Adobe Experience Manager 6,5,7,0

Adobe Experience Manager 6.5.7.0 ist ein wichtiges Update, das neue Funktionen, wichtige von Kunden angeforderte Verbesserungen sowie Leistungs-, Stabilitäts- und Sicherheitsverbesserungen enthält, die seit der Veröffentlichung der Version 6.5 im April 2019 veröffentlicht wurden. Das Service Pack ist installiert unter Adobe Experience Manager 6.5.

Die wichtigsten Funktionen und Verbesserungen, die in Adobe Experience Manager 6.5.7.0 beinhaltet:

  • Durchführen der Seitenverschiebungen und MSM-Rollouts als asynchrone Vorgänge, um deren Auswirkungen auf die Laufzeitleistung zu reduzieren.

  • Benutzer können digitale Assets in der Karten- und Spaltenansicht sortieren.

  • Assets und Dynamic Media bietet mehrere Verbesserungen an Barrierefreiheit. Die Verbesserungen betreffen die Tastaturnavigation, die Verwendung von Bildschirmlesehilfen und die Möglichkeit für Benutzer, ähnliche Hilfstechnologien (AT) zu verwenden. Siehe Assets Verbesserungen und Dynamic Media Verbesserungen.

  • HTTP-Client-Konfiguration des Formulardatenmodells zur Leistungsoptimierung.

  • Verfügbarkeit der Option "Zurücksetzen"für jede Komponente im Layout -Modus

  • Experience Manager 6.5 Service Pack 7 Forms verbessert die Leistung für:

    • Validieren der Feldwerte auf dem Server beim Senden eines adaptiven Formulars.

    • Konvertieren eines PDF-Formulars in ein adaptives Formular mithilfe der Automated Forms Conversion service.

  • Unterstützung für Microsoft SQL Server 2019 in Experience Manager Forms.

  • Unterstützung für Microsoft SQL Server 2016 Immer auf Verfügbarkeitsgruppen für hohe Verfügbarkeit für OSGi-Bereitstellungen.

  • Das integrierte Repository (Apache Jackrabbit Oak) wird auf Version 1.22.5 aktualisiert.

Im Folgenden finden Sie die Liste der Fehlerbehebungen in Experience Manager Version 6.5.7.0.

Sites

  • Wenn Sie die Zeitraffer für eine Seite, die Option Timeline-Seitenleiste öffnen und zu Sites Konsole, die Failed to Load Fehler auftritt (NPR-34951).

  • Die Zeitraffer zeigt keine Bilder für den ausgewählten Datums- und Zeitbereich an (NPR-34951).

  • Wenn ein Filter aufruft getHeader() von einer Seite, die ein Inhaltsfragment enthält, die java.lang.AbstractMethodError Fehler auftritt (NPR-34942).

  • Wenn der Pfad einer Seite mehrere Inhaltszeichenfolgen enthält, schlagen die Vorschaudarstellung fehl und die Versionsvergleichsfunktion schlägt ebenfalls fehl (NPR-34740).

  • Wenn Sie einen numerischen Wert für String Geben Sie die Eigenschaft label einer Komponente ein. Sie können die Komponente löschen und den Löschvorgang rückgängig machen. Nach dem Rückgängigmachen des Löschvorgangs ändert sich die Beschriftungseigenschaft jedoch in String nach Long (NPR-34739).

