenz im Content-Management und hohe Produktivität für Inhaltsersteller.

Was ist Assets?

Assets ist eine Funktion, mit Experience Manager der Sie digitale Assets (Bilder, Videos, Dokumente, Audioclips usw.) in einem webbasierten Repository verwalten können. Assets umfasst Metadaten-Unterstützung, Darstellungen, Asset-Suche und die Verwaltungsoberfläche. Es enthält Cloud-native Mikrodienste zur Verarbeitung von Assets.

Was ist die Medienbibliothek Experience Manager?

Die Medienbibliothek Experience Manager ist ein bestimmter Teil des WCM-Inhalts-Repositorys, in dem Bilder und andere freigegebene Ressourcen gespeichert werden. Experience Manager Die Medienbibliothek bietet grundlegende Funktionen zur Verwaltung digitaler Assets für WCM.

Was erhalte ich von Assets, das nicht Teil von WCM ist?

Eindeutige Funktionen, die nur für Kunden von Assets verfügbar sind:

  • Die Möglichkeit, andere Metadaten als Titel, Tags und Beschreibungen zu extrahieren und zu bearbeiten.
  • Die Assets Admin, verfügbar über den Startbildschirm.
  • Alle Arbeitsablaufschritte im Zusammenhang mit der Digital Asset Management, z. B. Hochladen und Erfassen, Löschen, Bearbeiten von Teilassets, Metadatenverwaltung und Profile zur Verarbeitung.
  • Bibliotheken, einschließlich dam im Paketraum.

Für die Verwendung dieser Funktionen ist eine gültige Lizenz von Assets erforderlich.

Ist Assets als separates Paket verfügbar?

Nein. Um die Installation und Bereitstellung zu erleichtern, werden alle Experience Manager-Anwendungen und Add-ons in einem Paket mit allen Funktionen bereitgestellt. Damit sind Sie aber nicht automatisch zur Nutzung aller im Paket enthaltenen Funktionen berechtigt.

Ich möchte die Metadaten digitaler Assets bearbeiten. Benötige ich Assets?

Wenn Sie andere Metadaten als Titel, Beschreibung und Tags bearbeiten möchten, müssen Sie Assets lizenzieren.

Ich möchte die Kategorie-Eigenschaft auf meiner Website verwenden. Benötige ich Assets?

Ja, die Kategorie Predicate ist Teil von Assets und erfordert eine Assets-Lizenz.

Ich möchte, dass die Bildgröße beim Import automatisch geändert wird. Benötige ich Assets?

Ja. Bildgrößenänderung und automatische Workflow-gesteuerte Transformation sowie die Möglichkeit zur Verwaltung von Darstellungen gehören zu Assets und erfordern eine Experience Manager Assets-Lizenz.

Ich möchte die Bildgröße mithilfe einer benutzerdefinierten Bildkomponente ändern. Benötige ich Assets?

Die Bildkomponente ist Teil von WCM. Die Grafikbibliothek, die von der Bildkomponente (aber auch von Assets) verwendet wird, ist Teil der Experience Manager-Plattform und erfordert keine Assets-Lizenz.

Wie kann ich verhindern, dass meine Benutzer Assets verwenden, wenn ich Assets nicht lizenziert habe?

Sie können alle Assets-spezifischen Workflows, Komponenten, Taxonomien, Optionen und den Assets Admin von Experience Manager entfernen. Dadurch wird verhindert, dass Ihre Benutzer versehentlich Assets Funktionen verwenden, für die Sie keine Lizenz erteilt haben.

Ich möchte einer Seite Bilder hinzufügen und diese Bilder zuschneiden sowie deren Größe ändern. Benötige ich Assets?

In diesem Fall ist es nicht erforderlich, Assets zu kaufen, auch die Verwendung der Medienbibliothek ist nicht erforderlich, um Bilder auf einer Website zu verwenden, da die Smart-Image-Komponente das Hochladen von Bildern direkt auf die Seite ermöglicht.

Eine detaillierte Liste der verfügbaren Funktionen in Assets und in der Medienbibliothek

Experience Manager Assets

  • Sammlungen und Lightbox
  • Erweiterte Metadateneigenschaften und -verwaltung
  • Adobe Asset Link (Verbindung mit Creative Cloud für Unternehmen)
  • Experience Manager-Desktop-Programm
  • Verarbeitung von Profilen und Cloud-native Asset-Mikrodienste
  • Adobe InDesign Server integration
  • Asset-Vorlagen und Katalogerstellungsrahmen
  • Adobe Photoshop, Adobe Illustratorund Adobe InDesign Integration
  • Mehrsprachiges Asset-Management
  • PIM-Integration
  • Rights Management
  • Camera Raw
  • Verwaltung und Konfiguration von Search Facets
  • Vordefinierte DAM-Workflows (z. B. Fotoshooting)
  • Asset Berichte und Analysen namens Insights
  • 3D-Asset-Management
  • Connected Assets
  • Brand Portal
  • Self-Service-Zugriff
  • Durchsuchen, Suchen und Herunterladen
  • Sammlungen und gemeinsame Nutzung von Ordnern
  • Admin Tools und Oberfläche
  • Intelligente Tags
  • Visuelle Suche

Media Library

  • Grundlegende Metadateneigenschaften
  • Tag-Management
  • Versionskontrolle
  • Statische Darstellungen
  • Projekte, Aufgaben, Workflow-Authoring
  • Aktivität-Stream (Zeitschiene)
  • Query Builder (API)
  • Integration von Marketing Clouden
  • Anpassung und Erweiterung der Benutzeroberfläche
  • Kommentare und Anmerkungen

Auf dieser Seite

Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free
Adobe Summit Banner

A virtual event April 27-28.

Expand your skills and get inspired.

Register for free