Verwenden der SendToPrinter-API

Überblick

Sie können in AEM Forms den sendToPrinter-Dienst verwenden, um ein Dokument an den Drucker zu senden. Der SendToPrinter-Dienst unterstützt die folgenden Druckerzugriffsmechanismen:

  • Drucker mit direktem Zugriff : A printer that is installed on the same computer is called a direct accessible printer, and the computer is named printer host. This type of printer can be a local printer that is connected to the computer directly.

  • Indirekter barrierefreier Drucker : The printer that is installed on a print server is accessed from other computers. Technologies such as the common UNIX® printing system (CUPS) and the Line Printer Daemon (LPD) protocol are available to connect to a network printer. To access an indirect accessible printer, specify the print server’s IP or host name. Using this mechanism, you can send a document to an LPD URI when the network has an LPD running. The mechanism lets you route the document to any printer that is connected to the network that has an LPD running.

    Geben Sie eines der folgenden Druckprotokolle an, wenn Sie ein Dokument an einen Drucker senden:

    • CUPS : A printing protocol named common UNIX printing system. This protocol is used for UNIX operating systems and enables a computer to function as a print server. The print server accepts print requests from client applications, processes them, and sends them to configured printers. On the IBM AIX® operating system, usage of CUPS is not recommended.
    • "DirectIP : A standard protocol for remote printing and managing print jobs. This protocol can be used locally or remotely. Print queues are not required.
    • "LPD : A printing protocol named Line Printer Daemon protocol or Line Printer Remote (LPR) protocol. This protocol provides network print server functionality for UNIX-based systems.
    • SharedPrinter : A printing protocol that enables a computer to use a printer that is configured for that computer.
    • CIFS: Der Output-Dienst unterstützt das CIFS-Druckprotokoll (Common Internet File System).

Verwenden des SendToPrinter-Service

In nachstehender Tabelle wird Folgendes aufgelistet:

  • Informationen zu printerName oder printServer, die für verschiedene Protokolle verwendet werden.
  • Wert oder Ausnahme, die ein Drucker für verschiedene Kombinationen von Drucker-Server-URI und Name des Druckers zurückgibt
Protokoll (Zugriffsmechanismus) Drucker-Server-URI (PrinterSpec.printServer) Name des Druckers (PrinterSpec.printerName) Ergebnis
SharedPrinter Alle Leer Ausnahme: Das erforderliche Argument sPrinterName darf nicht leer sein.
SharedPrinter Alle Ungültig Ausnahmefehler, der besagt, dass der Drucker nicht gefunden wurde.
SharedPrinter Alle Valid Druckauftrag wird erfolgreich ausgeführt.
LPD Leer Alle Ausnahmefehler, der besagt, dass das erforderliche Argument sPrintServerUri nicht leer sein darf.
LPD Ungültig Leer Ausnahmefehler, der besagt, dass das erforderliche Argument sPrinterName nicht leer sein darf.
LPD Ungültig Nicht leer Ausnahmefehler, der besagt, dass sPrintServerUri nicht gefunden wurde.
LPD Gültig Ungültig Ausnahmefehler, der besagt, dass der Drucker nicht gefunden wurde.
LPD Gültig Gültig Druckauftrag wird erfolgreich ausgeführt.
CUPS Leer Alle Ausnahmefehler, der besagt, dass das erforderliche Argument sPrintServerUri nicht leer sein darf.
CUPS Ungültig Alle Ausnahmefehler, der besagt, dass der Drucker nicht gefunden wurde.
CUPS Gültig Alle Druckauftrag wird erfolgreich ausgeführt.
DirectIP Leer Alle Ausnahmefehler, der besagt, dass das erforderliche Argument sPrintServerUri nicht leer sein darf.
DirectIP Ungültig Alle Ausnahmefehler, der besagt, dass der Drucker nicht gefunden wurde.
DirectIP Gültig Alle Druckauftrag wird erfolgreich ausgeführt.
CIFS Gültig Leer Druckauftrag wird erfolgreich ausgeführt.
CIFS Ungültig Alle Beim Drucken einen unbekannten Fehler bei Verwendung von CIFS aus.
CIFS Leer Alle Ausnahmefehler, der besagt, dass das erforderliche Argument sPrintServerUri nicht leer sein darf.

Authentifizierungsunterstützung

Authentifizierung wird nur für CIFS-Druck unterstützt. Um sich zu authentifizieren, geben Sie den Benutzernamen/das Kennwort/die Domäne in PrinterSpec ein. Sie können ein Kennwort mit AEM Granite CyprtoSupport Service verschlüsseln, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wechseln Sie zu https://<server>:<port>/system/console.

  2. Rufen Sie Main > Crypto Support auf.

  3. Geben Sie Nur-Text ein und klicken Sie auf Schützen.

Auf dieser Seite