  • Die folgende Ausnahme tritt beim Hinzufügen eines Experience Fragment auf der Basis einer Vorlage mit gesperrtem Layout zu einer Seite auf (NPR-34632):

    org.apache.sling.api.SlingException: Cannot get DefaultSlingScript: org.apache.sling.api.SlingException: Cannot get DefaultSlingScript: org.mozilla.javascript.EcmaError: TypeError: Cannot call method "getChildren" of null
    
  • Wenn Sie einen Ordner verschieben, führt dies zu Querschnittsproblemen und der folgende Fehler tritt auf (NPR-34554):

    org.apache.sling.api.SlingException: Cannot get DefaultSlingScript. org.apache.jackrabbit.oak.query.RuntimeNodeTraversalException: The query read or traversed more than 100000 nodes. To avoid affecting other tasks, processing was stopped
    
  • Wenn neue Assets erstellt, veröffentlicht und an einen neuen Speicherort verschoben werden, wird die Request to complete move operation Workflow wird erstellt und führt zum Status Abgebrochen . Hochladen eines neuen Assets und Ausführen eines move -Vorgang führt zur Erstellung der Request to complete move operation Workflow im ausstehenden Status (NPR-34543).

  • Beim Exportieren eines Experience Fragment aus Experience Manager 6.5.2 Umgebung bis Target Standardmäßig schlägt der API-Aufruf fehl, da die Workspace-Eigenschaft nicht für Target Standard (NPR-34557).

  • Benutzer können keine Seiten über Veröffentlichung verwalten -Option, da die Veröffentlichen -Option verschwindet (NPR-34542).

  • Wenn Sie dem Text einige Stile hinzufügen, wird ein <div> wird zum Text hinzugefügt und der Stil kann nicht mehr auf den Text angewendet werden (NPR-34531).

  • Wenn Sie ein Element in einem Popup-Menü auswählen und die erforderlichen Dateien aktualisieren, ist es nicht möglich, Dialogfeldwerte zu speichern, da das andere Menü über ein leeres erforderliches Feld verfügt (NPR-34529).

  • Wenn Sie eine Seite aus einer benutzerdefinierten Vorlage erstellen und in die Blueprint-Hierarchie verschieben, werden zuvor von der Seite gelöschte Komponenten auf der Seite innerhalb der Live Copy-Hierarchie angezeigt (NPR-34527).

  • Nachdem ein Artikelstil auf einen Inhalt angewendet wurde, kann er nicht mehr entfernt werden (NPR-34486).

  • Alle Live Copies und Kopien eines Experience Fragment verweisen auf dasselbe Adobe Target Angebots-ID (NPR-34469).

  • Aufzählungslisten werden zusätzlich zur nummerierten Liste angezeigt (NPR-34455).

  • Die Option Vergleich mit Quelle zeigt den Unterschied zwischen der Quellseite und der bearbeiteten Version einer Seite nicht an (NPR-34285).

  • Wenn Sie eine Seite löschen, sind die Versionierungsdetails nicht konfigurierbar (NPR-34159).

  • Wenn ein Benutzer die Auswahl öffnen Dialogoption, wird der Tastaturfokus auf das ausgeblendete Steuerelement auf der Seite verschoben (CQ-4307779, CQ-4293601).

  • Wenn Sie einen veröffentlichten Ordner in die Autoreninstanz verschieben, werden die Ordnerpfade in der Veröffentlichungsinstanz nicht entsprechend aktualisiert (CQ-4305144).

  • Wenn ein Benutzer die Enter -Taste auf der Alle auswählen -Option, wird der Tastaturfokus nicht zum Steuerelement erstellen (CQ-4293599).

  • Wenn Sie die Esc -Taste, wird der Fokus nicht auf das übergeordnete Steuerelement wiederhergestellt (CQ-4293593, CQ-4293590).

  • Verbesserte WCAG-Konformität für Sites Benutzeroberfläche und Kernkomponenten (CQ-4293448).

  • Zoom und Skalieren -Funktionen für Sites Editor Seite (CQ-4282353).

  • Nachdem Sie die Option Nach rechts drehen verwendet haben, stoppt die Bildschirmlesehilfe die Anzeige des aktuellen Drehungs- oder Flip-Status (CQ-4282128).

  • Die Dialogfelder "Fertig"und "Abbrechen"verfügen über viele Tabstopps (CQ-4274601).

  • Das Verschieben von Seiten mit einem ähnlichen Namen auf derselben Ebene ist nicht zulässig (NPR-35041).

