Fehlerbehebung der AEM Forms-App

In diesem Artikel werden die Fehlermeldungen, die beim Erstellen von AEM Forms App möglicherweise angezeigt werden und die Schritte zur Problembehebung.

Die Abschnitte in diesem Artikel behandeln Folgendes:

Verlust von Anhängen für iOS-Benutzer

AEM Forms-App für iOS, die zur Synchronisierung mit AEM Forms unter OSGi konfiguriert ist, unterstützt nur Anlagen auf Feldebene. Alle Anlagen müssen eindeutige Namen haben. Wenn mehrere Anlagen denselben Namen haben, wird nur eine Anlage beibehalten und alle anderen mit identischem Namen gehen verloren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Benutzer auf iOS-Geräten vor Datenverlust zu bewahren:

  1. Navigieren Sie auf dem verbundenen Server zu Adobe Experience Manager > Tools > Vorgänge > Web Console.

  2. Klicken Sie auf Webkanalkonfiguration für adaptive Formulare und interaktive Kommunikation.

  3. Aktivieren Sie im Dialogfeld Webkanalkonfiguration für adaptive Formulare und interaktive Kommunikation die Option Dateinamen individualisieren.

    Wenn die Einstellung Dateinamen individualisieren deaktiviert ist, gehen die Daten der Benutzer verloren, wenn sie versuchen, adaptive Formulare mit mehreren Anhängen zu senden.

  4. Klicken Sie auf Speichern.

Entwürfe von HTML5 -Formularen, die von Workspace-Benutzern eingesendet wurden, werden nicht auf dem Portal angezeigt

Bei HTML5-Formularen, die in der AEM Forms-App mit Als Entwurf speichern HTML-Renderprofil aktiviert sind, sind die gespeicherten Entwürfe für Workspace-Benutzer nicht sichtbar. Um gespeicherte Entwürfe von HTML5-Formularen anzuzeigen, die von Workspace-Benutzern im Portal gesendet wurden, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie CRXDE und melden Sie sich als Administrator an.

    URL: https://<server>:<port>/lc/crx/de/index.jsp

  2. Im Stammpfad von CRXDE, in der Zugriffssteuerungsliste unter Zugriffssteuerung klicken Sie auf +.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Neuen Eintrag hinzufügen auf die Gruppensuche-Schaltfläche im Feld „Prinzipal“.

  4. Geben Sie im Feld "Name"des Dialogfelds "Prinzipal auswählen"PERM_WORKSPACE_USER ein und klicken Sie auf Suche.

  5. Wählen Sie die Gruppe PERM_WORKSPACE_USER im Dialogfeld "Prinzipal auswählen"und klicken Sie auf OK.

  6. Im Dialogfeld „Neuen Eintrag hinzufügen“ wird PERM_WORKSPACE_USER-Gruppe im Feld „Prinzipal“ ausgewählt.

    Aktivieren Sie die jcr:read-Berechtigungen für die Benutzergruppe.

  7. Klicken Sie auf OK.

HTML5-Formulare (nicht zwischengespeichert) werden in AEM Forms App nicht geladen

Wenn AEM Forms App mit einer älteren Version von AEM Forms-Server verbunden ist, können nicht zwischengespeicherte HTML5-Formulare nicht in AEM Forms App hochgeladen werden.

Führen Sie zur Behebung dieses Problems folgende Schritte durch:

  1. Navigieren Sie in der Autoreninstanz zu Adobe Experience Manager > Tools > Workspace-App-Offline-Dienst konfigurieren > Jetzt konfigurieren.

  2. Auf der Seite Workspace-App Offline-Service klicken Sie auf Manueller Ressourcen-Cache.

    URL: https://<server>:<port>/libs/fd/workspace-offline/content/config.html

  3. Im manuellen Ressourcen-Cache klicken Sie auf die Schaltfläche +, um einen CRX-Pfad hinzuzufügen.

  4. Geben Sie im Feld Neue Ressource Folgendes ein: /etc.clientlibs/fd/xfaforms/I18N/en_US.js und klicken Sie auf Hinzufügen.

  5. Klicken Sie auf Speichern.

AEM Forms werden unter Windows nicht synchronisiert

Ein Formular wird unter Windows nicht in der AEM Forms-App mit dem verbundenen Server synchronisiert, wenn der Pfad des Formulars oder seine Ressourcen länger als 256 Zeichen lang sind.

Modifizieren Sie den Pfad des Formulars und seine Ressourcen, um die Anzahl der Zeichen im Pfad auf 256 zu reduzieren.

Nicht unterstützte Version von Gradle

Fehlermeldung: Das Projekt verwendet eine nicht unterstützte Version von Gradle.

Die Fehlermeldung wird angezeigt, wenn Sie die AEM Forms-App in Android Studio erstellen. Das Problem tritt aufgrund einer nicht unterstützten Version von Gradle auf, die vom System unterstützt wird.

Lösung: Klicken Sie auf Gradle Wrapper reparieren und importieren Sie das Projekt erneut, um das Problem zu beheben.

gradle_unsupported_version

Kompatibilitätsprobleme mit Gradle und Android Gradle Plug-In

Fehlermeldung: Die Versionen des Android Gradle-Plug-ins und Gradle sind nicht kompatibel.

Die Fehlermeldung wird angezeigt, wenn Sie die Option Build APK aus dem Menü Build auf der Benutzeroberfläche von Android Studio auswählen.

gradle_plugin_compatibility

Lösung: Öffnen Sie die Datei Gradle Scripts > gradle-wrapper. properties und bearbeiten Sie die Eigenschaft ​distributionUrlproperty.

Beispielsweise empfiehlt die Android Studio-Konsole, die Gradle-Version auf 3.5 herabzustufen. Bearbeiten Sie die Version in der Datei distributionUrl von gradle-wrapper.properties .

Wählen Sie erneut Build > Build APK aus, um den Fehler zu beheben und die .apk-Datei zu generieren.

gradle_wrapper_properties

Auf dieser Seite