Versionshinweise für 2020.4.0

Im folgenden Abschnitt finden Sie allgemeine Versionshinweise zu Cloud Manager 2020.4.0.

Veröffentlichungsdatum

Die Cloud Manager-Version 2020.4.0 wurde am 9. April 2020 veröffentlicht.

Neue Funktionen

  • Änderungen an der Navigation: Cloud Manager-Übersichtsseite, mit der Benutzer das Programm bearbeiten oder wechseln können.
  • Änderungen, die es Benutzern erlauben, das Programm über die Programmkarte auf der Startseite von Cloud Manager zu bearbeiten.
  • Neuer Pipeline-Status: Pipeline wird ausgeführt wird in der Umgebung angezeigt, der sie zugewiesen ist.
  • Bessere Verständlichkeit der Pipeline-Ausführungsseite. Dazu gehören die Anzeige des Pipeline-Namens (nur produktionsfremde Pipelines) und des Typs sowie ein Zeichen mit dem Pipeline-Status (Wird ausgeführt/Abgebrochen/Fehlgeschlagen).
  • Der zur Erstellung von Git-Kennwörtern Prozess ist jetzt weniger anfällig für Probleme in der zugrunde liegenden Service-Ebene.

Fehlerbehebungen

  • Überwachungsdaten wurden gelegentlich aufgrund kleiner Abweichungen bei technischen Werten falsch oder gar nicht angezeigt.
  • Die Maven-Konfiguration, die im Build-Container verwendet wird, wurde aktualisiert, um Deadlocks beim Download von Artefaktmetadaten zu vermeiden.
  • Der Prozess zum Testen der Performance von Assets konnte gelegentlich das AEM-Kennwort nicht entschlüsseln, wodurch der Test fehlschlug.
  • Bestimmte Topologien mit Standby-Instanzen wiesen bei Sicherheitstests manchmal falsch negative Werte auf.
  • Wenn die Staging-Umgebung eine angehaltene Instanz enthielt, schlug der Sicherheitstestschritt manchmal fehl.
  • Experience Cloud-Benachrichtigungen wurden nicht konsistent empfangen.

Auf dieser Seite