  • Nach Auswahl der Option Löschen (x) wird der Tastaturfokus nicht zum Filter -Feld (CQ-4293581).

  • Wenn Sie auf Experience Manager 6.5.6.0, das Verhalten des vererbten Absatzsystems ändert sich und funktioniert nicht ordnungsgemäß (NPR-35117).

  • Tastaturbenutzer können den Tab-Fokus nach Auswahl der Aktion Abschnitt zu AEM Sites Seite (CQ-4307786).

  • Nachdem Sie beim Bearbeiten eines Inhaltsfragments in der RTE-Symbolleiste in der Liste des Link-Zielmenüs eine Option ausgewählt haben, flackert das Dialogfeld "Inhaltsfragmentautor"langsam. (CQ-4305532)

  • Tastaturbenutzer können die Optionen im Komponente hinzufügen Dropdown-Liste mit der Nach-unten-Pfeiltaste (CQ-4295097).

  • Der Tab-Fokus wechselt nicht in die richtige Reihenfolge, wenn Sie ein Datum aus dem Menü Kalender im Assets Registerkarte eines Sites Seite (CQ-4293600).

  • Der Tab-Fokus wechselt nicht zu den nächsten oder vorherigen Optionen für Tastaturbenutzer, nachdem die beim Bearbeiten einer Sites-Seite verfügbaren Link- oder Text-Optionen gelöscht wurden (CQ-4293597).

  • Tastaturbenutzer können den Registerfokus nicht zurück in die Optionen Mehr im Aktionen nach Ansicht der verfügbaren Optionen und durch Drücken der Esc key (CQ-4293592).

  • Wenn Sie die Drehen -Option für ein Bild im Bearbeiten -Modus wird der Tab-Fokus, anstatt auf "Drehen"zu bleiben, auf die Wiederholen für die Tastaturbenutzer (CQ-4293587).

  • Im Auswahl öffnen im Dialogfeld Verknüpfung und Aktionen Registerkarte, wird der Tab-Fokus auf ausgeblendete Elemente auf der Seite nach der Abbrechen (CQ-4293579).

  • Wenn Tastaturbenutzer ein Bild bearbeiten, navigieren Sie zum Beenden und drücken Sie die Eingabetaste. Die Sprachausgaben geben den Abschluss nicht an (CQ-4282351).

  • Die Optionen Nach oben und Nach unten auf der Registerkarte Verknüpfung und Aktionen -Dialogfeld für die Sprachausgabe und die Tastaturbenutzer nicht verfügbar (CQ-4281120).

  • Tastaturbenutzer können den Tabulatorfokus nicht wiederherstellen, nachdem sie zur Option Schließen (X) auf der Seite Eigenschaften Seite (CQ-4293581, NPR-34653).

Assets

Adobe Experience Manager 6,5,7,0 Assets behebt die folgenden Probleme und bietet die folgenden Verbesserungen.

  • Die folgenden Erweiterungen werden für Barrierefreiheit in Experience Manager Assets in dieser Version vorgenommen. Weitere Informationen finden Sie unter Funktionen für die Barrierefreiheit in Assets.

    • Wenn Sie in der Timeline mit einer Tastatur navigieren, wird die Esc Schlüssel kann reduziert werden Alle anzeigen -Option, ohne den Fokus zu verlieren (CQ-4293598).
    • Beim Navigieren mit der Tabulatortaste der Tastatur behält das Tag-Feld den Fokus, nachdem es das letzte Tag aus den hinzugefügten Tags entfernt hat (NPR-35109).
    • Experience Manager -Komponenten enthalten jetzt die entsprechenden Informationen für Namen, Rolle und Wert, die von Sprachausgaben verwendet werden sollen (NPR-34255).
    • Nachdem Sie das Kombinationsfeld Typ/Größe, das Kombinationsfeld Link, das Sprachkombinationsfeld oder das Textfeld löschen, kehrt der Tastaturfokus zum nächsten oder vorherigen Element der Benutzeroberfläche oder zu einem relevanteren Element der Benutzeroberfläche zurück (CQ-4293585).
    • Wenn Sie den Mauszeiger über Optionen bewegen, werden Tipps wie „Auswählen“ und „Herunterladen“ angezeigt. Benutzer, die eine Bildschirmlupe verwenden, können die Miniaturen der Dateien wegen dieser Tipps möglicherweise nicht sehen. Es ist jetzt möglich, den Fokus beizubehalten, nachdem die Option mit der Escape-Taste entfernt wurde. (CQ-4293554).
    • Bei Auswahl einer Rasterzelle aus dem Raster auf der Seite wechselt der Fokus auf die Aktionsleiste, die auf dem Bildschirm angezeigt wird (CQ-4282127).
    • Visuelle Benutzer können zwischen normalem Text und einem Link unterscheiden, da visuelle Hinweise (Unterstriche- und Hervorhebungssymbol) für Links zu allen Lösungen in Experience Manager Homepage (CQ-4282072).
  • Die folgende Verbesserung des Benutzererlebnisses erfolgt in Assets:

    • Aktivieren Sie das Sortieren von Assets in der Karten- und Spaltenansicht (NPR-35097).
  • Wenn nach dem Upgrade auf 6.5 eine JSON-Datei mithilfe der Assets-HTTP-API generiert wird, treten Probleme mit der in der Datei verwendeten Kodierung auf (NPR-35129).

  • Benutzer einer Gruppe, denen keine Berechtigung zum Erstellen von Sammlungen erteilt wurde (die Option Sammlung erstellen ist nicht verfügbar), können weiterhin Sammlungen erstellen, indem sie direkt auf die URL zugreifen https://[aem_server]:[port]/mnt/overlay/dam/gui/content/collections/createcollectionwizard.html/content/dam/collections?contentPath=/content/dam/collections (NPR-35115).

  • Bei Sortierung nach Namen werden die gesuchten Assets nach Groß- und Kleinschreibung sortiert. Dadurch werden zwei separate sortierte Listen erstellt, die auf Groß- und Kleinschreibung basieren, die in den Suchergebnissen in geordneter Weise angezeigt werden (NPR-35068).

  • Wenn ein Inhaltsfragment im Editor geöffnet wird, werden Warnmeldungen (Invalid value specified for a metadata property) in den Fehlerprotokollen protokolliert werden (NPR-35012).

  • Benutzer ohne Administratorberechtigung können abgelaufene Assets mit [Experience Manager] Desktop-Programm. (NPR-34993).

  • Wenn dasselbe Asset auf die Assets-Benutzeroberfläche gezogen und eine neue Version erstellt wird, sind die Änderungen in den Metadaten nicht persistent (NPR-34940).

  • Beim Bearbeiten von Sammlungen kann ein Benutzer den Titel der Sammlung löschen und die Änderungen erfolgreich speichern (NPR-34889).

  • Beim Hochladen eines doppelten Bildes wird eine Löschoption angezeigt. Durch Auswahl von Löschen werden die Bilder hochgeladen. Der Workflow DAM-Update-Asset wird ebenfalls ausgelöst (NPR-34744).

  • Bei Verwendung von Adobe Asset Link mit Adobe InDesign, enthalten die Suchergebnisse keine Ordner und Sammlungen, sondern nur Assets (NPR-34699, CQ-4303666).

  • Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf die Kartenansicht zeigen, wird der Bildschirm durch (automatische) Fokussierung auf die verfügbaren Schnellaktionen auf der Karte gescrollt. (NPR-34514)

  • Wenn Sie die Eigenschaften mehrerer Assets in großen Mengen bearbeiten, wählen Sie die Speichern -Option schließt die Bulk Editor-Ansicht und leitet zur Hauptansicht weiter Assets Seite. Dieses Verhalten entspricht dem Verhalten von Speichern und schließen und nicht erwartet wird (NPR-34546).

  • Die Smart-Sammlung enthält nach dem Speichern nicht die richtige Einstellung für die Benutzeroberfläche. Die Abfrage wird ordnungsgemäß gespeichert, aber die Benutzeroberfläche zeigt immer das zuletzt hinzugefügte Optionsprädikat an (NPR-34539).

  • Beim Hinzufügen von Assets zu Experience Manager, werden die Metadaten ohne Namespace nicht importiert (NPR-34530).

  • Wenn Sie ein Asset auf einen Ordner ziehen, um es zu verschieben, zeigt die Benutzeroberfläche auch die Option In Lightbox ablegen und In Sammlung ablegen. Selbst wenn der Verschiebungsvorgang abgebrochen wird, zeigt die Benutzeroberfläche weiterhin die beiden letztgenannten Optionen an (NPR-34526).

  • Das Symbol %> wird auf der Sammlungsseite angezeigt (NPR-34499).

  • In der Spaltenansicht, Assets zeigt doppelte Ordner- und Asset-Namen an, wenn Sie nach oben und unten scrollen, bevor alle Assets angezeigt werden. (NPR-34464)

  • Wenn Sie unmittelbar nach dem Erstellen eines öffentlichen Ordners einen privaten Ordner erstellen, verwendet der öffentliche Ordner die privaten Ordnereinstellungen (NPR-34415).

  • In der Kartenansicht werden die Karten nicht in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet und Karten können nicht alphabetisch sortiert werden. (NPR-34234)

  • Beim erneuten Öffnen kaskadierender Regeln werden die Optionen auf der Benutzeroberfläche nicht beibehalten (CQ-4301452).

Dynamic Media

  • Die folgenden Verbesserungen werden für die Barrierefreiheit in Dynamic Media (CQ-4290306). Weitere Informationen finden Sie unter Barrierefreiheitsfunktionen in Dynamic Media.

    • Bildschirmlesehilfen (JAWS, Erzähler) beschreiben den Namen, die Rolle und den Status der Menüelemente in der Menüoption Einbettungsgröße (CQ-4290927).
    • Benutzer können im Dialogfeld E-Mail-Link mithilfe der Tab key (CQ-4290926).
    • Der Workflow zum Erstellen von Videokodierungsprofilen ist angesichts der Verbesserungen der Bildschirmlesehilfe benutzerfreundlicher (CQ-4290623, CQ-4290622).
    • Beim Navigieren mit Tab -Taste, der Fokus wechselt zu den entsprechenden Elementen der Benutzeroberfläche im Workflow, um ein interaktives Video zu erstellen (CQ-4290621, CQ-4290620, CQ-4290619).
    • Die Seiten „Veröffentlichen“, „Asset bearbeiten“, „Smartes Zuschneiden bearbeiten“ und „Bildset-Editor“ wurden verbessert, um den Web-Standards zu entsprechen. Benutzer von Hilfstechnologien (AT) können jetzt einfach auf diesen Seiten navigieren und Aktionen wie Zuschneidebilder durchführen (CQ-4290617, CQ-4290616, CQ-4290613, CQ-4290612, CQ-422) 90610, CQ-4290614).
    • Die Viewer wurden verbessert, damit Benutzer über eine Tastatur navigieren können (CQ-4290615).
    • Die Benutzer der Tastatur und der Bildschirmlesehilfe können die Zuschnittfunktion verwenden (CQ-4290609).
    • Die Tastaturbenutzer können die Hotspots besser verwalten (CQ-4290604, CQ-4290603).
  • Remote-Bildsets können nicht bearbeitet werden in Experience Manager wenn der Firmenname und der Ordnername identisch sind (NPR-31340).

  • Die z-index-Reihenfolge ist falsch, wenn Sie versuchen, die Ausgabe nach dem Hinzufügen eines Hotspots zu einem Dynamic Media Bild oder nach der Bearbeitung Dynamic Media Video oder Experience Fragment mit einem Bild (CQ-4307267).

  • Dynamic Media Die Synchronisierung schlägt fehl, wenn gemischte Mediensets erneut verarbeitet werden (CQ-4307184).

  • Wenn ein Asset in einen Ordner verschoben wird, in dem die automatische Synchronisierung zu Dynamic Media konfiguriert ist, wird das Asset nicht synchronisiert (CQ-4307122).

  • Dynamic Media Das Video wird auf iOS-Geräten mit den nativen HTML5-Video-Steuerelementen nicht wiedergegeben (CQ-4306977, CQ-4306727).

  • Bilder, auf die SmartCrop angewendet wird, können nicht heruntergeladen werden. (CQ-4304558)

  • Es ist nicht möglich, Ordner selektiv in Dynamic Media zu veröffentlichen (CQ-4304526).

  • Rückgängigmachen der Veröffentlichung einer Videodatei aus Experience Manager Veröffentlichung des adaptiven Videosets nicht in einer konfigurierten Scene7-Bereitstellung rückgängig machen (CQ-4304405).

  • Das Hinzufügen eines Panorama-Bild-Assets in einer Panoramedienkomponente und das Aktualisieren der Seite führt zu Uncaught ReferenceError: $ is not defined Fehler (CQ-4302810).

  • Im Viewer-Vorgaben-Editorbei der Bearbeitung PanoramicImage/PanoramicImage_VR voreingestellt, in der PanoramicView -Komponente, die PANORAMICVIEW_AUTOROTATE -Modifikatorbeschriftung ist nicht verfügbar (CQ-4302443).

  • Videobeschriftungen werden nicht angezeigt, wenn das Video nicht das erste in einem MixedMediaSet ist (CQ-4298161).

  • HTML5 eCatalog Viewer auf Mobilgeräten mit iPhones kann die Seiten nicht drehen oder die Seiten spiegeln (CQ-4296611).

  • Beim Scrollen von Farbfeldern auf einem Mobilgerät werden die Farbfelder einige Sekunden lang nach rechts und aus dem sichtbaren Bereich gescrollt, bevor sie wieder in die Ansicht verschoben werden (CQ-4296439).

  • Wenn ein Übergeordneter Datensatz der Viewer-Vorgabe erstellt wird, werden das CSS und das Bildmaterial nicht veröffentlicht und nur die Viewer-Vorgabe wird veröffentlicht. (CQ-4262205)

  • Beim Versuch, ein Experience Fragment für einen bestimmten Hotspot im Interaktives Video/Bilder -Komponente wird der ausgewählte Experience Fragment-Pfad nicht angezeigt. Stattdessen wird ein leerer Wert aus dem Pfadfeld zurückgegeben (NPR-35146, CQ-4298136).

  • Die Vorschau eines Experience Fragment im IVV-Editor kann nicht angezeigt werden (CQ-4308560).

  • Beim Hinzufügen eines Hotspots zu einem Bild und Auswählen eines Experience Fragment ist es nicht möglich, die Unterordner und Varianten des Experience Fragment auszuwählen (CQ-4307455).

  • Die Nicht-Bild-Assets werden nach dem Hochladen nicht als veröffentlicht angezeigt (CQ-4306415).

Experience Manager 3D-Assets

  • DAM CQ MIME Type -Dienst wendet falsche MIME-Typen auf 3D-Assets an, was zu falschem Rendering führt (NPR-34731).

Commerce

  • In der Commerce-Produktsammlungs-Benutzeroberfläche werden nicht mehr als 15 Produkte innerhalb einer Sammlung aufgelistet (NPR-34502).

Plattform

  • Eine HTTP-Sitzung über HTTPS wird nicht ungültig gemacht (NPR-35083).
  • A NullPointerException wird beim Starten von täglichen oder wöchentlichen Wartungsaufgaben über die Benutzeroberfläche zurückgegeben (NPR-34953).
  • Der W3C-Validator meldet Warnungen für konforme JavaScript-Dateien der Client-Bibliothek (NPR-34898).
  • Die AudienceOmniSearchHandler verwendet einen veralteten Index (NPR-34870).
  • Durch Abmelden von Experience Manager werden die Cookies nicht gelöscht (NPR-34743).
  • Die findByTitle Funktion der TagManager API funktioniert nicht, wenn der Tag-Name ein Sonderzeichen enthält (NPR-34357).
  • Der Prozess zum Importieren des Benutzersynchronisierungspakets schlägt fehl (NPR-34399).
  • Hinzugefügte Unterstützung für ariaLabel und ariaLabelledby -Eigenschaften Coral.Masonry (GRANITE-29962).
  • Der Dispatcher-Cache wird für Seiten mit Inhaltsfragmenten nach der Installation der neuesten Kernkomponentenpakete nicht aktualisiert (CQ-4306788).
  • Lokalisierte Tag-Namen mit Anführungszeichen (") nicht ordnungsgemäß auf der Benutzeroberfläche angezeigt werden (CQ-4305439).

Benutzeroberfläche

  • Die Link zu -Feld in den Komponenteneigenschaften zeigt Vorschläge zur automatischen Vervollständigung an, die nicht mit der angegebenen Zeichenfolge übereinstimmen (NPR-34865).

  • AEM zeigt die folgende Fehlermeldung an, wenn Sie ein tägliches Wartungsfenster zwischen 2 Tagen planen (NPR-35280):

    ERROR The start time must precede (be less than) the end time
    

Integrationen

  • Vorhandene bearbeiten Adobe Launch -Konfiguration schlägt fehl (NPR-35045).
  • Export nicht möglich Experience Fragments nach Adobe Target bei Verwendung der IMS-Konfiguration und Adobe Target Standard Umgebung (NPR-34555).
  • Die Erstellen wird auf der Zielgruppen Seite beim Navigieren von einem Ordner zum Zielgruppen Seite (NPR-35151).

Sling

  • Die standardmäßige Konsistenzprüfung für die Anmeldung überprüft die Anmeldeinformationen eines Benutzers, der nicht vorhanden ist (NPR-34686).

Übersetzungsprojekte

  • Beim Abbrechen eines Übersetzungsprojekts in Experience Manager, wird die Löschungsanfrage nicht an den Übersetzungsanbieter gesendet (NPR-34433).

Communities

  • Alle Fälle ungleicher Terminologie im Produkt werden durch anerkannte Äquivalente ersetzt (NPR-34311).
  • Google+ wird aus der Liste der Social-Sharing-Optionen entfernt (NPR-33877).

Brand Portal

  • Die Benutzeroberfläche reagiert nicht auf die Auswahl der Assets im Listenansicht (NPR-34728).

Forms

HINWEIS

Experience Manager Forms veröffentlicht die Add-on-Pakete eine Woche nach dem geplanten Veröffentlichungsdatum der Experience Manager Service Packs.

HINWEIS

Experience Manager Service Pack enthält keine Fehlerbehebungen für Forms. Sie werden mithilfe eines separaten Forms Add-On-Paket. Darüber hinaus wird ein kumulatives Installationsprogramm veröffentlicht, das Fehlerbehebungen für Experience Manager Forms auf JEE. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren des AEM Forms-Add-ons und Installieren von AEM Forms on JEE.

Adaptive Formulare

  • Adaptive Formulare können nach dem Anwenden nicht über die klassische Benutzeroberfläche bearbeitet werden Experience Manager Service Pack 6 (NPR-35126).

  • Wenn Sie eine PDF in ein adaptives Formular konvertieren, können Sie keinen Wert für ein verschachteltes Bedienfeld festlegen, das ein Formulardatenmodell im Layout mit Registerkarten verwendet. Darüber hinaus gibt es Probleme beim dynamischen Festlegen eines Werts für Optionsfeldgruppen mit einem statischen Array mithilfe des Code-Editors (NPR-35062).

  • Wenn Sie japanische Zeichen in eine Textfeldkomponente in ein adaptives Formular eingeben, können Sie mehr Zeichen als die maximal zulässige Zeichenanzahl von 35 Zeichen festlegen (NPR-35039).

  • Das adaptive Formular zeigt unerwünschte Parameter wie owner und statusauf Vielen Dank Seite angezeigt, nachdem das Formular übermittelt wurde (NPR-34989).

  • Die Dateiauswahl Dialogfeld für Anhang -Komponente zeigt die nicht unterstützten Dateitypen sowie zur Auswahl an, was zu einem Fehler bei der Übermittlung des adaptiven Formulars führt (NPR-34970).

  • Wenn Sie ein adaptives Formular in eine Experience Manager Sites -Seite, die Text vor dem Formular enthält, wird der Cursorfokus direkt auf das Formular statt auf den Text vor dem Formular verschoben (NPR-34947).

  • Vorschau mit Daten Option zum Vorausfüllen eines adaptiven Formulars mithilfe eines Experience Manager 6.2 Daten-XML-Datei funktioniert nicht ordnungsgemäß (NPR-35087).

  • Wenn Sie das Datenwörterbuch für ein adaptives Formular aktualisieren, wird das Formular nicht übersetzt, da das adaptive Formular zwischengespeicherte Werte zurückgibt (NPR-34845).

  • Das Laden von Fragmenten in einem adaptiven Formular dauert aufgrund der Cache-Invalidierung länger. (NPR-34567)

  • Die Registerkartennavigation funktioniert nicht ordnungsgemäß für Bildschirmlesehilfen in einem adaptiven Formular (NPR-34544).

Korrespondenzverwaltung

  • Werte für XML-Tags mit numerischen Daten, die den Float-Typ enthalten, können nicht als Entwurf gespeichert werden (NPR-35050).

  • Wenn Sie die Assets aus ES3 migrieren, enthalten die Assets zwei nicht bearbeitbare Standardbedingungen (NPR-34972).

  • Wenn Sie ein Datenwörterbuch in einem Brief bearbeiten, wird die Geliehener Inhalt zeigt Rechtecke statt nützlicher Informationen an (NPR-34853).

Interaktive Kommunikation

  • Der Rollout-Konfigurationsname für die interaktive Kommunikation, der nach der Installation der Forms -Add-On-Paket dupliziert den standardmäßigen Rollout-Konfigurationsnamen (NPR-34976).

Document Security

  • Wenn Sie eine neue Document Security-Richtlinie speichern, zeigt Experience Manager Forms die Relative validity period is required Fehlermeldung (NPR-34679).

  • Document Security kann das Dokument PDF 2.0 nicht schützen (CQ-4305851).

Informationen zu Sicherheitsupdates finden Sie unter Seite mit Sicherheitsbulletins für Experience Manager.

UberJar

Das UberJar für Experience Manager 6.5.7.0 ist im Maven Central Repository.

Informationen zur Verwendung von UberJar in einem Maven-Projekt finden Sie unter Verwendung von UberJar und fügen Sie die folgende Abhängigkeit in Ihr Projekt-POM ein:

<dependency>
     <groupId>com.adobe.aem</groupId>
     <artifactId>uber-jar</artifactId>
     <version>6.5.7</version>
     <scope>provided</scope>
</dependency>
HINWEIS

UberJar und die anderen zugehörigen Artefakte sind im Maven Central Repository anstatt im Adobe Public Maven Repository verfügbar (repo.maven.apache.org). Die UberJar-Hauptdatei wird in uber-jar-<version>.jar. Es gibt also keine classifier, mit apis als Wert für die dependency -Tag.

Auf dieser Seite